1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Türkischer SV steht im Finale

Erstellt:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). Der SV Steinfurth und der Türkische SV Bad Nauheim stehen im Finale des Fußball-Turniers um den Pokal der Stadt Bad Nauheim. Während die Rosendörfler mit zwei Kantersiegen gegen Wisselsheim (11:1) und Rödgen (9:3) ins Endspiel einzogen, löste der Titelverteidiger das Finalticket durch Erfolge gegen die Spvgg. 08 Bad Nauheim (4:0) und am Freitag gegen den SV Germania Schwalheim (3:

1).

Ajax Rödgen - FSG Wisselsheim 3:3 (0:3): Die Gastgeber lagen durch Treffer von Ömer Altuntas (20./29.) und Burak Yaya (30.) zur Pause deutlich in Front. Nach dem Seitenwechsel egalisierten Marcel Vasile Boboia (40.) und Andrei-Florin Rogna (56./60.) die Wisselsheimer Drei-Tore-Führung.

SV Schwalheim - Türkischer SV Bad Nauheim 1:3 (0:2): Die Führung des Titelverteidigers durch Kubilay Erden (4.) baute Noah Pölitz aus (20.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Erdinc Usta für die Entscheidung (40.), während Maximilian Freundl Ergebniskosmetik betrieb (46.).

So geht es weiter / Spiel um Platz fünf: FSG Wisselsheim - Spvgg. 08 Bad Nauheim (Sa., 15 Uhr); Spiel um Platz drei: Ajax Rödgen - SV Schwalheim (Sa., 16.15 Uhr); Finale: Türkischer SV Bad Nauheim - SV Steinfurth (Sa., 17.30 Uhr).

Auch interessant

Kommentare