Volleyball

Tulpen in Minimalbesetzung

  • schließen

Die Drittliga-Volleyballerinnen des SSC Bad Vilbel empfangen am heutigen Samstag (19 Uhr) die TG Bad Soden, die mit 14 Punkten aktuell auf Platz neun der Rangliste steht. Für die Tulpen ein wichtiges Spiel, denn mit ihren 17 Punkten stehen sie derzeit auf Platz sechs und könnten mit einem Sieg den Platz im Mittelfeld festigen.

Die Drittliga-Volleyballerinnen des SSC Bad Vilbel empfangen am heutigen Samstag (19 Uhr) die TG Bad Soden, die mit 14 Punkten aktuell auf Platz neun der Rangliste steht. Für die Tulpen ein wichtiges Spiel, denn mit ihren 17 Punkten stehen sie derzeit auf Platz sechs und könnten mit einem Sieg den Platz im Mittelfeld festigen.

Verzichten müssen sie diesmal leider auf Coach Christoph Haase (Geschäftsreise) und Außenangreiferin Amelie Ricksinger (Uni), was den Kader auf Minimalbesetzung schrumpfen lässt. Co-Trainer Götz Steinfeld wird die Trainerbank übernehmen und wie auch im Spiel gegen Umkirch Kreativität in der Mannschaftsaufstellung zeigen.

Die SSC-Reserve in der Oberliga ist derweil beim TV Marburg (20 Uhr) zu Gast. Der Tabellenvierte will nach der 1:3-Niederlage in Bergshausen am vergangenen Wochenende Wiedergutmachung und geht als Favorit in die Partie. Bereits eine Stunde früher muss die TG Groß-Karben, derzeit Tabellenletzte, nach einem spielfreien Wochenende zum Spitzenreiter TSV Hanau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare