Hallenfußball

Vier Karbener Teams gefordert

  • schließen

(phk). Die Nachwuchsmannschaften des Karbener Sportvereins sind am Wochenende gleich vierfach im Einsatz. Bei den Futsal-Regionalmeisterschaften in Obertshausen gehen die Mannschaften der A-, B-, C- und D-Jugend aus dem Süden der Wetterau an den Start. Der Sieger qualifiziert sich jeweils für die Hessenmeisterschaften. Der Karbener SV ist die einzige überregional vertretene Mannschaft aus dem Fußballkreis Friedberg, die für den Wettbewerb gemeldet hatte.

Gespielt wird je 13 Minuten pro Partie im Modus Jeder-gegen-jeden gegen je ein Team aus den Friedberger Nachbarkreisen Büdingen, Hochtaunus, Hanau, Gelnhausen und Offenbach.

In der E-Jugend ist der Modus anders: Hier vertritt der aktuelle Wetterauer Futsal-Kreismeister den Fußballkreis Friedberg bei einem Turnier im Oberurseler Stadtteil Stierstadt, das erst am zweiten März-Wochenende ausgetragen. Der Friedberger Finaltag findet in der Woche zuvor am 1. März statt. Die Futsal-Kreismeister in den restlichen Altersklassen nehmen nicht an überregionalen Meisterschaften teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare