Handball

TVH: Gegen den Auswärtstrend

  • vonRedaktion
    schließen

(jsa). Langsam könnte man meinen, der TV Hüttenberg würde am liebsten nur Heimspiele austragen. Beispielhaft war der erkämpfte Punkt der Zweitliga-Handballer am Dienstag beim 28:28 zu Hause gegen den TV Großwallstadt. Dann wäre man mit der aktuellen Serie an Punkten in Heimspielen oben dabei. Von den letzten 18 möglichen Heimpunkten holte man 14 - nur ein Spiel ging verloren.

Schlecht nur, dass es da eben auch die Spiele in fremden Hallen gibt und eben ein solches steht am Samstagabend (19.15 Uhr) im Terminkalender. Dann geht es zum ursprünglich hochgehandelten ASV Hamm-Westfalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare