1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Warum Position eins für den EC wichtig sein kann

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(mn) Die Zwischenrunden-Platzierung kann die Rangfolge nach der Endrunde beeinflussen und auf diesem Weg über ein mögliches Heimrecht bis zum Playoff-Halbfinale entscheiden. Dazu nachfolgend ein Auszug aus den Durchführungsbestimmungen des Deutschen Eishockey-Bundes.

»Die Endrunden-Rangfolge für die Playoffs (eins bis vier) wird wie folgt ermittelt:

- Platzierung des Klubs in der jeweiligen Endrunden-Tabelle (Beispiel: Erster Gruppe A wird höher eingestuft als Zweiter Gruppe A und Zweiter Gruppe B).

- Bessere Platzierung in der Abschlusstabelle der regionalen Hauptrunde, für den Fall, dass gleichplatzierte Klubs aus derselben Oberliga stammen. (Beispiel: In Gruppe A wird der Erstplatzierte der Oberliga West Erster, und in Gruppe B der wird der Zweitplatzierte der Oberliga West Erster).

- Für den Fall, dass gleichplatzierte Klubs aus unterschiedlichen Oberligen stammen, wird derjenige Klub höher eingestuft, der in seiner Gruppe mehr Punkte erzielt hat. Falls beide Klubs die gleiche Punktzahl aufweisen, entscheidet das bessere Torverhältnis, falls dieses ebenfalls identisch ist, entscheiden die mehr geschossenen Tore und falls diese ebenfalls identisch sein sollten, entscheidet das Losverfahren. (Beispiel: In Gruppe A wird der Erstplatzierte der Oberliga Nord Erster mit zwölf Punkten und in Gruppe B wird der Drittplatzierte der Oberliga West Erster mit 14 Punkten. Dann nimmt in der Rangfolge der Erste der Gruppe B Platz eins, und der Erste der Gruppe A nimmt Platz zwei ein).

Die nach Abschluss der Oberliga-Endrunde platzierten eins bis vier (die beiden bestplatzierten Klubs aus jeder Gruppe) sowie die vier Sieger der Oberliga Süd Ausscheidungs-Playoffs ermitteln den Aufsteiger zur im Playoff-System wie folgt:

1. OL Endrunde - 4. OL Süd

1. OL Süd - 4. OL Endrunde

2. OL Endrunde - 3. OL Süd

2. OL Süd - 3. OL Endrunde.

Im Halbfinale wird bei gleicher Platzierung der Klub der OL Süd als »besser« eingestuft (2012/13 wird der Klub der OL-Endrunde als besser eingestuft).«

*

Anders ausgedrückt: Setzen sich die Favoriten allesamt durch, hat der beste Endrunden-Klub aus dem Norden/Osten/Westen auch im Halbfinale Heimrecht (mutmaßlich gegen den Süd-Zweiten). Dem Endrunden-Zweiten droht eine Serie beim Süd-Ersten, der Heimrecht hätte.

Auch interessant

Kommentare