+
Aaron Wilmes schwimmt in Großkrotzenburg zu hessischem Silber in der Juniorenklasse.

Schwimmen

Wilmes gewinnt Silber im Freiwasser

  • schließen

(pm). Der Rosbacher Schwimmer Aaron Wilmes hat bei den hessischen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Großkrotzenburg sowohl im Einzelwettbewerb der Junioren über die fünf Kilometer als auch mit der Mixed-Staffel der SG Frankfurt die Silbermedaille gewonnen.

Bei strahlendem Sonnenschein mussten die Schwimmer einen 1250-Meter-Vier- eckskurs im Großkrotzenburger Freigerichtssee umschwimmen, wobei eine Wendemarke geographisch gesehen in Bayern lag.

Wilmes, erst seit wenigen Tagen startberechtigt für die SGF, feierte einen gelungenen Einstand in Saison und Verein. Über die Fünf-Kilometer-Strecke musste er sich nur Junioren-EM Teilnehmer Max Brandenstein geschlagen geben und konnte sich mit dem Vizemeistertitel belohnen. In der offenen Wertung erzielte er den dritten Platz, weil sich erwartungsgemäß WM-Teilnehmer Niklas Frach vom SV Gelnhausen den Titel sicherte.

Sehr gut lief es für Wilmes auch über die 3 x 1000-Meter-Mixed-Staffel. Hier holte der Rosbacher mit Lisa Schulte und Richard Braunberger für die SG Frankfurt die Silbermedaille; ebenfalls hinter dem SV Gelnhausen, dessen neuer Trainer Robin Rausche um Niklas Frach eine starke Mannschaft ins Rennen geschickt hatte.

Über 400 Schwimmer aus 37 hessischen Vereinen waren am Start, so viele wie nie zuvor. Die Fraktion der SG Frankfurt war mit 60 Teilnehmern die größte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare