"Trikot spazieren getragen"

(lab). Vier Wochen lang Außenseiter, einkalkulierte Punktverluste gegen Topteams und jetzt ist da plötzlich eine Niederlage, die weh tut. Denn gegen den TSV Crailsheim hatten sich die B-Juniorinnen des SC Dortelweil in der Bundesliga Süd viel vorgenommen, doch auf dem Platz zeigte sich davon herzlich wenig. 1:3 unterlag man in der in Crailsheim, ließ Kampf und Biss vor allem anfangs vermissen. Anders die Gegnerinnen: "Crailsheim war in der ersten Halbzeit in allen Belangen besser, die haben Abstiegskampf gelebt", äußerte sich Dortelweil-Trainer Joao-Paulo Ferreira nach dem Spiel.

So entwickelte sich die Partie im ersten Durchgang zum Spiel auf ein Tor - mit dem 1:0 der Gastgeberinnen bereits nach drei Minuten durch Lea Würth. Crailsheim kam immer wieder nach vorne, machte Druck, blieb gefährlich. Und Dortelweil? Nicht griffig, trug, so Ferreira, "das Trikot spazieren".

Eine etwas lautere Halbzeitanspache sollte das kurzfristig: Die Dortelweilerinnen kamen gut aus der Kabine, glichen durch Mittelfeldspielerin Lotta Bährens (45.) nach einem Eckball aus. Doch das Momentum hielt nicht lange. Franka Ziegler (49.) verwandelte nur kurze Zeit später einen Foulelfmeter für die Heimelf, zwanzig Minuten später machte Anna Deutscher (69.) in Folge einer Ecke den Deckel drauf.

Entsprechend geknickt war die Dortelweiler Stimmung nach Abpfiff. "Momentan bestehen wir in der Liga so nicht, wir müssen uns jetzt schleunigst verbessern", zog Ferreira ein Fazit. Unter der Woche habe man im Training eigentlich gut gearbeitet, die Mädchen mental auf die Aufgabe vorbereitet. Dennoch schien es am Samstag die Mentalität zu sein, die im Duell mit den Tabellennachbarn den Unterschied ausmachte.

SC Dortelweil: Schön, Peiter (59. Benkovic), Galic, Bährens, Hahn, Lang (41. R. Frank), Schäfer (41. Melzak), Illig, Reifschneider, Bruhns (74. J. Frank), Klock.

Im Stenogramm / Schiedsrichterin: Haupt (Poppenhausen). - Zuschauer: 66. - Tore: 1:0 (3.) Würth, 1:1 (45.) Bährens, 2:1 (49./FE) Ziegler, 3:1 (69.) Deutscher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare