Fußball / Hessenpokal

Türk Gücü in Runde drei

  • VonSascha Kungl
    schließen

(kun). Mit einem 3:1-Auswärtserfolg bei Eintracht Wald-Michelbach haben die Fußballer von Türk Gücü Friedberg erstmals in ihrer Vereinsgeschichte das Ticket für die dritte Runde des Hessenpokals gelöst. »Wir haben zwei grundverschiedene Halbzeiten gezeigt. Im ersten Durchgang sind wir dem Ball nur hinterhergelaufen, nach dem Seitenwechsel hat die Mannschaft das Spielgeschehen bestimmt«, konstatierte Friedbergs Sportlicher Leiter Sinan Karanfil.

Die Heimelf belohnte sich für ihr druckvolles Spiel nach einer halben Stunde durch Lars-Eric Schwinn, der zur 1:0-Führung traf. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff egalisierte Julian Dudda diese per Kopf nach Flanke von Demyan Imek. Der Vorlagengeber zum 1:1 brachte die Gäste zehn Minuten später in Führung. Das 3:1 erzielte Aret Demir in der Nachspielzeit per indirektem Freistoß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare