+
Der UEFA-Cup wird am Samstag auf dem Burgfeld in Friedberg als Motiv für Selfies ausgestellt sein. FOTO: DPA

Fußball

Warum ein Weltmeister und der UEFA-Cup nach Friedberg kommen

  • schließen

Fußball-Freunde, aufgepasst! Der UEFA-Europa-League-Pokal kommt am Samstag nach Friedberg. Auf dem Burgfeld kann zudem ein Weltmeister begrüßt werden.

Ein Fußball-Weltmeister kommt nach Friedberg. Und der UEFA-Europa-League-Pokal wird als Foto-Motiv auf dem Burgfeld ausgestellt; im Original, wie es in einer Pressemitteilung von Kia Motors heißt. Der VfB Friedberg ist am Samstag (9 bis 13 Uhr) Partner der "Trophy Tour 2020" des Automobilherstellers; im Sinne des guten Zwecks.

Fußballfans jeden Alters sind aufgerufen, Fußballschuhe zu spenden. Diese werden in Zusammenarbeit mit der UEFA-Foundation for Children gesammelt und an syrische Flüchtlinge in Jordanien verteilt. Jeder Spender kommt in eine Verlosung. Als Preis winken zwei VIP-Tickets für das Europa League-Finale in der Arena Gdansk im polnischen Danzig am Mittwoch, den 27. Mai.

In Friedberg wird sich Thomas Berthold, Weltmeister von 1990, als Botschafter ab 9.20 Uhr den Fragen von Peter Heidt stellen. Der Vorsitzende des VfB Friedberg, auch Mitglied im Bundestag, moderiert eine rund halbstündige Talkrunde.

"Für uns als Klub ist diese Veranstaltung eine tolle Sache und Anerkennung zugleich. Der VfB und die Eintracht sind Vereine mit langer Tradition, weltoffen und verkörpern die gleichen Werte", sagt Heidt, der sich als glühender Eintracht-Fan und Dauerkarten-Inhaber natürlich in einem besonderen Maß auf den Dialog mit Thomas Berthold freut.

Berthold spielte von 1982 bis 1987 für Eintracht Frankfurt (111 Spiele) und ist über die Stationen Hellas Verona und AS Rom in die Bundesliga (FC Bayern München, VfB Stuttgart) zurückgekehrt. 2001 beendete der heute 55-Jährige seine Laufbahn in der Türkei.

Ab 10.40 Uhr leitet Thomas Berthold dann eine "Skill Session" für Nachwuchskicker des VfB Friedberg. Passspiel, Dribbling und Schusstraining stehen im Vordergrund.

Schuhspenden können über den Samstag hinaus beim Autohaus Kögler, dem Kia-Händler in der Dieselstraße in Rosbach, bis 14. März abgegeben werden. FOTO: DPA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare