Tennis

Vivian Wolff holt Titel für den TC Bad Vilbel

  • schließen

(pm/mn). Vivian Wolff vom TC Bad Vilbel hat die Hessischen Tennismeisterschaften der Damen in der Halle gewonnen. Im Finale setzte sich die Brunnenstädterin gegen Silvia Ambrosio (Tennis 65 Eschborn) nach 90 Minuten mit 6:1, 6:0 durch. Neben Wolff waren vom TC Bad Vilbel Anamarija Silvic (Achtelfinal-Aus) sowie bei den Herren Niklas Schell (Halbfinale) und Tim Fischer (Viertelfinale) in Offenbach am Start gewesen.

Wolff (Nr. 324 der DTB-Rangliste) hatte sich im Laufe des Turniers in einen wahren Rausch gespielt. Nach zwei glatten Siegen in den ersten beiden Runden traf sie im Viertelfinale auf die Nummer eins der Setzliste, Natalie Pröse. Wolff dominierte und zog mit einem 6:4 und 6:0 ins Halbfinale ein. Dort traf sie auf die an vier gesetzte Fabienne Gettwart - und siegte ebenfalls klar mit 6:1, 6:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare