Basketball

Vorbereitung auf Aufholjagd in Mallorca

  • schließen

Die Wetterprognose für die Woche auf Mallorca klingt vielversprechend. Wenngleich die Frankfurt Skyliners seit bis Freitag jede Menge Zeit in der Trainingshalle verbringen werden, soll das schöne Wetter auch für einige Teambuildingmaßnahmen genutzt werden. "Wir befinden uns quasi in der Saisonvorbereitung", sagt Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter des Basketball-Bundesligisten .

Die Wetterprognose für die Woche auf Mallorca klingt vielversprechend. Wenngleich die Frankfurt Skyliners seit bis Freitag jede Menge Zeit in der Trainingshalle verbringen werden, soll das schöne Wetter auch für einige Teambuildingmaßnahmen genutzt werden. "Wir befinden uns quasi in der Saisonvorbereitung", sagt Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter des Basketball-Bundesligisten .

Normalerweise hat der Klub den Trip auf die Baleareninsel im April oder Mai gemacht, um sich auf die Playoffs einzuschwören. Diesmal hat die Länderspielpause einen früheren Zeitpunkt ermöglicht. Und je eher die Skyliners sich nach den vielen Veränderungen im Team auf die zweite Saisonhälfte einschwören, desto besser. Das Ziel lautet immer noch Playoffs. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf den Tabellenachten Würzburg, wobei die Skyliners, aktuell 13., zwei Partien weniger gespielt haben. Noch ist das Erreichen der Top-Acht möglich, aber dafür müssten die Hessen mindestens elf Siege aus den verbleibenden 16 Spielen holen. Das wird nicht einfach, zumal der erste Gegner bei der Aufholjagd am Samstag der Tabellenzweite Alba Berlin ist.

"Wir haben jetzt ein Team, das wettbewerbsfähig ist und mit dem man sich viel besser identifizieren kann", findet Wöbke. Das war lange Zeit nicht so. Darauf hat der Klub im Januar reagiert. Erst wurde der Kontrakt mit Brady Heslip aufgelöst, kurz darauf musste Erik Murphy gehen, dann Trae Bell-Haynes. Dafür kamen Spielmacher Tyler Larson und Combo Guard Tra Holder. Für Jason Clark war die Bürde als Point Guard zu groß, als Shooting Guard spielt er besser. Zudem kehrten die Center Jonas Wohlfarth-Bottermann und Leon Kratzer zurück. Auch Akeem Vargas kann wieder mit dem Team trainieren. Und weil Shawn Huff und der Elijah Clarance am Montag von ihren Länderspielreisen zum Team zurückgekehrt sind, sind die Skyliners erstmals in dieser Saison vollzählig. Timur Tinc

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare