Fußball

Vom Co- zum Cheftrainer

  • Philipp Keßler
    VonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Der Co-Trainer wird zum neuen Chef an der Seitenlinie: Henry Schmidt übernimmt das Kommando beim Fußball-Kreisoberligisten SV Bruchenbrücken, der damit auf eine interne Lösung für die Nachfolge von Coach Stefan Schneider setzt. Das teilte der Klub auf Nachfrage mit.

Schmidt war zuletzt Co-Trainer unter Schneider, der sein Amt nach zwölf Jahren aus beruflichen und privaten Gründen abgegeben hatte, nachdem er zuvor vier Jahre beim TSV Dorn-Assenheim tätig gewesen war. Schneider hatte den SVB in der Saison 2010/11 in die höchste Klasse des Kreises geführt und dort etabliert. Im Jubiläumsjahr 2019 holte er mit den »Bärenschweizern« zudem den Stadtpokal.

Schneider wird Schmidt, der bereits mehrere Jahre als Jugendtrainer des SVB aktiv war und seit drei Jahren auch die Verantwortung für die zweite Mannschaft hatte, laut Angaben des Klubs weiterhin als Co-Trainer und in der Kaderplanung weiter unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare