Auf die Plätze, fertig, los! Der Terminkalender für die Laufenthusiasten ist auch im Jahr 2020 umfangreich. FOTO: NICI MERZ
+
Auf die Plätze, fertig, los! Der Terminkalender für die Laufenthusiasten ist auch im Jahr 2020 umfangreich. FOTO: NICI MERZ

Volkslauf

Der Wetterauer Laufkalender 2020 - ein Mix aus Dorf-, Landschafts- und City-Läufen

  • vonTanja Weber
    schließen

Mit dem Dreikönigslauf in Altenstadt wird am Sonntag die Laufserie um den Oberhessen-Cup eröffnet. Der Winterstein-Marathon, die hessischen Titelkämpfe im Crosslauf sowie die Neuauflage des Duathlons in Gambach zählen zu den Highlights der Szene.

Gut gefüllt ist der Terminkalender der Wetterauer Ausdauerlandschaft für Läufer und Triathleten in diesem Jahr. Besondere Highlights: Am 16. Februar finden zum ersten Mal die Hessischen Crosslauf-Meisterschaften in Altenstadt statt. Für wenig Geld können sich die Langstreckenläufer am 15. März auf dem Winterstein im Marathon austoben. Und der RVW Gambach organisiert nach dreijähriger Pause am 20. September eine Neuauflage des beliebten Duathlons in neuem Format.

Sonntag Start zum Oberhessen-Cup

Wer die Serienwertung des Oberhessen-Cup (OHC) liebt, sollte bereits gleich am Sonntag die Laufschuhe schnüren: Der Altenstädter Dreikönigslauf läutet ab 9.30 Uhr den Start der Oberhessen-Cup-Serie 2020 ein. Bereits zum 43. Mal findet der profilierte Lauf mit Start und Ziel an der Altenstadthalle im östlichen Wetteraukreis statt. In diesem Jahr haben die Ausdauerjünger statt der bisherigen elf Läufe eine weitere Möglichkeit auf Punktejagd für die Serienwertung zu gehen: In die Serie fließt nun auch der Stockheimer Dorflauf am 5. April ein

Marathonstrecke am Winterstein

Ein weiteres Läuferhighlight im Wetteraukreis wird sicherlich die 44. Auflage des vom ASC Marathon Friedberg organisierten Wintersteinlaufs sein. Als Besonderheit geht es am 15. März ab der Friedberger Stadthalle nicht nur über die fünf, zehn oder 30 Kilometer an den Start. Eine Zusatzschleife über den Winterstein und 600 Höhenmetern verlängert den 30er. Gleichwohl haben die Läufer bis Kilometer 22 die Entscheidungsfreiheit, ob sie bei den 30 Kilometern bleiben oder auf die Marathonzusatzschleife gehen.

Main-Lauf-Serie und Taunus-Cup

Zwei Laufcups werden als Stationen renommierter Laufveranstaltungen in der Wetterau ausgetragen. Der beliebte Skiwiesenlauf in Nieder-Mörlen am 26. April ist wiederum Auftaktveranstaltung der Taunus-Cup-Serie.

Im Rosbacher Main-Lauf-Cup, einer Serie mit zwölf Läufen im Rhein-Main-Gebiet (unter anderem Frankfurter Halbmarathon, Marathon und Silvesterlauf), ist wie bisher der Rodheimer Volkslauf, der mit 700 Teilnehmern einmal mehr die meisten Aktiven im Kreis an den Start lockte, am 26. September dabei.

Neues Format in Gambach

Gleich fünf Triathlon-Veranstaltungen werden in der Wetterauer Vereinslandschaft ausgetragen. Der Büdinger Charity-Triathlon bildet dabei am 24. Mai den Auftakt. Neben den Strecken für Erwachsene werden für Kinder ab zehn Jahre kindgerechte Triathlondistanzen angeboten. Zudem ist der Charity-Triathlon Bestandteil der HTV-Nachwuchscup-Serie.

Radfertigkeiten werden auf der bergigen Strecke des Maibacher Triathlons am 16. August benötigt.

Gleich drei Cross-Veranstaltungen runden das heimische Triathlonjahr ab: Der Ockstädter Cross-Triathlon zieht von Ende Juni in den späten August um: Am 30. August dürfen sich die Mehrkämpfer neben dem Schwimmen im erfrischenden Quellwasserschwimmbad in zwei weiteren Disziplinen beweisen.

Der Gambacher Duathlon fordert nach dreijähriger Pause am 20. September die Zweikämpfer vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen heraus. Der Wettkampf im neuen Format mit Start und Ziel im Altstädter Feld bei Gambach weicht von der Straße ab und führt über Feld-, Wald und Wiesenwege.

Am 25. Oktober schließlich beendet der Rockenberger Äbbel-Cross-Duathlon das heimische Triathlonjahr.

Frankfurt-Marathon am 25. Oktober

Die Volksläufe mit der größten Anziehungskraft im Rhein-Main-Gebiet sind der Marathon und der Halbmarathon in Frankfurt. Knapp 11 000 Finisher zählte der Marathon im vergangenen Jahr, er ist als ältester City-Marathon damit nach Berlin und Hamburg der drittgrößte in Deutschland. Start ist wie am letzten Oktober-Sonntag (25.) an der Festhalle. Die Hessischen Meisterschaften werden wiederum in der Finanzmetropole ausgetragen. Der Halbmarathon mit rund 5 000 Teilnehmern und Ziel in der Commerzbank-Arena findet am 8. März statt.

Größte Laufveranstaltung in Hessen war 2019 wie gewohnt der J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt mit knapp 63 000 Startern aus über 2 000 Firmen. Termin ist Mittwoch, der 17. Juni.

Hessische Meisterschaften im Crosslauf werden am 16. Februar auf dem Gelände der Reitanlage Messerschmidt in Altenstadt ausgetragen.

Nicht nur für ambitionierte Läufer lohnt sich eine Teilnahme an den Meisterschaften des Leichtathletik-Kreises Wetterau. Im Leichtathletikzentrum in Kalbach werden die Hallen-Kreismeisterschaften am 15./16. Februar ausgetragen.

Die Termine für die Freiluft-Saison werden Ende Januar festgelegt. Der schnellste Crossläufer im Kreis wird am 11. November in Altenstadt ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare