Handball

Nau verlässt Gedern/Nidda

  • schließen

(mcs). Männerhandball-A-Ligist HSG Gedern/Nidda muss für die neue Spielzeit nach einem neuen Übungsleiter Ausschau halten. Der aktuelle Trainer Andreas Nau wird die Handballer aus dem Osten der Wetterau nämlich nach dieser Saison verlassen.

"Ich hatte hier eine tolle Zeit, aber nun möchte ich für mich eine neue Herausforderung suchen", sagte der C-Lizenz-Inhaber, der trotz mehrerer Anfragen aktuell noch keinen neuen Verein hat.

Der 50-Jährige übernahm die HSG Gedern/Nidda vor zwei Jahren und etablierte das Team in der Spitze der Bezirksliga A. Aktuell liegen die Nau-Schützlinge sogar auf Platz eins und damit auf Kurs Bezirksoberliga-Aufstieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare