Verband: Grünes Licht für Testspiele

  • VonRedaktion
    schließen

(sno/pm). Freudige Kunde am späten Freitagabend: Um 22.18 Uhr vermeldete der Hessische Fußballverband gestern: Der Freundschaftsspielbetrieb im Zuständigkeitsgebiet des Verbandes kann unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage ab dem 29. Mai wieder aufgenommen werden.

In der Mitteilung heißt es: »Dabei sind in Hinblick auf den jeweiligen möglichen Startzeitpunkt die örtlichen Besonderheiten und Vorgaben zu berücksichtigen. Zudem wird ein angemessener Trainingsvorlauf empfohlen.« HFV-Präsident Stefan Reuß sagt: »Wir freuen uns, dass wir wieder auf den Platz und mit der Möglichkeit der Ausübung von Freundschaftsspielen einen großen Schritt in Richtung Normalität gehen dürfen. Dies ist besonders für unsere Nachwuchskicker von großer Bedeutung.«

Zudem wurde der Weg für den Pflichtspielbetrieb der Spielzeit 2021/2022 bereitet. Dieser könnte nach derzeitigem Stand durch die spielleitenden Stellen nach Gewährung eines angemessenen Trainingsvorlaufes und unter Beachtung der relevanten Rahmenterminpläne, der Vorgaben der einschlägigen Bestimmungen sowie der zuständigen Verbandsausschüsse unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage aufgenommen werden.

Da somit der Spielbetrieb ab dem 29. Mai 2021 als wieder aufgenommen gilt, trete die Hemmung der Wartefristen ab diesem Tag zunächst wieder außer Kraft.

Der vom HFV organisierte Kreispokalwettbewerb der Herren der Spielzeit 2020/2021 könne zudem über den 30. Juni 2021 hinaus bis zum 1. August fortgeführt werden.

Zur Teilnahme am Bitburger-Hessenpokal muss der Kreispokalsieger durch den jeweiligen Kreisfußballausschuss bis zum 1. August 2021 dem Klassenleiter des Bitburger-Hessenpokals gemeldet werden.

Die noch nicht beendeten Pokalwettbewerbe auf Verbands- und Kreisebene der Frauen der Spielzeit 2020/2021 werden dagegen mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Alle noch nicht durchgeführten Spiele der oben genannten Wettbewerbe, einschließlich der dazugehörigen Qualifikationsrunden, entfallen ersatzlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare