+
Das Siegerpodium der Männer in Wallernhausen mit (v. l.) Michael Victor, Marc Bunzendahl, Florian Stolz sowie den Viert- und Fünftplatzierten Burkhard Guthmann und Markus Stengel. (Foto pv)

Victor um acht Sekunden geschlagen

  • schließen

(web). 9,5 Kilometer liefen Michael Victor (ASC Marathon Friedberg) und Marc Bunzendahl (LG Altenstadt) beim Dorflauf in Wallernhausen am Samstag Seite an Seite. Bei der letzten Bergab-Passage attackierte Bunzendahl plötzlich: Der Altenstädter ließ es noch einmal richtig krachen und entschied den Hauptlauf über zehn Kilometer in 35:43 Minuten für sich. Acht Sekunden später finishte Victor im Ortskern des Niddaer Stadtteils. "Damit war ich genau wie im Vorjahr Zweiter", sagt der Kreisstädter im Ziel etwas enttäuscht. Nach dem siebten Zwischenstopp stehen nun beim Oberhessen-Cup der Läufer noch vier weitere Läufe mit dem Finale in Friedberg am 14. September aus, ehe die Sieger in den Altersklassen und der Mannschaftswertung endgültig feststehen.

36:49 Minuten zeigte die Uhr im Ziel für den Drittplatzierten Florian Stolz (Laufprojekt Büdingen). M 40-Sieger Burkhardt Guthmann knackte als Vierter mit 38:23 Minuten als letzter Läufer die 40-Minuten-Marke. Markus Stengel (SV Germania Ockstadt) feierte in exakt 40 Minuten Gesamtplatz fünf.

Julia Karrasch fuhr mit 46:49 Minuten als schnellste Frau einen weiteren Sieg für die LG Altenstadt ein. Die Französin Gwenaelle Chequer (48:43 Minuten) und Manuela Skupin (49:39) vom LLT Wallernhausen rundeten das Damenpodium ab. Sommerferien geschuldet starteten lediglich 70 Teilnehmer im Hauptlauf über fünf Runden, wobei es jeweils einen Kilometer bergauf und einen bergab ging. "Gut 140 Höhenmeter mussten wir im Zehner laufen", erklärte Victor hinterher.

Über fünf Kilometer ging ein weiterer Triumph an die LG Altenstadt: Niclas Gottschalk siegte in 17:44 Minuten vor Stefan Rösch (REWE Stockheim) und Fynn Alker (TV Geiss-Nidda). Lena Becker (TGV Schotten) war mit 20:22 Minuten das Maß aller Dinge vor Regina Blatz (TuS Griesheim) und Sophie Schindler (TSV Krofdorf-Gleiberg).

Im Schülerlauf über 1,6 Kilometer setzten sich Christian Ache (TV Windecken) und Luise Brzoska (SG Frankfurt-Nied) durch.

Florian Stolz (Laufprojekt Büdingen) löste nach dem siebten Rennen mit nun elf Punkten Vorsprung Christoph Sulzer vom ASC Marathon Friedberg in der Führung der Serienwertung ab. Der Steinfurther wiederum behauptet mit nur einem Punkt vor Burkhard Guthmann (Büdingen) die zweite Position. Bei den Frauen liegt Eva Sulzer (ASC Marathon Friedberg) nach wie vor deutlich vor Martina Schindler (BSG Sparkasse Oberhessen). Mit dem vierten Mannschaftssieg in Folge und sechs Siegen insgesamt ist dem Laufprojekt Büdingen der Teamsieg bei den Männern bereits nicht mehr zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare