1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Universe unterlegen

Erstellt:

Kommentare

(pm). Im letzten regulären Saisonspiel der German Football League Süd unterlagen die Frankfurt Universe am Sonntag bei den München Cowboys mit 18:48 (6:28). Man wollte sich mit einer soliden Leistung aus der Saison verabschieden, ehe es am zweiten September-Wochenende in die Relegation geht. Aufgrund von Erkrankungen, Verletzungen, Urlaubern und anderen Verhinderungen reiste Frankfurt mit einem ausgedünnten Kader an.

Die Offense der Hessen wurde zunächst angeführt von Quarterback Theo Landers. Sein sehenswerter Pass auf Wide Receiver Brandon Butler brachte die Universe sogar in Führung. Butler lief seinem Verteidiger davon und verbuchte die ersten Punkte der Partie für Frankfurt. Der anschließende Extrapunkt wurde dann wegen eines misslungenem Snaps vergeben. Bis zur Halbzeit drehte München die Partie aber zum 28:6.

Für die Universe durfte nun Quarterback Jonas Lohmann aufs Feld, der mit einem 55-Yards-Pass auf Kinoshita Muneyuki tief in die Münchner Hälfte eindrang. Im darauffolgenden Spielzug bediente Lohmann mit einem 29-Yards-Pass Receiver Butler zum 12:42. Runningback Kai Wyrwal sorgte für die letzten sechs Universe-Zähler.

Auch interessant

Kommentare