Wichtige Olympia-Punkte

  • VonMarcus Dippel
    schließen

(mad). Einen »Big-Point« im Abstiegskampf der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West landete am Sonntagnachmittag der FC Olympia Fauerbach mit einem deutlichen 3:0-Auswärtserfolg bei der DJK Bad Homburg, die sich nach knapp dreiwöchiger »Corona-Pause« noch nicht wieder ganz auf der Höhe präsentierte und vor allem die nötige Abstimmung vermissen ließ, was die Olympianer konsequent auszunutzen verstanden.

Said Sharza vergab für die Mannschaft von Trainer Andreas Baufeldt in der Anfangsviertelstunde zwei hochkarätige Torchancen (3./12.). Mitte der ersten Spielhälfte segelte ein von Anikat Kumar raffiniert getretener Eckball an Freund und Feind vorbei zum 1:0 in den Bad Homburger Kasten (20.). Außerdem wurde Fauerbachs Stürmer Paul Wischtak ein Treffer ob einer strittigen Abseitsentscheidung aberkannt.

Kurz nach dem Wiederanpfiff war es erneut Kumar, der nach Pantics Pass auf und davon zog, zunächst aber am Bad Homburger Keeper scheiterte. Den Abpraller verwertete er dann allerdings zum 2:0 (47.). Nachdem Sharza eine weitere Großchance der Gäste ungenutzt verstreichen ließ (55.), machte er es vier Minuten später auf Vorlage von Kumar besser und markierte den 3:0-Endstand (59.). Im weiteren Spielverlauf steckten die Gäste etwas zurück, ohne allerdings in große Gefahr zu geraten.

FCO Fauerbach: Michalak - Günther, Atkinson (79. Teixeira), Sarkisjan (73. Bluem), Pantic - Boutahar, Dombrowsky (58. Kammer), Botschek, Kammer - Wischtak, Sharza

Stenogramm / Schiedsrichter: Schenk (Mainz). - Zuschauer: 80. - Tore: 0:1/0:2 (20./47.) Kumar, 0:3 (59.) Sharza.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare