1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Vorrunden-Gruppen des Hallenmasters ausgelost

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(ub) Zwar bleiben noch rund acht Wochen Zeit, doch die 27. Hallenfußball-Kreismeisterschaften, die Sparkassen Hallenmasters 2014, werfen ihre Schatten bereits voraus. Am Dienstagnachmittag wurden die Vorrunden-Gruppen ausgelost.

Inklusive Titelverteidiger KSV Klein-Karben sind 44 Vereine dabei und müssen zunächst in neun Vorrundengruppen vom 5. bis zum 19. Januar in den Sporthallen Petterweil, Ober-Rosbach, Florstadt und Friedberg ausloten, welche 15 Mannschaften die Tickets zur Zwischen- und Endrunde (31. Januar/ 1. Februar in Rodheim) lösen können. Unter der Aufsicht von Kreisfußballwart Thorsten Bastian (Rockenberg), dessen Mitstreiter Helmut Schmid (Bad Nauheim) und Harald Wilke (Karben) sowie Sparkassen-Pressesprecher Bernd Kunzelmann (Steinfurth) fand gestern Nachmittag in der WZ-Sportredaktion die Auslosung der Vorrunden-Gruppen statt, wobei der Regionalbeauftragte Harald Vorndran (Frankfurt) in Bad Nauheim als »Glücksfee« fungierte.

Gesetzt waren die Vorrunden-Ausrichter vor Ort (VfB Petterweil, FC Ober-Rosbach, SV Leidhecken, FSV Dorheim) sowie als weitere Gruppenköpfe die Klubs FV Bad Vilbel, Türk Gücü Friedberg, KSV Klein-Karben, SV Nieder-Wöllstadt und SV Gronau. Alle anderen 35 Starter wurden frei zugelost.

Die Finalrunde mit Vollbande erreichen neun Gruppensieger und sechs Staffelzweite (drei aus Nieder-Florstadt, jeweils einer aus Petterweil, Ober-Rosbach und Friedberg).

Die Eröffnungspartie steigt am 5. Januar ab 11 Uhr in der Petterweiler Sporthalle und lautet VfB Petterweil – SV Ossenheim.

Sporthalle Petterweil (5. Januar ab 11 Uhr)

Gruppe A: VfB Petterweil, SV Ossenheim, SV Ockstadt, TSV Rödgen, KSV Bingenheim.

Gruppe B : KSV Klein-Karben, SV Bruchenbrücken, FC Rendel, KSG 1920 Groß-Karben, VfB Friedberg.

Sporthalle Ober-Rosbach (12. Januar)

Gruppe C: FC Ober-Rosbach, Inter Reichelsheim, Blau-Gelb Friedberg, VfR Butzbach, FCO Fauerbach.

Gruppe D: SV Nieder-Wöllstadt, FSG Burg-Gräfenrode, TSV Bad Nauheim, SV Assenheim, SG Rodheim.

Sporthalle Florstadt (12. Januar ab 11 Uhr)

Gruppe E: SV Gronau, SV Reichelsheim, Emekspor Friedberg, TFV Ober-Hörgern, SG Wohnbach/Berstadt.

Gruppe F: FV Bad Vilbel, SSV Heilsberg, VfR Ilbenstadt, TSG Wölfersheim, SG Dorn-Assenheim/Weckesheim.

Gruppe G: SV Leidhecken, SV Nieder-Weisel, FC Kaichen, SV Staden.

Sporthalle Friedberg (19. Januar ab 11 Uhr)

Gruppe H: FSV Dorheim, SV Ober-Mörlen, FC Nieder-Florstadt, SKV Beienheim, Spvgg. 08 Bad Nauheim.

Gruppe I : Türk Gücü Friedberg, SV Rosbach, SV Hoch-Weisel, SG Melbach, SV Steinfurth.

Fußball am Mittwoch

Kreisliga A Friedberg: SV Nieder-Wöllstadt II – TSV Ostheim (20 Uhr in Ober-Wöllstadt).

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1: FSG Burg-Gräfenrode II – FC Nieder-Florstadt II (18.30 Uhr).

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 3: SV Gronau II – Wölfersheim (19.30).

Auch interessant

Kommentare