Volleyball

Bad Vilbel II fehlt das Glück

  • schließen

(bf). Der SSC Bad Vilbel II musste am Wochenende in der Volleyball-Oberliga eine 1:3-Niederlage gegen die TG Rüsselsheim quittieren. Der erste Satz verlief ausgeglichen. Obwohl die Brunnenstädterinnen klar die stärkere Mannschaft waren, konnten sie diesen Vorteil nicht für sich nutzen und mussten sich mit 22:25 geschlagen geben.

Angestachelt vom Satzverlust konnten die Vilbelerinnen nun ihre spielerische Stärke demonstrieren. Durch starke Aufschläge konnten sie den Gegner unter Druck setzen. Auch die Annahme war präziser. Im Angriff wurde besser abgeschlossen. Der SSC gewann den Satz mit 25:14.

Der dritte Abschnitt war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Gäste letztlich das Glück auf ihrer Seite hatten (22:25). Wenngleich Trainer Patrick Franke im vierten Durchgang durch eine veränderte Aufstellung noch mal Impulse setzte, gab man auch diesen mit 21:25 an die TG ab.

Bad Vilbel II: Craatz, Fritsch, Heyer, Hornung, Kojadinovic, Nau, Rohr, Schenk, Taylor, Vietheer, Weislogel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare