+
Viel los im Wetterauer Fußball. Den Überblick gibt's in unserem Transferticker. 

Transferticker: FV Bad Vilbel mit je zwei Zu- und Abgängen

  • schließen

Was tut sich im Sommer im heimischen Fußball? Der Transferticker für die Wetterau mit den wichtigsten Wechseln im Überblick. 

Zwei Leistungsträger verlassen FV Bad Vilbel, zwei Altbekannte kommen zurück

23. Juni 2019: Mit Defensivspezialist Davor Babic (23) und Mittelfeldspieler Ernad Dananovic (27), die zuletzt beim Verbandsligisten Sportfreunde 04 Frankfurt aktiv waren, hat der heimische Fußball-Hessenligist FV Bad Vilbel die Neuzugänge Nummer 12 und 13 verpflichtet. Für FV-Coach Amir Mustafic sicher von Vorteil: Beide waren für die Grün-Weißen bereits auf den hessischen Sportplätzen unterwegs und hatten nahezu durchgehend Stammplatz-Garantie. Babic in den Spielrunden 2015/2016 bis 2017/2018, Dananovic in der Saison 2015/2016. Verzichten muss der Bad Vilbeler Übungsleiter dagegen ab sofort auf die Dienste von Stürmer Kristijan Bejic (13 Saisontreffer) und Mittelfeldaußen Benjamin Sabic, die das Niddasportfeld verlassen haben. Die Ziele von Bejic und Sabic sind noch unbekannt.

SG Oppershofen verstärkt sich für A-Liga-Saison - Bellersheim-Familienzusammenführung komplett

18. Juni 2019: A-Liga-Aufsteiger SG Oppershofen verstärkt sich für die kommende Saison. Mit Pierre Pfeil (SV Nieder-Wöllstadt) und Steffen Mosch (SVP Fauerbach) sowie den beiden Torleuten Christian Haas (SVP Fauerbach) und Marcel Hebich (FSG Wisselsheim) stehen bereits Neuzugänge für die erste A-Liga-Saison seit 2014 fest. Außerdem kommt mit Dominik Bellersheim (A-Jugend) der dritte Spieler der Familie zur SGO. Vater Jürgen als Libero und Abwehrmann Dennis Bellersheim sind bereits für den Verein aus dem Rockenberger Stadtteil aktiv. Ömer Yigit (FC Inter Reichelsheim) und Rajarackshan Marianayagam (berufliche Veränderung) werden die Mannschaft dagegen verlassen.

Drei Neuzugänge beim SV Gronau - einer geht, einer tritt kürzer

18. Juni 2019: Beim Gruppenliga-Aufsteiger SV Gronau wird Diogo Pereira künftig kürzer treten und hauptsächlich in der Reserve in der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2, zum Einsatz kommen. Philip Skora bleibt im Verein, wird aber aufgrund seines Studiums auch schwerpunktmäßig in der "Zweiten" auflaufen. Den Verein verlassen werden Jan Buxmann (FC Rendel) und Jamal Marbouh (Ziel unbekannt). Dafür kommt Tigernachus Schäfer vom einjährigen Intermezzo beim Kreisoberligisten FC Ober-Rosbach zurück nach Gronau. Mit Fabio da Pinto Silva (von Gruppenliga-Absteiger FC Kalbach) und Torwart Fabian Zscheich (SG Harheim) wechseln zudem zwei ehemalige Jugendspieler des FV Bad Vilbel zum SVG. 

