1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Wichtige Zähler für Bad Vilbel und Klein-Karben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Qualid Boulehboub und sein KSV Klein-Karben stehen in der Verbandsliga der B-Junioren kurz vor dem Klassenerhalt. 	(Foto: Chuc)
Qualid Boulehboub und sein KSV Klein-Karben stehen in der Verbandsliga der B-Junioren kurz vor dem Klassenerhalt. (Foto: Chuc) © Andreas Chuc

(sto) Die heimischen A- und B-JugendMannschaften in den Verbands- und Gruppenligen punkteten am Wochenende gegen den Abstieg. Siege gelangen zudem den C-Junioren-Fußballern des Hessenligisten KSV Klein-Karben und des Gruppenligisten KSV Klein-Karben II.

Nur der FV Bad Vilbel kassierte in der C-Junioren-Gruppenliga eine Niederlage. Der feststehende Absteiger verlor sein Heimspiel gegen den JFC Neu-Anspach mit 2:7.

A-Junioren, Verbandsliga / FV Bad Vilbel – FV Biebrich 02 3:1 (0:0): Gegen die unmittelbar vor dem FV Bad Vilbel in der Tabelle stehenden Biebricher gewann die Kallel-Elf mit 3:1 und sorgte zwei Spieltage vor dem Rundenende für einen Sechs-Punkte-Abstand auf die Abstiegsränge. Das faire Spiel ging torlos in die Halbzeit. Aus der Kabine kam eine hoch motivierten Bad Vilbeler Mannschaft, die auch sofort traf. Drei Minuten nach Wiederbeginn erzielte Dominik Kitanoski das 1:0. Nur zwei Minuten später legte Joel Tegie zum 2:0 nach. Und weitere drei Minuten später schaffte Nico Wenzel mit dem 3:0 die Vorentscheidung. Erst in der Schlussminute verkürzte der Gast aus der Landeshauptstadt durch Joel Tientchen auf 1:3.

B-Junioren, Verbandsliga / Freie Turner Wiesbaden – KSV Klein-Karben 1:1 (1:1): Zwei Spieltage vor Rundenende beträgt der Abstand des KSV Klein-Karben in der Verbandsliga fünf Punkte zu den Abstiegsplätzen. Bei den stark gefährdeten Freien Turnern aus Wiesbaden versäumte der KSV zwar den endgültigen Befreiungsschlag, kann jedoch mit dem Unentschieden gut leben. Der 1:1-Endstand war schon nach zwölf Minuten erreicht. Wiesbadens Fabian Hillebrand erzielte zu diesem Zeitpunkt das 1:1. Berkay Karasu hatte die Wetterauer in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung geschossen.

Gruppenliga / JSG Bad Homburg – JSG Rosbach/Rodheim 0:4 (0:3): Seine erfolgreiche Serie baute der heimische Gruppenligist JSG Rosbach/Rodheim auf nunmehr vier Siege hintereinander aus. Dennoch ist der Klassenerhalt der Otto-Schützlinge noch nicht gesichert. Den vierten Dreier in Folge schossen in Ober-Erlenach Erik Baur (5./15.) und Steffen Münk (22./53.) heraus, die beide je zweimal trafen.

C-Junioren, Hessenliga / KSV Klein-Karben – SG Rosenhöhe 2:1 (1:0): Die Punktrunde der Hessenliga schloss der KSV Klein-Karben mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den Tabellenletzten SG Rosenhöhe ab. Sebastian Grebs erzieltes 1:0 (9.) hatte bis zur 46. Minute Bestand. Dann glich Gästespieler Adin Ferizovic aus. Cenk Akbayir markierte 13 Minuten vor dem Abpfiff Klein-Karbens 2:1-Siegtor.

Gruppenliga / KSV Klein-Karbens II – JSG Hailer/Lieblos 1:0 (1:0): Klein-Karbens Zweite setzte sich mit 1:0 gegen die Spielgemeinschaft aus dem Kreis Gelnhausen durch. Das Tor des Tages erzielte Moritz Holstein bereits nach vier Minuten.

Auch interessant

Kommentare