Gruppenliga Frankfurt-West

Türkischer SV Bad Nauheim: Stanley Ike mit Viererpack

  • Michael Nickolaus
    vonMichael Nickolaus
    schließen

Eben noch Torjäger des Monats beim "Wetterauer Torjäger-Cup", am Sonntag beim 5:3 seines Türkischen SV Bad Nauheim gegen die FG Seckbach mit vier Treffern erneut im Mittelpunkt: Stanley Ike.

Er trifft und trifft und trifft. Mit vier Treffern hat Stanley Ike den Türkischen SV Bad Nauheim in der Gruppenliga zum 5:3 (2:1)-Erfolg gegen die FG Seckbach geführt. Neben dem Nigerianer stach - trotz der Gegentreffer - Torwart Yüksel Deliktas heraus, der sich mehrfach auszeichnen konnte. "Das Spiel war richtungsweisend. Und wenn wir jetzt schon mal oben dabei sind, dann wollen wir uns dort auch festsetzen", freute sich TSV-Sprecher Deniz Can.

Die Gäste hatten den besseren Start und erzielten mit dem ersten Torschuss nach drei Minuten die Führung. Bad Nauheim tat sich lange schwer, agierte im Mittelfeld zu ballverliebt, bevor Ike mit zwei Treffer in seiner unnachahmlichen Art das Resultat vor der Pause drehen konnte.

Nach starker Vorarbeit von Pölitz legte Ike zu Beginn des zweiten Durchgangs nach. Seckbach fand an der Strafraumgrenze keine Lücken und versuchte es immer wieder aus der Distanz oder war mit Freistößen gefährlich. Eine Viertelstunde vor Schluss war mit dem 4:1 die Vorentscheidung gefallen. Den Schlusspunkt für die Hausherren setzte Murat Kuzpinar beim Comeback nach Verletzungspause.

Türkischer SV Bad Nauheim: Deliktas- Penava, Pejic, Türkyilmaz, Karakoc - Samet Özisli, Emrovic - Pölitz, Baki Özisli, Coric - Ike.

Im Stenogramm / Tore: 0:1 (3.) Münzel, 1:1 (24.) Ike, 2:1 (30.) Ike, 3:1 (48.) Ike, 4:1 (75.) Ike, 4:2 (81.) Scheitza, 5:2 (89.) Kuzpinar, 5:3 (90.+2) Scheitza. - Schiedsrichter: Pächthold (Staufenberg). - Zuschauer: 123.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare