Frauenfußball

SCD will Serie ausbauen

  • schließen

(kun). In der Fußball-Verbandsliga Süd gastieren die Frauen des SC Dortelweil heute ab 17 Uhr beim FSV Schierstein 08. Nach zwei Siegen in Serie in der Liga und der beinahe geglückten Pokalsensation im Endspiel gegen den Hessenligisten Kickers Offenbach unter der Woche geht die Elf von Trainer Richard Pohlner mit breiter Brust in ihr Auswärtsspiel beim Tabellenachten. In der Gruppenliga Frankfurt kämpft das heimische Duo aus Fauerbach und Bad Nauheim derweil vor eigenem Publikum um Punkte.

Verbandsliga Süd / 1. FSV Schierstein 08 - SC Dortelweil (Sa. 17 Uhr):"Nach den beiden jüngsten Erfolgen in der Liga und dem starken Auftritt im Pokalfinale gegen Kickers Offenbach reisen wir mit viel Selbstvertrauen nach Schierstein. Dort wollen wir die nächsten drei Punkte einfahren", lässt SCD-Coach Richard Pohlner keine Zweifel an den Ambitionen seiner Elf aufkommen. "Im Frühjahr haben wir einen 4:2-Testspielsieg gegen Schierstein eingefahren, daher wissen wir ungefähr, worauf wir uns einzustellen haben." Personell müssen die Gäste die Ausfälle der beiden Urlauberinnen Marina Fitzner und Anna-Tabea Petruch kompensieren. Dafür kehren Sofia Bender, Michelle Carpio und Ana Belen Perez Fernandes in den Kader zurück.

Gruppenliga Frankfurt / SVP Fauerbach - FSG Rodgau/Zellhausen (Sa. 16 Uhr):Zum Oktoberfest-Spiel empfängt der Tabellensechste aus Fauerbach den punktgleichen Rangachten aus Rodgau/Zellhausen. Beide Mannschaften konnten im bisherigen Saisonverlauf erst vier Zähler einfahren, allerdings benötigten die Gäste hierfür zwei Spiele weniger. Das torlose Unentschieden gegen die TSG 51 Frankfurt vor Wochenfrist unterstreicht eindrucksvoll das Leistungsvermögen der Gäste. Durch diesen Punktverlust musste Frankfurt die Tabellenspitze an den SV Niederursel abgeben. "Wir erwarten einen kompakten Gegner, der es versteht, zu verteidigen, gleichzeitig aber auch im Spiel nach vorne entscheidende Angriffe zu Ende spielen kann. Unser Ziel muss es sein, ebenfalls auf das Level des Gegners zu kommen und diesen mit den eigenen Waffen zu schlagen", ist SVP-Coach Andreas Kattenberg überzeugt.

Spvgg. 08 Bad Nauheim - 1. FC Langen (Sa. 17 Uhr):"Für uns zählt nur ein Sieg, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Die Gäste müssen ebenfalls gewinnen, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren", sagt Bad Nauheims Trainer Alexander Bönsel. Während die Kurstädterinnen immerhin die drei Punkte aus dem Derbyerfolg gegen Fauerbach auf dem Konto haben, steht für die Gäste aus Langen nach drei Partien in dieser Saison nur ein mageres Unentschieden zu Buche. Verzichten müssen die Nullachterinnen neben den Langzeitverletzten Charlotte Meixner, Henrietta Paul und Josephine Rieken auch auf Mirjam Beyer. Hinter dem Einsatz der Bad Nauheimer Toptorschützin Marie Cordel steht krankheitsbedingt noch ein Fragezeichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare