Universe entlässt Trainer Mosqueda

  • VonRedaktion
    schließen

(red). Der American-Football-Club Frankfurt Universe und Head Coach Mele Mosqueda gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege.

Geschäftsführer Daniel Zeidler sagt dazu: »In den vergangen Wochen und Monaten hat sich zunehmend gezeigt, dass wir abweichende Ansichten und Vorstellungen haben, was die Führung und Ausrichtung unserer GFL-Mannschaft angeht.« Man habe sich »ausdrücklich unabhängig von den bisherigen Ergebnissen unserer Mannschaft« zu diesem Schritt gezwungen gesehen. Die Aufgaben des Head Coaches werden bis auf Weiteres von der übrigen Coaching-Crew übernommen.

Die Trennung von Mosqueda ist der nächste Rückschlag beim Neuaufbau von Universe. Der Club belegt in der GFL-Gruppe Süd 2 derzeit mit 0:8 Punkten den letzten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare