+
Markus Schmidt gewinnt sein Einzel für die Herren 50 des Ober-Mörler TC, muss nach dem Gesamtergebnis mit seinem Team aber die erste Saisonniederlage einstecken.

Tennis

Verbandsliga: Dämpfer für OMTC-Herren 50

  • schließen

(kun/esa). Licht und Schatten erlebten die heimischen Teams am vergangenen Wochenende in der Tennis-Verbandsliga. Während die Damen des TC Rot-Weiß Bad Nauheim beim 6:3-Erfolg gegen den TC Olympia Lorsch II ihren ersten Saisonsieg feierten, quittierten die Herren 50 des Ober-Mörler TC gegen die MSG TC 1970 Solms/Blau-Gold Braunfels die erste Niederlage in der noch jungen Medenspielrunde. Die Alterskollegen des TC Heilsberg kamen bei ihrem Saisonauftakt zu einem Teilerfolg - gegen den TC Eschersheim verbuchten die Bad Vilbeler Vorstädter auf eigener Anlage ein 3:3.

Damen (6er), Gruppe 2, TC Rot-Weiß Bad Nauheim - TC Olympia Lorsch II 6:3:Mit souveränen Zwei-Satz-Siegen in den Einzeln legten Savannah Dada-Mascoll (6:2, 6:0), Vivien Leibrich (6:4, 6:3), Hannah Dazley (6:4, 6:4) und Swantje Hallfeldt (6:4, 6:4) den Grundstein für den ersten Saisonsieg der gastgebenden Kurstädterinnen. Während Zoe Fink (3:6, 2:6) ihr Match glatt in zwei Sätzen verlor, musste Mannschaftsführerin Ecehan Altintas ihre Partie beim Stand von 1:3 im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Mit souveränen Siegen sicherten die Bad Nauheimer Paarungen Dada-Mascoll/Dazley (6:1, 6:2) und Leibrich/Hallfeldt (6:4, 6:3) den Gastgeberinnen in den Doppeln den Heimsieg. Das Duo Bruckner/Fink (1:6, 1:6) unterlag derweil in zwei Sätzen.

Damen 40 (4er), Gruppe 24, Tuspo Rengershausen - TC Heilsberg 1:5:Lockerer Auftakt für die Damen des TC Heilsberg. Nur Nina-Verena Finn an Position eins zog im Champions-Tiebreak (5:7) gegen Anette Wundrack den Kürzeren. Lene Pripuzovic (6:4, 6:2 gegen Friederike Vetter), Anita Kopp mit der "Brille" für Nicole Roth und Snezana Similic (6:2, 6:1 gegen Anja Ebbrecht) siegten klar. Finn/Pripuzovic und Kopp/Selimic machten im Doppel mit jeweils 7:6, 6:3 den Deckel drauf.

Herren 50 (4er), Gruppe 92, TC Heilsberg - TC Eschersheim 3:3:"Die Punkteteilung war insgesamt leistungsgerecht. Wir konnten zwei Einzel und ein Doppel souverän für uns entscheiden und mussten in den anderen Duellen die Stärke der Gegner anerkennen", konstatierte Dirk Buß nach dem Unentschieden seiner Mannschaft zum Saisonauftakt. Der Heilsberger Mannschaftsführer (6:1, 6:1) und Behrouz Kanani (6:2, 6:4) hatten ihre Einzel souverän für sich entschieden, während sich Erich Hünlein (1:6, 0:6) und Welf Melchert (3:6, 3:6) ihren Eschersheimer Kontrahenten glatt in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Auch beim 6:2, 6:2-Sieg in den Doppeln lieferten Buß und Kanani eine starke Leistung ab, während die Niederlage der Paarung Hünlein/Melchert (0:6, 1:6) die Punkteteilung bedeutete.

Herren 50 (4er), Gruppe 92, Ober-Mörler TC - MSG TC 1970 Solms/Blau-Gold Braunfels 2:4:Nach den Einzeln gestaltete sich das zweite Heimspiel der OMTC-Herren noch völlig ausgeglichen. In der ersten Runde konnte der an vierter Position eingesetzte Roland Schempp seinem Gegner die Grenzen aufzeigen (6:3, 6:3), während Christian Fehlau an zweiter Position mit 1:6 und 3:6 das Nachsehen hatte. In der zweiten Einzelrunde gewann Markus Schmidt sein Match deutlich mit 6:1 und 6:2, während sich Ansgar Klatte seinem Kontrahenten nach zähem Ringen im Champions-Tiebreak geschlagen geben musste (6:1, 4:6, 7:10). Ebenso knapp verloren Schmidt/Fehlau (6:0, 4:6, 7:10) trotz souverän gewonnenem ersten Satz, sodass die Hausherren durch die Niederlage von Klatte/Schempp (3:6, 1:6) am Ende leer ausgingen. "Markus Schmidt und Christian Fehlau konnten nach hoffnungsvollem ersten Satz den Sack leider nicht zumachen, während Ansgar Klatte mit Doppelpartner Roland Schempp glatt in zwei Sätzen unterlag. Die Niederlage ist für uns ein kleiner Dämpfer, der jedoch nichts an der Motivation und Zielsetzung ändert", konstatierte OMTC-Mannschaftsführer Dirk Ludwigs nach der ersten Saisonniederlage seines Teams.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare