1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

FV Bad Vilbel II nur mit zwei Ausrutschern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unerfüllte Erwartungen, Favoriten in der Verfolgerrolle. Es ist die Saison der Überraschungen in der Fußball-Kreisoberliga – zumindest an der Tabellenspitze.

Während insbesondere der FC Ober-Rosbach und der SV Steinfurth die eigenen Erwartungen nicht erfüllten (11./12.), sind die ebenso hoch gehandelten SKV Beienheim (4.) und Türkischer SV Bad Nauheim (5.) zunächst mal in der Verfolgerrolle – auch wenn sie zumindest gegenüber der TSG Ober-Wöllstadt (2.) noch ein Spiel in der Hinterhand haben.

Die TSG auf Rang zwei ist als Aufsteiger die Überraschungsmannschaft des Jahres im gesamten Fußballkreis. Die wichtigste Sommer-Verstärkung verliert die TSG allerdings im Winter wieder, Torjäger Jake Hirst ist zum FSV Frankfurt in die U19 gewechselt. Auch der SV Bruchenbrücken (3.) hat bislang positiv überrascht und hat nur vier Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter FV Bad Vilbel II. Jens Paetzold (siehe Foto) hat dort einen starken Kader beisammen, der nur schwer zu bremsen sein dürfte. Der SV Staden und der VfB Friedberg haben nur noch sehr geringe Außenseiterchancen auf einen der ersten beiden Plätze, während dahinter bis zum wiederstarkten SV Steinfurth (drei Siege zum Jahresabschluss) das breite Mittelfeld reicht.

Weniger Überraschungen gibt es im Abstiegskampf. Klein-Karben II (schon zweimal nicht angetreten) und Ilbenstadt waren die großen Außenseiter, wobei der KSV immerhin zweimal überraschend punktete. Dennoch wird es für beide Klubs schwer, den direkten Abstiegsplatz zu verlassen – zumal der TuS Rockenberg in den direkten Duellen mit Kantersiegen vorgelegt hat. Diese drei Teams werden wohl die letzten drei Plätze unter sich ausmachen; trotz Abwärtstrend dürfte die Qualität im Heilsberger Kader zu groß sein, um von einem Team aus dem Trio noch abgefangen zu werden.

Bestes Heimteam ist der SKV Beienheim mit 28 Zählern aus elf Spielen, doch den besseren Punkteschnitt hat Bad Vilbel II (25/9). Auswärts hat der SV Bruchenbrücken in neun Spielen nur beim 0:1 in Ober-Rosbach nicht gepunktet. In der Fremde stärker waren neben den Bärenschweizern (24:15) auch der Türkische SV Bad Nauheim (20:16), der VfB Friedberg (16:15), der SV Steinfurth (16:7 bei vier Spielen mehr auswärts als zuhause) und der SSV Heilsberg (8:6).

FV Bad Vilbel II

Rang 1: 43 Punkte aus 17 Spielen (14 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen, 62:20 Tore.

Siege: Ilbenstadt (9:0/Heim), Nieder-Weisel (3:1/Auswärts), Rockenberg (A/8:3), Massenheim (2:1/H), Ober-Rosbach (8:2/H), Bruchenbrücken (2:1/A), Ober-Wöllstadt (4:1/H), Beienheim (1:0/H), Klein-Karben II (3:0-Wertung/H), Steinfurth (4:1/A), Heilsberg (5:1/A), Staden (2:1/H), Massenheim (4:2/A), Rockenberg (5:2/H). – Remis: Türk. SV Bad Nauheim (1:1/H). – Niederlagen: VfB Friedberg (0:1/A), Nieder-Florstadt (1:2/A).

Interne Torjägerliste: Mahboub (12), Gärtner (10), Afram Kakur (9), Janke, Knell (je 6), Probst (3), Zampach, Temme, Schade (je 2), Herzog, Brühl, Calla, Paetzold (je 1), Eigentore (3).

TSG Ober-Wöllstadt

Rang 2: 39 Punkte aus 19 Spielen (12 Siege, 3 Remis, 4 Niederlagen), 61:25 Tore.

Siege: Massenheim (3:1/Heim), Rockenberg (5:4/Auswärts), VfB Friedberg (2:1/A), Nieder-Florstadt (4:0/H), Massenheim (2:1/A), Klein-Karben II (13:0/H), Steinfurth (4:0/A), Heilsberg (3:2/H), Ilbenstadt (8:0/H), Nieder-Weisel (3:1/H), Ober-Rosbach (4:1/A), VfB Friedberg (3:1/H). – Remis: Bruchenbrücken (2:2/A), Beienheim (1:1/H), Türk. SV Bad Nauheim (2:2/H). – Niederlagen: Nieder-Weisel (1:2/A), Ober-Rosbach (0:1/H), Bad Vilbel II (1:4/A), Staden (0:1/A).

Interne Torjägerliste: Hirst (23), Schallenberg, Loppe, Grillmaier, Brauburger (je 5), Hannemann (4), Schlichting, Wolf, Mayer, Mies (je 2), Haas, Gondolf, Gran, Niklas Roskoni (je 1), Eigentore (2).

SV Bruchenbrücken

Rang 3: 39 Punkte aus 17 Spielen (12 Siege, 3 Remis, 2 Niederlagen), 45:21 Tore.

Siege: Massenheim (2:0/Auswärts), Rockenberg (4:1/Heim), Nieder-Florstadt (5:4/A), Rockenberg (2:1/A), Klein-Karben II (3:1/A), Steinfurth (2:1/H), Türk. SV Bad Nauheim (3:1/A), Heilsberg (4:0/H), Staden (3:2/A), Ilbenstadt (5:0/A), Massenheim (3:0/H), VfB Friedberg (1:0/A). – Remis: VfB Friedberg (4:4/H), Beienheim (1:1/H), Ober-Wöllstadt (2:2/H). – Niederlagen: Ober-Rosbach (0:1/A), Bad Vilbel II (1:2/H).

Interne Torjägerliste: Harsch (14), Macker, Daniel Riess (je 6), Rupp (4), Füller (2), Schulze, Pölker, Böck, Schäfer, Dukes, Farung, Thomas, Manuel Riess (je 1), ET (5).

SKV Beienheim

Rang 4: 37 Punkte aus 18 Spielen (11 Siege, 4 Remis, 3 Niederlagen), 69:22 Tore.

Siege: VfB Friedberg (4:2/Auswärts), Heilsberg (4:2/Heim), Nieder-Florstadt (4:2/A), VfB Friedberg (3:1/H), Ilbenstadt (5:0/H), Nieder-Weisel (7:3/H), Massenheim (4:0/H), Klein-Karben II (15:0), Rockenberg (2:0/H), Steinfurth (8:0/H), Nieder-Florstadt (5:0/H). – Remis: Staden (2:2/H), Bruchenbrücken (1:1/A), Ober-Wöllstadt (1:1/A), Türk. SV Bad Nauheim (2:2/A). – Niederlagen: Türk. SV Bad Nauheim (1:2/Heim), Bad Vilbel II (0:1/A), Ober-Rosbach (1:3/A).

Interne Torjägerliste: Yannick Wolf (17), Anane (12), Marx, Visoka (je 7), Pircek, Dural, Böker (je 5), Kirim (4), Vogt, Dominik Friede (je 2), Franosch, Mouzong (je 1), Eigentor (1).

Türk. SV Bad Nauheim

Rang 5: 36 Punkte aus 18 Spielen (11 Siege, 3 Remis, 4 Niederlagen), 55:26 Tore.

Siege: Beienheim (2:1/Auswärts), Ilbenstadt (4:0/A), Nieder-Weisel (3:2/Heim), Heilsberg (3:2/A), Massenheim (2:1/A), Rockenberg (8:0/H), Ober-Rosbach (3:1/A), VfB Friedberg (3:1/H), Nieder-Florstadt (3:1/A), Klein-Karben II (8:0/H), Ilbenstadt (6:0/H). – Remis: Ober-Wöllstadt (2:2/A), Bad Vilbel II (1:1/A), Beienheim (2:2/H). – Niederlagen: Heilsberg (1:3/H), Staden (1:2/A), Bruchenbrücken (1:3/H), Steinfurth (2:4/H).

Interne Torjägerliste: Ahmet Akyüz (13), Hodovic (7), Arif Karakoc, Ertan Sen (je 5), Altun, Blagojevic (je 3), Can, Firat Bayrak, Berktas, Nils Thurow, Folz, Kuzpinar (je 2), Taitschinov, Mutlu Karakoc, Aksakal, Bünyamin Yaya, Deliktas, Turan (je 1), Eigentor (1).

Teutonia Staden

Rang 6: 32 Punkte aus 18 Spielen (9 Siege, 5 Remis, 4 Niederlagen), 43:28 Tore.

Siege: Klein-Karben II (7:1/Heim), Steinfurth (5:2/Auswärts), Türk. SV Bad Nauheim (2:1/H), Heilsberg (4:1/A), Steinfurth (1:0/H), Ilbenstadt (3:1/A), Rockenberg (1:0/H), Ober-Wöllstadt (1:0/H), Heilsberg (3:0/H). – Remis: Beienheim (2:2/A), Massenheim (2:2/A), Ober-Rosbach (3:3/A), Nieder-Florstadt (3:3/H), Klein-Karben II (2:2/A). – Niederlagen: Nieder-Weisel (0:2/H), VfB Friedberg (1:3/H), Bruchenbrücken (2:3/H), B. Vilbel II (1:2/A).

Interne Torjägerliste: Otto Weber (13), Karpuz (6), M. Wagner, Martin Hetmanczyk, Berting (je 3), Pfaff, Salomon, Knoke, Dechert (je 2), Sebastian May, D. Wagner, Dielmann, Hebkal, Lohse, Jacobi, Dombrowsky (je 1).

VfB Friedberg

Rang 7: 31 Punkte aus 19 Spielen (9 Siege, 4 Remis, 6 Niederlagen), 47:28 Tore.

Siege: Ober-Rosbach (2:1/Auswärts), Bad Vilbel II (1:0/Heim), Klein-Karben II (5:0/A), Steinfurth (3:0/H), Heilsberg (4:1/H), Staden (3:1/A), Ilbenstadt (8:1/A), Massenheim (4:0/A), Ober-Rosbach (3:0/H). – Remis: Nieder-Florstadt (3:3/H), Bruchenbrücken (4:4/A), Nieder-Weisel (0:0/H), Rockenberg (1:1/H). – Niederlagen: Beienheim (2:4/H), Ober-Wöllstadt (1:2/H), Beienheim (1:3/A), Türk. SV Bad Nauheim (1:3/A), Bruchenbrücken (0:1/H), Ober-Wöllstadt (1:3/A).

Interne Torjägerliste: Patzwald (19), Fedler (9), Krank (3), Schmidt, Strothmann, Schäfer (je 2), Eser, Rack, Mauckner, Becker, Maouche, Hofmann, Haase, Breitbach, Kögler (je 1), Eigentor (1).

SV Nieder-Weisel

Rang 8: 26 Punkte aus 16 Spielen (8 Siege, 2 Remis, 6 Niederlagen), 38:28 Tore.

Siege: Ober-Wöllstadt (2:1/Heim), Klein-Karben II (2:0/Auswärts), Staden (2:0/A), Ilbenstadt (7:1/A), Rockenberg (4:1/A), Ober-Rosbach (3:0/H), Nieder-Florstadt (3:1/H), Klein-Karben II (3:0-Wertung/H). – Remis: Heilsberg (2:2/H), VfB Friedberg (0:0/A). – Niederlagen: Bad Vilbel II (1:3/H), Steinfurth (1:3/H), Türk. SV Bad Nauheim (2:3/A), Beienheim (3:7/A), Massenheim (2:3/H), Ober-Wöllstadt (1:3/A).

Interne Torjägerliste: Sebastian Volp (15), Manuel Volp, Schwarz (je 4), Krimmel, Philipp Rühl (je 3), Werner (2), Bökel, Böcher, Fett (je 1), Eigentor (1).

FC Nieder-Florstadt

Rang 9: 26 Punkte aus 18 Spielen (7 Siege, 5 Remis, 6 Niederlagen), 40:41 Tore.

Siege: Rockenberg (2:0/Auswärts), Ober-Rosbach (3:2/A), Bad Vilbel II (2:1/Heim), Klein-Karben II (3:0/H), Heilsberg (3:2/A), Ilbenstadt (6:1/H), Rockenberg (2:0/H). – Remis: Ober-Rosbach (1:1/H), VfB Friedberg (3:3/A), Steinfurth (1:1/A), Staden (3:3/A), Massenheim (3:3/A). – Niederlagen: Beienheim (2:4/H), Bruchenbrücken (4:5/H), Ober-Wöllstadt (0:4/A), Türk. SV Bad Nauheim (1:3/H), Nieder-Weisel (1:3/A), Beienheim (0:5/A).

Interne Torjägerliste: Adler, Hartmann (je 11), Bingel (9), Ruf, Marcel Bilkenroth, Kipp, Boris Weber (je 2), Taugner (1).

FCH Massenheim

Rang 10: 26 Punkte aus 19 Spielen (8 Siege, 2 Remis, 9 Niederlagen), 33:37 Tore.

Siege: Klein-Karben II (3:0/Heim), Steinfurth (2:0/H), Heilsberg (3:2/Auswärts), Ilbenstadt (3:0/H), Nieder-Weisel (3:2/A), Rockenberg (4:1/H), Ober-Rosbach (2:1/A), Klein-Karben II (2:0/A). – Remis: Staden (2:2/H), Nieder-Florstadt (3:3/H). – Niederlagen: Bruchenbrücken (0:2/H), Ober-Wöllstadt (1:3/A), Bad Vilbel II (1:2/A), Ober-Wöllstadt (1:2/H), Türk. SV Bad Nauheim (1:2/H), Beienheim (0:4/A), VfB Friedberg (0:4/H), Bruchenbrücken (0:3/A), Bad Vil- bel II (2:4/H).

Interne Torjägerliste: Timo Hofmann (10), Kühn, Rahman, Jannik Jung, Braun (je 3), Schmutzler, Baum, Engelhardt, Netopil (je 2), Schad, Schaar, Morgan (je 1).

FC Ober-Rosbach

Rang 11: 23 Punkte aus 18 Spielen (7 Siege, 2 Remis, 9 Niederlagen), 37:39 Tore.

Siege: Bruchenbrücken (1:0/Heim), Ober-Wöllstadt (1:0/Auswärts), Klein-Karben II (5:1/H), Steinfurth (6:1/A), Ilbenstadt (5:0/H), Rockenberg (2:0/A), Beienheim (3:1/H). – Remis: Nieder-Florstadt (1:1/A), Staden (3:3/H). – Niederlagen: VfB Friedberg (H/1:2), Bad Vilbel II (2:8/A), Nieder-Florstadt (2:3/H), Türk. SV Bad Nauheim (1:3/H), Heilsberg (2:4/A), Nieder-Weisel (0:3/A), Massenheim (1:2/H), VfB Friedberg (0:3/A), Ober-Wöllstadt (1:4/A).

Interne Torjägerliste: Üstündag (8), Akbulut (7), Taitschinov (5), Davy, Sentürk, Tim Schütz, Groh (je 3), Bayrak (2), Wagner, Düring, Pejic (je 1).

SV Steinfurth

Rang 12: 23 Punkte aus 18 Spielen (7 Siege, 2 Remis, 9 Niederlagen), 36:48 Tore.

Siege: Heilsberg (3:2/Auswärts), Ilbenstadt (6:0/Heim), Nieder-Weisel (3:1/A), Rockenberg (6:3/A), Türk. SV Bad Nauheim (4:2/A), Heilsberg (4:2/H), Ilbenstadt (3:1/A).

– Remis: Nieder-Florstadt (1:1/H), Klein-Karben II (1:1/A). – Niederlagen: Staden (2:5/H), Massenheim (0:2/A), Staden (0:1/A), Ober-Rosbach (1:6/H), VfB Friedberg (0:3/A), Bruchenbrücken (1:2/A), Ober-Wöllstadt (0:4/H), Bad Vilbel II (1:4/H), Beienheim (0:8/A).

Interne Torjägerliste: Rienmüller (7), Landvogt (6), Demircan, Contin (je 4), Parisi, Devantier (je 3), Repp, Reichardt (je 2), Russ, Riedmeier, Mechler, Esposito (je 1), ET (1).

SSV Heilsberg

Rang 13: 14 Punkte aus 18 Spielen (4 Siege, 2 Remis, 12 Niederlagen), 37:50 Tore.

Siege: Türk. SV Bad Nauheim (3:1/Auswärts), Ilbenstadt (6:1/Heim), Ober-Rosbach (4:2/H), Klein-Karben II (5:1/A). – Remis: Nieder-Weisel (2:2/A), Rockenberg (0:0/A). – Niederlagen: Steinfurth (2:3/H), Beienheim (2:4/A), Staden (1:4/H), Türk. SV Bad Nauheim (2:3/H), Massenheim (2:3/H), VfB Friedberg (1:4/A), Nieder-Florstadt (2:3/H), Bruchenbrücken (0:4/A), Ober-Wöllstadt (2:3/A), Bad Vilbel II (1:5/H), Steinfurth (2:4/A), Staden (0:3/A).

Interne Torjägerliste: Zegai (10), Wirth (9), Sedat Köroglu, Bunzel (je 4), Reichwein (3), Lampe (2), Tibet Kartal, Hakan Kilic, Magnus, Erkan Kilic, Damar (je 1).

TuS Rockenberg

Rang 14: 8 Punkte aus 18 Spielen (2 Siege, 2 Remis, 14 Niederlagen), 28:57 Tore.

Siege: Klein-Karben II (5:1/Heim), Ilbenstadt (6:0/A). – Remis: Heilsberg (0:0/H), VfB Friedberg (1:1/A). – Niederlagen: Nieder-Florstadt (0:2/H), Bruchenbrücken (1:4/A), Ober-Wöllstadt (4:5/H), Bad Vilbel II (3:8/H), Bruchenbrücken (1:2/H), Steinfurth (3:6/H), Türk. SV Bad Nauheim (0:8/A), Staden (0:1/A), Nieder-Weisel (1:4/H), Massenheim (1:4/A), Beienheim (0:2/A), Ober-Rosbach (0:2/A), Nieder-Florstadt (0:2/A), B. Vilbel II (2:5/A).

Interne Torjägerliste: Funke (14), Marius Wetz (9), Bittner (2), Adrian Herbert, Neubauer, Thielmann (je 1).

VfR Ilbenstadt

Rang 15: 3 Punkte aus 17 Spielen (1 Sieg, 16 Niederlagen), 11:90 Tore.

Siege: Klein-Karben II (5:0/Heim). – Niederlagen: Bad Vilbel II (0:9/Auswärts), Steinfurth (0:6/A), Türk. SV Bad Nauheim (0:4/H), Heilsberg (1:6/A), Staden (1:3/H), Beienheim (0:5/A), Nieder-Weisel (1:7/H), Massenheim (0:3/A), Rockenberg (0:6/H), Ober-Rosbach (0:5/A), VfB Friedberg (1:8/H), Nieder-Florstadt (1:6/A), Bruchenbrücken (0:5/H), Ober-Wöllstadt (0:8/A), Steinfurth (1:3/H), Türk. SV Bad Nauheim (0:6/A).

Interne Torjägerliste: Quanz (5), Frank, Fabian Schmidt (je 2), Sam, Palki (je 1).

KSV Klein-Karben II

Rang 16: 2 Punkte aus 18 Spielen (2 Remis, 16 Niederlagen), 8:90 Tore.

Remis: Steinfurth (1:1/Heim), Staden (2:2/H). – Niederlagen: Staden (1:7/Auswärts), Ilbenstadt (0:5/A), Nieder-Weisel (0:2/H), Ober-Rosbach (1:5/A), Massenheim (0:3/A), Rockenberg (1:5/A), VfB Friedberg (0:5/H), Nieder-Florstadt (0:3/A), Bruchenbrücken (1:3/H), Ober-Wöllstadt (0:13/A), Bad Vil- bel II (0:3-Wertung/A), Beienheim (0:15/A), Türk. SV Bad Nauheim (0:8/A), Heilsberg (1:5/H), Nieder-Weisel (0:3-Wertung/A), Massenheim (0:2/H).

Interne Torjägerliste: Ciftci (3), Demir, Sert, Bakanhan, Shaksavkhani, Erhan Gök (je 1).

Michael Wiener

Auch interessant

Kommentare