Türk Gücü Friedberg holt Neuzugänge Nummer fünf bis sieben für die neue Hessenliga-Runde - ein weiterer Abgang

17. Juni 2019: Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat vor dem Trainingsstart am Dienstag gleich dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Am vergangenen Wochenende wurden sich die Kreisstädter mit den Neuzugängen Nummer fünf, sechs und sieben für die neue Saison handelseinig. Der 22-jährige Ricardo Marra kommt vom Kreisoberligisten FC Hochstadt und soll in der Defensive auf der rechten Außenbahn zum Einsatz kommen. Emrah Tahirovic (21 Jahre) spielte bislang für den Verbandsligisten Rot-Weiß Frankfurt vorwiegend im zentralen Mittelfeld, während Shelby Printemps (28) zuletzt in den Reihen des Nordost-Regionalligisten Optik Rathenow links offensiv seinen Mann stand. Der ehemalige haitianische Nationalspieler - laut der Plattform transfermarkt.de mit einem Marktwert von 75.000 Euro - spielte bereits weltweit für Klubs von den USA über Indonesien, Gibraltar und Spanien. Dagegen muss der Wetterauer Hessenligist künftig auf die Dienste von Kazuki Takahashi verzichten. Der schnelle Abwehraußen kehrt in sein Heimatland Japan zurück.

Elf Zu- und elf Abgänge beim Hessenligisten FV Bad Vilbel

16. Juli 2019: Der FV Bad Vilbel  hat am Freitagabend die Vorbereitungen auf die Saison 2019/20 in der Fußball-Hessenliga aufgenommen. Aktuell elf Neuzugängen stehen Abgänge in gleicher Zahl gegenüber. Die bisherigen Wechsel auf einen Blick: Zugänge: Julian Cichutek, Aljoscha Atzberger (beide Spvgg Neu-Isenburg), Ahmet Dogan (Sportfreunde Siegen), Asmir Hajarovic (Stuttgarter Kickers), Hiroto Tochihara (Sportfr./Blau-Gelb Marburg), Farid Affo (Spfr. Goslar), Moubarak Affo (SG Büdingen), Mohamed Yousseff (TSV Vatan Spor Bad Homburg), Mohamad Mouma (FSV Friedrichsdorf), Leon Lanz, Marvin Büthe (beide FV Bad Vilbel A-Jugend). - Abgänge: Dennis Geh (SC Dortelweil), Ivan Bozina, Raul Sanchez, Fatih Uslu, Zoran Djordjevic, Amil Seferovic, Kristian Pejic (alle Ziel unbekannt), Niklas Arheidt (FSG Burg-Gräfenrode), Leon Gallm (Rot-Weiß Frankfurt), Tim Tilger (Usinger TSG), Nuh Uslu (SV Zeilsheim).

Türkischer SV Bad Nauheim holt Gruppenliga-Aufstiegshelden zurück

13. Juni 2019: Gruppenligist Türkischer SV Bad Nauheim arbeitet weiter am Kader für die neue Saison. Nach dem Abgang von Stammkeeper Kamber Koc zu Türk Gücü Friedberg hat das Team vom Rödgener Kunstrasenplatz seinen Aufstiegshelden Yüksel Delikats zurückgeholt. Der war vor der Saison zu Vatanspor Bad Homburg in die Verbandsliga Süd gewechselt, aber in Rückrunde vereinslos. Nun soll er in der Kurstadt wieder den Kasten hüten.

Türkischer SV Bad Nauheim verpflichtet 19-jährigen Tolga Yilmaz

12. Juni 2019: Aus der Kreisoberliga Büdingen wechselt Tolga Yilmaz vom SC Viktoria Nidda zum "Friedberger" Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim. Der 19-Jährige hatte in der vergangenen Saison sechs Tore für den Klub aus dem Osten der Wetterau erzielt, der erst in der Relegation den Aufstieg in die Gruppenliga verpasst hatte. Yilmaz ist nach Torjäger Noah Pölitz der zweite Neuzugang des TSV für die neue Spielzeit. Unterdessen wurde bekannt, dass Kamber Koc (wechselt zurück zu Türk Gücü Friedberg), Simon Kammer, George Meynioglu und Olcay Sancar den Verein zur neuen Saison verlassen.

Drei Neue beim FC Karben

11. Juni 2019: Drei Neuzugänge beim FC Karben: Der Gruppenliga-Aufsteiger hat die Wechsel von Lars Menzel, Tim Schütz (beide TSG Ober-Wöllstadt) und Momo Dou Jallow (SC Dortelweil) an das Günter-Reutzel-Sportfeld bestätigt. Dagegen mit Ramil Taitchinov (will auf zeitliche Gründen nicht in der Gruppenliga spielen) den FC Karben verlasen. Michel Albrecht steht verletzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung. Zudem wird Serhat Bagriacik altersbedingt wohl nicht mehr in der Gruppenliga auflaufen.

Neuer Torwart für den SV Assenheim

11. Juni 2019: Neuer Torwart beim SV Assenheim: Vom letztjährigen C-Ligisten SV Ossenheim schließt sich Keeper Thorsten Hofmann den Niddatalern an.

Zurück beim VfR Ilbenstadt

11. Juni 2019:  Der VfR Ilbenstadt  begrüßt nach dem Aufstieg in die Kreisliga A Friedberg einen Rückkehrer. Kai Bischoff spielt künftig wieder für das Team von der Klostermauer. Bischoff hatte in den vergangenen sieben Jahren für den SV Nieder-Wöllstadt gespielt.

Kamber Koc kehrt zu Türk Gücü Friedberg zurück - weitere Personalentscheidungen gefallen

11. Juni 2019: Torhüter Kamber Koc kehrt nach einem Jahr zurück zu Hessenligist Türk Gücü Friedberg. Dies gab der Verein am späten Montagabend bekannt. Der bisherige Rückhalt des Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim soll in Zukunft nicht nur Backup von Neuzugang Tolga Sahin (FC Gießen) werden, sondern auch Neu-Trainer Carsten Weber als "Co" unterstützen. Ferner haben mit Mittelfeldspieler Jonathan "Jonny" Tesfaldet, Offensiv-Außen Abdussamed Gürsoy, Silvio Penava, Luka Coric und Stefan Savic weitere Spieler, die in der abgelaufenen Runde zum Stammpersonal zählten, ihre Verträge verlängert. Ob Allrounder Ertugrul Erdogan ebenfalls bleibt, sei noch offen. Dagegen werden neben dem Defensiv-Trio Sebastian Bartel, Kevin Bassey Effiong und Ugur Aslan auch Torjäger Younes Bahssou (16 Saisontreffer) und Stürmer Michael Kohnke sowie die bisherigen Keeper Riste Shpirov und Leon Kröller den Klub definitiv verlassen. Damit stehen dem Verein für die erste Mannschaft aktuell 18 Akteure zur Verfügung.

Türk Gücü Friedberg II holt drei weitere Spieler

7. Juni 2019: Noch mehr neue Spieler für Kreisoberligist Türk Gücü Friedberg: Neben Furkan Kale (SKV Beienheim II), Danilo Pantic (FC Ober-Rosbach), David Gonzales (TSG Ober-Wöllstadt) und Emre Altuncicek (SV Rosbach) werden zukünftig auch Keeper Robert Cue und dessen Bruder Jeremy Cue (bislang beide FC Ober-Rosbach) sowie Mittelfeldspieler Olcay Sancar (Türkischer TSV Bad Nauheim) in der neuen Saison den Dress der Kreisstädter tragen.

Drei Klassen höher - neue Herausforderung für Noah Pölitz

5. Juni 2019: Noah Pölitz wechselt vom SSV Heilsberg aus der Kreisliga B zum Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim. Der 18-Jährige hat in der abgelaufenen Saison 67 Treffer erzielt.

SV Ober-Mörlen mit etlichen Neuzugängen für erste und zweite Mannschaft

4. Juni 2019: B-Ligist SV Ober-Mörlen treibt die Planungen für die neue Saison voran: Neben Spielertrainer Nils Arne Wielpütz, der vom Verbandsligisten Usinger TSG nach Mörlen kommt, haben weitere Spieler ihre Zusagen geben: Fabian Boy kommt mit Wielpütz von der Usinger TSG. Der Assenheimer gilt als junger, ehrgeiziger Spieler, der auf vielen Positionen einsetzbar ist. Muhammed Özisli kommt von Türk Gücü Friedberg, der bereits in der Jugend und in seinem ersten Seniorenjahr für den SVOM spielte. Damals wurde Meister der B-Klasse und Aufsteiger in die A-Klasse. Von Ligakonkurrent FSG Wisselsheim kommen mit Rückkehrer Pascal Hirzmann sowie Mehmet Günes, Musa Goedek und Robin Hansel drei Spieler, die versuchen wollen, den Sprung in die erste Mannschaft zu bewältigen. Sie alle gelten als kampfstark und mit guten läuferischen Qualitäten. Marcel Farnung (reaktiviert) Nils Winkes (reaktiviert) und Luke Winkes (eigene Jugend) verstärken derweil die "Zweite" der Ober-Mörler, die nun insgesamt über einen Kader von 45 Spielern für beide Mannschaften verfügen. 

Baufeldt beendet Laufbahn beim FC Olympia Fauerbach

4. Juni 2019: Wie der heimische Gruppenligist FC Olympia Fauerbach nun bekannt gab, werden insgesamt vier Spieler den Klub zur neuen Saison verlassen. Neben Sascha Hartmann (FC Nieder-Florstadt), Kevin Unverzagt (SV Echzell) und Dominik Roos (Usinger TSG) wird Torjäger Andreas Baufeldt seine Laufbahn beenden. Er war in den vergangenen Jahren eine der Säulen der Olympianer, nicht nur wegen seiner Tore und Vorlagen.

Drei weitere Verlängerungen bei Türk Gücü Friedberg

2. Juni 2019:  Der Kader, mit dem die Fußballer des Wetterauer Hessenligisten Türk Gücü Friedberg die Saison 2019/2020 bestreiten wollen, nimmt langsam Konturen an: Nach Kapitän Alit Usic, Semun Biber, Marvin Akkus Rodriguez, Filip Mitrovic, Julian Dudda und Massé Bell Bell verlängerten nun auch Mittelfeldspieler Batuhan Özyürek sowie die Stürmer Vuk Toskovic und Dorian Miric ihre Verträge.

Japaner wechselt ans Elachfeld

31. Mai 2019: Der FC Olympia Fauerbach macht weiter im Aufrüsten. Der Gruppenligist teilte am Freitagnachmittag mit, dass Tsuyoshi Ishii aus Mainz ans Elachfeld wechselt. Der 20-jährige, der in Tokyo geboren und in Saitama aufgewachsen ist, kommt vom SV Klein-Winterheim aus der Bezirksliga Rheinhessen und verstärkt das Team von Trainer Virginio Bazzoli. 

FC Olympia Fauerbach meldet die nächsten drei Neuzugänge

31. Mai 2019: Fußball-Gruppenligist FC Olympia Fauerbach hat in den vergangenen Tagen gleich drei neue Spieler vorgestellt. Verpflichtet wurden Marvin Glassl, Antonino Lupica Coniglio und Aniket Kumar. Der 20-jährige Glassl kommt vom SV Nieder-Wöllstadt ans Elachfeld. Glassl war erst in der Winterpause von der SG Rosenhöhe Offenbach in die Wetterau gewechselt. Er hatte in der Jugend beim KSV Klein-Karben, der TSG Wieseck und der SG Rosenhöhe Offenbach gespielt. Der ebenfalls 20-jährige Coniglio hat zuletzt in der A-Jugend-Verbandsliga des FV Bad Vilbel sowie beim Kreisoberligisten SG Rodheim gekickt. Der noch 17-jährige Kumar wechselt von der A-Jugend des SV Ockstadt in den Friedberger Stadtteil.

Auch die "Zweite" von Türk Gücü Friedberg rüstet auf

31. Mai 2019: Die Fußballer des Kreisoberligisten Türk Gücü Friedberg II haben auf dem Transfermarkt in dieser Woche gleich vierfach zugeschlagen: Ümit Karpuz, auf dem Trainerstuhl der Friedberger Hessenliga-Reserve der Nachfolger von Bahattin Sen, kann in der kommenden Meisterschaftsrunde auf Furkan Kale zurückgreifen. Karpuz und Kale spielten bislang für den A-Ligisten SKV Beienheim II. Ferner wechseln Danilo Pantic (FC Ober-Rosbach), David Gonzales (TSG Ober-Wöllstadt) und Emre Altuncicek (SV Rosbach) zu den Kreisstädtern.

Türk Gücü Friedberg hat nun neun Spieler im Kader

30. Mai 2019: Bei Hessenligist Türk Gücü Friedberg läuft die Kader-Planung für die kommende Saison inzwischen auf Hochtouren: Die Kreisstädter meldeten am Mittwochabend mit Eray Eren ihren dritten Neuzugang. Der 23-jährige Mittelfeldspieler brachte es in der abgelaufenen Runde für den VfB Ginsheim sowie ab Jahresanfang für den FC Eddersheim auf insgesamt 25 Hessenliga-Einsätze und ein Tor. Unterdessen verlängerten vom bisherigen Türk Gücü-Kader nun auch Innenverteidiger Julian Dudda und Stürmer Massé Bell Bell ihre Verträge um eine weitere Spielzeit. Damit stehen im Kader von Neu-Trainer Carsten Weber aktuell neun Spieler.

Neuer Stürmer für FC Olympia Fauerbach

29. Mai 2019: Stürmer Marvin Glassl wechselt zur kommenden Saison zu Gruppenligist FC Olympia Fauerba ch. Der 20-Jährige Torjäger wechselt vom SV Nieder Wöllstadt, zu dem er erst in der Winterpause der abgelaufenen Saison wechselte, ans Fauerbacher Elachfeld. Glassl spielte in der Jugend beim KSV Klein-Karben, der TSG Wieseck und der SG Rosenhöhe Offenbach in der Hessenliga und will sich nun bei den Senioren in der Gruppenliga durchsetzen.

FC Olympia Fauerbach holt A-Liga-Torschützenkönig

27. Mai 2019: Offensivmann Niklas Beier wechselt vom SV Hoch-Weisel zum FC Olympia Fauerbach. Mit 39 Toren als Torschützenkönig der A-Liga wechselt der 22-Jährige aus dem Butzbacher Stadtteil ans Elachfeld. "Niklas hat sehr starke Leistungen in der abgelaufenen Runde vorzuweisen. Wir sind froh darüber, dass er bei uns den nächsten Schritt wagt, um in der Gruppenliga zu beweisen, dass er auch überregional für Tore und Vorlagen sorgen kann", heißt es aus Fauerbach in einer Pressemitteilung.

Zimmermann und Can übernehmen auch die "Zweiten"

26. Mai 2019: Am Rande des letzten Spieltags in der Fußball-Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2, wurde bekannt, dass Torsten Zimmermann, der zudem die "Erste" übernimmt, in der kommenden Saison beim SV Nieder-Wöllstadt zusammen mit Sebastian Kaas auch die zweite Mannschaft betreuen wird. Zimmermann beerbt Torsten Hertz, der zur FSG Burg-Gräfenrode wechselt. Die Nachfolge von Coach Berthold Vetter bei der TSG Ober-Wöllstadt wird Özkan Can (FC Ober-Rosbach) als Spielertrainer antreten, assistiert bei von Ertan Sen (ehemals Türkischer SV Bad Nauheim). Das Duo soll erste und zweite Mannschaft trainieren.

FSG Burg-Gräfenrode treibt Personalplanungen für die Kreisoberliga voran

26. Mai 2019: Im Lager des Kreisoberliga-Aufsteigers FSG Burg-Gräfenrode werden die Personalplanungen vorangetrieben. Wie am Sonntag bekannt wurde, hat Neu-Coach Torsten Hertz, der vom SV Nieder-Wöllstadt nach Burg-Gräfenrode wechselt und dort das Traineramt von Frank Ziegler übernimmt, der in Zukunft den SC Dortelweil coachen wird, mit Patrick Wüst und Pasqualino Balenzano zwei seiner aktuellen Spieler im Gepäck. Hinzu kommen Georg Agi (SC Dortelweil), Matthias Pircek (SKV Beienheim) und Niklas Arheidt (FV Bad Vilbel) sowie Johannes Gartz, Manuel Diefenthäler, Timo Wex, Jan Schülke (alle eigene Jugend), außerdem Joel Felix (A-Jugend FSV Kloppenheim). Dagegen schließen sich Marco Steinbrenner (FC Hessen Massenheim) und Patrick Eickhoff (SSV Heilsberg) anderen Vereinen an, während Mannschaftsführer Daniel Gutberlet und Torhüter Patrick Ingendae ihre Laufbahn beenden.

Türk Gücü Friedberg präsentiert zweiten Neuzugang nach Klassenerhalt

26. Mai 2019: Klassenerhalt in der Hessenliga geschafft, das letzte Heimspiel gegen den KSV Baunatal mit 3:1 gewonnen - und den zweiten Neuzugang für die nächste Saison präsentiert. Es war ein aufregender Samstag für Türk Gücü Friedberg auf dem Ober-Rosbacher Sportgelände "Am Eisenkrain". Der Aufsteiger präsentiert nach Torwart Tolga Sahin (FC Gießen) mit Abwehrspezialist Sebastian Weigand (kommt vom Mitte-Verbandsligisten SV Zeilsheim zurück) den zweiten "Neuen" für die nächste Spielzeit unter Neu-Trainer Carsten Weber. Unterdessen verlängerte Filip Mitrovic seinen Kontrakt für die neue Runde.

Neuer Trainer für FSV Kloppenheim

24. Mai 2019: Im Zuge der 2:4-Niederlage des FSV Kloppenheim beim SC Dortelweil III am Donnerstagabend wurde bekannt, dass Kloppenheim in der kommenden Saison von Siggi Freienstein trainiert wird. Er tritt die Nachfolge von Süleyman Karaduman an, der den aktuell (noch) Rangvierten der Fußball-Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2, fünf Jahre lang betreut hatte.

Hessenliga-Erfahrung aus der Jugend nach Fauerbach

24. Mai 2019: Der FC Olympia Fauerbach meldet einen Zugang für die neue Saison: Patrick Gompf verstärkt den heimischen Gruppenligisten zur neuen Saison. Der 19-Jährige, der auf der Außenbahn vielseitig einsetzbar ist, beginnt seine Seniorenlaufbahn bei der Olympia. Er kommt von der A-Jugend der JSG Florstadt. Der gebürtige Fauerbacher, der direkt neben dem Elachfeld wohnt, hat bereits in der Jugend beim KSV Klein-Karben und dem 1. FC 1906 Erlensee in der Hessenliga gespielt.

Sechs Veränderungen beim FC Rendel

23. Mai 2019: Der FC Rendel, Relegationsteilnehmer um den Aufstieg in die Kreisliga A, hat drei Abgänge und drei Zugänge vermeldet. Thorsten Müller, verlässt die Rendeler in Richtung A-Ligisten Frankfurter FC Victoria. Zudem wird Timo Dietrich seine Laufbahn beenden. Kapitän Florian Rühl will sich künftig als Co-Spielertrainer der SG Kloppenheim/Rendel betätigen. Ligaunabhängig wechseln dafür Marco Langer (FSV Kloppenheim), Jan Buxmann (SV Gronau) und Adrian Mahl (KSG 1920 Groß-Karben) zum FC Rendel. Mit zwei weiteren potenziellen Verstärkungen, so Trainer Alexander Jörg, führe man Gespräche.​

Zwei weitere Abgänge bei FV Bad Vilbel

23. Mai 2019: Hessenligist FV Bad Vilbel muss zwei weitere Abgänge verkraften. Stürmer Fatih Uslu verlässt den Verein mit unbekanntem Ziel, Tim Tilger kehrt zum Verbandsliga-Absteiger Usinger TSG zurück. Bereits am vergangenen Freitag wurden der langjährige Kapitän Nuh Uslu (wechselt zum SV Zeilsheim), Kristijan Pejic (Posavina Frankfurt) und Dennis Geh (SC Dortelweil) verabschiedet. ​Mit Aljoscha Atzberger und Julian Cichutek vom Hessenliga-Absteiger Spvgg. Neu-Isenburg sowie Abwehrspieler Kai Schäfer von der Hessenliga-A-Jugend von Bayern Alzenau stehen schon drei Neuzugänge für die kommende Saison fest. ​

SG Wohnbach/Berstadt mit zweitem Neuzugang

23. Mai 2019: A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt hat nach Spielertrainer Christopher Melius, der im Sommer vom Gießener Kreisoberligisten SG Obbornhofen/Bellersheim zur SG kommt, mit Stürmer Dennis Buchholz von der FSG Queckborn/Lauter (Kreisliga A Gießen/Alsfeld) ihren zweiten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. 

Ober-Mörler Trainer Andreas Dietel geht nach Rockenberg

22. Mai 2019: Der Trainer des B-Ligisten SV Ober-Mörlen, Andreas Dietel, wechselt zur neuen Saison als Übungsleiter zum A-Ligisten TuS Rockenberg. Dies teilte der Verein im Zuge der offiziellen Verabschiedung Dietels am vergangenen Sonntag beim Heimspiel gegen Wisselsheim mit.

Neues Trainer-Duo für den FC Olympia Fauerbach II

22. Mai 2019: Der abstiegsbedrohte A-Ligist FC Olympia Fauerbach II hat ein neues Trainer-Duo für die kommende Spielzeit. Die Gruppenliga-Reserve übernehmen ab Sommer Jamel Atkinson und Denis Fiedler sein wird. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt.

Abschiedsspiele für Gruppenliga-Cracks - SC Dortelweil mit weiterem Neuzugang

22. Mai 2019: In der Gruppenliga Frankfurt-West gibt es gleich mehrere News in Sachen Transfers: Adrian Suarez (Auslandsaufenthalt bis zum Jahresende) und Matthias Pircek (verlässt den Klub) bestreiten am Sonntag (15 Uhr) in Bad Homburg ihr (vorläufig) letztes Spiel im Dress des SKV Beienheim. Den Ligakonkurrenten FC Olympia Fauerbach werden zum Saisonende Keeper Dominik Roos (Usinger TSG), Sascha Hartmann (FC Nieder-Florstadt) und Kevin Unverzagt (SV Echzell) verlassen. Zudem vermeldet der SC Dortelweil mit Flügelflitzer Dominik Steffen, der nach einjähriger Abwesenheit (Studium in München) zurückkehrt, einen weiteren Neuzugang (weitere siehe unten) für die neue Spielzeit.

Tolga Sahin kommt vom FC Gießen zu Türk Gücü Friedberg

22. Mai 2019: Ob die Fußballer von Türk Gücü Friedberg auch in der kommenden Saison Hessenliga-Status genießen, entscheidet sich erst am Samstag im finalen Saisonduell gegen den KSV Baunatal. Zweifellos eine schwierige Situation, die dazu führt, dass die Klub-Führung in Sachen Kaderplanung ziemlich spät dran ist. Bislang haben erst drei Spieler des aktuellen Kaders ihren Vertrag verlängert: Allrounder Alit Usic, Innenverteidiger Semun Biber und Stürmer Marvin Akkus Rodriguez. Zudem kann Carsten Weber, auf dem TG-Trainerstuhl der Nachfolger des derzeitigen Coaches Gültekin Cagritekin, ab Sommer auf einen neuen Torwart bauen: Tolga Sahin kommt vom künftigen Regionalligisten FC Gießen, wo der 22-jährige Keeper bis zur Winterpause als Nummer 1 konstant gute Leistungen bot.​

Kaderplanung beim SV Steinfurth weitgehend abgeschlossen

21. Mai 2019: Wie geht der SV Steinfurth in die neue Kreisoberliga-Saison? Laut Vereinsvorsitzendem Wolfgang Schneeberger sind die Kaderplanungen so gut wie abgeschlossen. Demnach wird die Mannschaft größtenteils zusammenbleiben. Ein paar Veränderungen stehen dennoch fest: "Mit Felix Diehlmann, der im Sommer zurück zur SG Melbach geht, und Bastian Krug, der vor der Saison von der A-Jugend des FC Gießen kam, haben wir zwei Abgänge zu verzeichnen. Dafür können wir mit Joshua Schwer vom FC Gießen und Daniel Beul vom SSV Medenbach auch zwei Neuzugänge begrüßen", sagt Schneeberger im Interview

Berthold Vetter hört in Ober-Wöllstadt auf

15. Mai 2019: Berthold Vetter wird am Ende der Saison sein Traineramt beim heimischen Fußball-Kreisoberligisten TSG Ober-Wöllstadt niederlegen. Vetter hatte erst im September das Ruder in Ober-Wöllstadt übernommen, nachdem Ronny Wadewitz aufgrund einer beruflichen Veränderung bereits nach dem fünften Spieltag seinen Rücktritt erklärt hatte. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Carsten Weber übernimmt Traineramt bei Türk Gücü Friedberg

15. Mai 2019: Fußball-Hessenligist Türk Gücü Friedberg ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Carsten Weber, zuletzt beim Verbandsligisten SC Viktoria Nidda in der Saison 2017/18 beschäftigt, wird die Nachfolge des scheidenden Gültekin Cagritekin antreten, der im Sommer zurück zum Gruppenligisten Spvgg. 05 Oberrad geht.

Neuzugänge und Abgänge beim SC Dortelweil

14. Mai 2019: Bei den Fußballern des SC Dortelweil laufen die Personalplanungen für die kommende Runde auf vollen Touren. Frank Ziegler, Nachfolger des scheidenden Trainers Markus Beierle, wird im Sommer neben Leon Wiehl (A-Jugend FV Bad Vilbel) und Lennart Lampe (SG Bornheim/ GW) auch Yu Min Lee (FV Bad Honnef) und Stürmer Michael Herrmann (SV Nieder-Wöllstadt) als Neuzugänge begrüßen. Spektakulärster Personal-Coup ist allerdings die Verpflichtung von Dennis Geh. Der 24-jährige Defensivspezialist, der in Diensten des Hessenligisten FV Bad Vilbel stets eine feste Größe war, stand auf der Wunschliste ganz oben. Die Fronten wechseln werden hingegen Yasir Bashir (SG Marköbel), Keeper Eryk Langlitz (FC Neu-Anspach), Christian Arnold und Dawid Polotzek. Auch Torjäger Robin Dobios, der in dieser Saison nur selten seine Qualitäten unter Beweis stellen konnte, wird sich dem Kreisoberligisten SV Nieder-Wöllstadt anschließen.

SV Nieder-Wöllstadt hat Trainer für neue Saison

6. Mai 2019: Fußball-Kreisoberligist SV Nieder-Wöllstadt hat einen neuen Trainer für seine erste Mannschaft gefunden. Zur neuen Saison übernimmt mit Thorsten Zimmermann eine interne Lösung die Mannschaft in der höchsten Spielklasse im Fußballkreis Friedberg. Zimmermann trainierte bislang die zweite Mannschaft in der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2. Zudem möchte Zimmermann auch weiterhin die zweite Garde mitbetreuen, lediglich für Auswärtsspiele soll noch eine Lösung in Sachen Betreuung gefunden werden.

Karpuz und Akyüz übernehmen Türk Gücü II

4. Mai 2019: Auf der Suche nach einem Nachfolger für den kürzlich zurückgetretenen Trainer Bahattin Sen sind die Fußballer des Kreisoberligisten Türk Gücü Friedberg II fündig geworden: Nach Angaben von Spielausschussmitglied Ugur Altuncicek soll Ümit Karpuz, derzeit noch aktiver Spieler beim A-Ligisten SKV Beienheim II, in der kommenden Runde bei den Kreisstädtern die sportliche Verantwortung übernehmen. Als Co-Trainer der Hessenliga-Reserve wird Mehmet Akyüz fungieren, der zuletzt als Nachwuchs-Betreuer bei der JSG Wöllstadt in Amt und Würden stand. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare