Turnen

Wahlwettkampf ist online möglich

  • VonRedaktion
    schließen

(bf). Für die hessischen Turner sieht es auch nach dem Ende des Lockdowns nicht allzu gut aus in Sachen Wettkämpfe. Acht Landesturnverbände - darunter auch der hessische Verband - haben sich etwas ausgedacht, um die ausgefallenen Wettbewerbe und Turnfeste wenigstens ein bisschen kompensieren zu können. Dem einen oder anderen Sportler wird der Online-Wahlwettkampf sogar den Wiedereinstieg ins Training erleichtern.

Zum anderen soll er die Motivation beim Turn-Nachwuchs erhöhen.

Auf der Internet-Plattform Sportdata können aus fünf Disziplinen drei frei gewählt werden. Die Disziplinen sind Bodenturnen, Balken/Balancieren, Trampolin/Airtrackbahn, Rope Skipping (Easy Jump 30 Sek.) und ein 50-Meter-Lauf. Pro Disziplin können maximal zehn Punkte geholt werden. Am Boden, beim Balken/Balancieren und auf dem Trampolin/der Airtrackbahn sollen bis zu drei Elemente gezeigt werden. Die Listen mit den möglichen Elementen sind in der Ausschreibung aufgeführt. Auch die gibt’s im Internet bei sportdata.org. Die Teilnehmer zeichnen ein Video mit ihrer Übung auf und stellen dieses zur Bewertung online zur Verfügung. Am Ende werden die erreichten Punkte addiert.

Die Anmeldung ist bis 15. August möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Vom 17. August bis 19. September können Videos hochgeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare