Kevin Törmer muss sich mit der Reserve der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim bei den Sportfreunden Oberau II mit einem 0:0 begnügen. FOTO: NICI MERZ
+
Kevin Törmer muss sich mit der Reserve der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim bei den Sportfreunden Oberau II mit einem 0:0 begnügen. FOTO: NICI MERZ

Vier-Punkte-Wochenende für SG

  • vonFrank Schneider
    schließen

(fra). In der Fußball-Kreisoberliga Büdingen ist die starke Serie des SV Ranstadt im Auswärtsspiel beim Mitfavoriten SV Blau-Weiß Schotten gerissen. Der SVR unterlag glatt mit 0:3 und fiel auf den fünften Tabellenplatz zurück. In der Gruppenliga Frankfurt-Ost bezwangen die Sportfreunde Oberau derweil den Tabellenzweiten SG Nieder-Roden überraschend mit 4:1 und verließen die Abstiegsplätze.

Erfolgreich verlief das Wochenende auch für die Florstädter Spielgemeinschaft aus Nieder-Mockstadt und Stammheim. Die erste Mannschaft holte in der Kreisoberliga einen wichtigen 2:1-Sieg beim FC Germania Ortenberg, während das B-Team in der Kreisliga A Büdingen ein torloses Unentschieden bei den Sportfreunden Oberau II erkämpfte. In der Kreisliga B Büdingen, Gruppe 1, verpasste der SSV Lindheim derweil beim 9:1 bei Teutonia Kohden einen zweistelligen Sieg nur knapp.

Gruppenliga Frankfurt-Ost/ Sportfreunde Oberau - SG Nieder-Roden 4:1 (4:0): Tore: 1:0 Maximilian Fischer (5.), 2:0 Kevin Kuhl (25.), 3:0 Sven Hassler (29.), 4:0 Paul Kipper (44.), 4:1 Nebojscha Nikolov (78.). - Rote Karte: Maximilian Fischer (28./Oberau). - Gelb-Rote Karte: Benedikt Ring (30./Nieder-Roden).

Kreisoberliga Büdingen/ FC Germania Ortenberg - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim 1:2 (1:1): In die erste Drangphase der Repp-Elf fiel die Ortenberger Führung: In der achten Minute war Spielertrainer Benjamin Böning nach Flanke von Philip Mogk mit herrlicher Direktabnahme zum 1:0 erfolgreich. In der elften Minute fiel jedoch postwendend der Ausgleich, Kevin Toermer vollendete eine Kombination zum 1:1. In der 59. Minute ging der Gast durch Tizian Silberzahn in Führung. Der gleiche Spieler dribbelte sich auch kurz darauf durch die Ortenberger Hintermannschaft, scheiterte aber am stark parierenden Germania-Keeper Enders (78.). Aufgrund eines deutlichen Chancenplus war es am Ende ein verdienter Auswärtssieg für die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. - Tore: 1:0 Benjamin Böning (8.), 1:1 Kevin Törmer (11.), 1:2 Tizian Silberzahn (60.)

VfR Wenings - FSV Dauernheim 6:2 (3:0): Tore: 1:0, 2:0 und 3:0 Constantin Toba (11./20./44.), 4:0 Radu Bumbar (53.), 4:1 Thorsten Reiss (67.), 5:1 Adrian Ionescu (81.), 5:2 Kevin Fischer (84.), 6:2 Bumbar (89.).

VfB Höchst/Nidder - FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf 0:1 (0:0): Tor: 0:1 Marcel Mautz (68.).

SV Blau-Weiß Schotten - SV Ranstadt 3:0 (0:0): Tore: 1:0 Alexander Hohmann (49.), 2:0 und 3:0 Tim Meilinger (86./90.).

Kreisliga A Büdingen/ Sportfreunde Oberau II - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II 0:0: Die Gastgeber waren das tonangebende Team, konnten aus einem Chancenplus allerdings kein Kapital schlagen. Die "Zweite" der Florstädter SG verkaufte sich teuer und hatte durch Yannik Richter im ersten Abschnitt seine beste Torchance.

VfR Rudingshain - SG Eintracht Ober-Mockstadt 0:3 (0:1): Tore: 0:1 Sebastian Saglimbeni (25.), 0:2 Robin Mickel (50.), 0:3 Saglimbeni (76.).

Kreisliga B Büdingen, Gruppe 1/ Teutonia Kohden - SSV Lindheim 1:9 (1:2): Tore: 0:1 Dajan Cvetkovic (10.), 0:2 Constantin Onel (17.), 1:2 Anastasios Moraitis (30.), 1:3 Cvetkovic (51.), 1:4 Onel (53.), 1:5 Robert Geese (72.), 1:6 und 1:7 Cvetkovic (74./78.), 1:8 und 1:9 Ara Warto (88./90.).

TSV Stockheim - FSV Heegheim/Rodenbach 1:1 (0:1): Tore: 0:1 Martin Geihslinger (10.), 1:1 Christian Körpert (47.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare