1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

SLG Wetterau auf Titeljagd

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die German Open des BdMP (Bund der Militär- und Polizeischützen) wurden in Philippsburg (Baden-Württemberg) ausgetragen. Das Team der SLG Wetterau nahm an den statischen wie auch an den dynamischen Disziplinen teil.

Im Bereich der statischen Disziplinen, mit der Pistole im Kaliber .32 und .45 ACP, trat die SLG Wetterau in dem Team an, das zuvor schon die Hessischen und Deutschen Meisterschaften bestritten hatte. Im Einzel sind maximal 300 und im Team 900 Ringe bei einem Streichergebnis zu erreichen. Harald Modenbach, Sascha Gogol, Achim Beckmann und Thomas Grein konnten im Kaliber .32 den zweiten Platz mit 809 Ringen sichern, wobei Thomas Grein im Einzel aus diesen Wettkampf mit 281 Ringen als Sieger hervorging. Mit der Pistole im Kaliber .45 ACP wurde der dritte Platz erreicht (809 Ringe). Thomas Grein kam im Einzel mit 278 Ringen ebenfalls auf Position drei.

Im Bereich der dynamischen Kurzwaffendisziplinen bildeten Sascha Gogol und Markus Beckert-Best die Mannschaft der SLG Wetterau. Mit dem Revolver belegte das Team den zweiten Platz in der Expert-Klasse mit 1140 von 1200 Ringen (Gogol 558, Beckert-Best 582), mit der Pistole wurde ebenfalls der zweite Platz mit 1117 von 1200 Ringen (Gogol 551 Ringe, Beckert-Best 566 Ringe) belegt.

In der Einzelwertung erreichte Sascha Gogol in den Wettkämpfen Pistole 1500 den vierten Platz mit 1407 von 1500 Ringen, Revolver 1500 den 23. Platz mit 1369 von 1500 Ringen und Distinguished Revolver den neunten Platz mit 503 von 600 Ringen.

Markus Beckert-Best konnte in seiner jeweiligen Leistungsklasse den ersten Platz in den Disziplinen Service Revolver mit 468 von 500 Ringen, Distinguished Revolver mit 572 von 600 Ringen und Distinguished Pistol mit 577 von 600 Ringen erreichen. Den zweiten Platz belegte er in den Disziplinen Pistole 1500 mit 1421 von 1500 Ringen und Off Duty Revolver Match mit 458 von 500 Ringen. Den dritten Platz konnte sich Markus Beckert-Best in der Disziplin Open Match mit 577 von 600 Ringen sichern.

Auch interessant

Kommentare