Fußball

Verband startet zweites Turnier in E-Sports

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Durch die erneute Aussetzung des Amateurfußballs und der bereits zuvor beschlossenen Aussetzung der Hallenrunde in Hessen aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Hessische Fußball-Verband entschlossen, eine Neuauflage seines bereits beim ersten Lockdown erfolgreichen eFootball-Turniers aufzusetzen: Der "HFV-StayAtHomeAgain Cup", ausgetragen auf der PlayStation 4 im Spiel "FIFA 21", soll den hessischen Fußballbegeisterten von 27. November bis 31. Januar einen alternativen sportlichen Wettkampf in der fußballfreien Zeit bieten, wie der Verband in einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung schreibt.

Die Turnierbestimmungen orientieren sich dabei am erfolgreichen Format der ersten Turnierauflage: Hessische Fußballvereine können Mannschaften, bestehend aus drei bis fünf Teammitgliedern, für das Turnier melden. Nach einer Gruppenphase wartet für die Teams eine K.o.-Runde im "Best of three"-Modus, in der der Sieger ermittelt wird. Gespielt wird erneut jeweils an den Wochenenden zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend nach Terminabsprache der beiden jeweiligen Kontrahenten. Anmeldeschluss ist am 15. November unter www.umfrageonline.com/s/StayAtHomeAgainCup2020.

Die Turniersieger sowie die beiden Siegermannschaften der ersten Auflage - die JSG Lüdertal und der JFV Oberau - spielen in einer anschließenden Finalrunde noch einmal zwei Startplätze für die zweite Runde im DFB-ePokal aus.

Zusätzlich können sich derzeit alle eFootball-interessierten hessischen Mannschaften direkt über "OnlineQualifier" für die zweite Runde im DFB-ePokal qualifizieren. Infos und Anmeldung gibt es im Internet unter www.dfbefootball.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare