Fußball-Gruppenliga

Traumeinstand: Stanley Ike schießt Türk. SV Bad Nauheim mit vier Toren zum 5:1-Sieg

  • vonMarcus Dippel
    schließen

Der Türkische SV Bad Nauheim ließ den Gästen aus Bad Homburg zum Saisonstart in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West nicht den Hauch einer Chance. Mit 5:1 (2:0) schickten die hochüberlegenen Kurstädter den TSV Vatanspor wieder zurück in die Taunusstadt.

Matchwinner für das Team von Spielertrainer Tufan Tosunoglu war Neuzugang Stanley Ike, der seine überragende Vorstellung mit vier Treffern krönen konnte. TSV-Coach Tosunoglu konnte sich sogar den Luxus erlauben, den von den Sportfreunden Frankfurt gekommenen Neuzugang im Hinblick auf das mit Spannung erwartete Kreispokalfinale am Mittwoch gegen Türk Gücü Friedberg in Burg-Gräfenrode frühzeitig auszuwechseln und zu schonen.

"Uns ist es von Anfang an gelungen, das Spiel in die Hand zu nehmen und dominant aufzutreten", zeigte sich TSV-Sprecher Deniz Can sehr zufrieden mit der Vorstellung seines Teams. "Insgesamt ist uns ein sehr ordentlicher Auftakt in die neue Spielzeit gelungen, wobei Stanley Ike natürlich mit seinen vier Treffern aus einer geschlossen gut auftretenden Mannschaft herausragte. Unser Sieg geht auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung und ist als hochverdient zu bezeichnen."

Der bullige Stürmer konnte schon im ersten Spielabschnitt seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Nach Vorlagen von Tolga Yilamz (31.) und Noah Pölitz (36.) stand der Goalgetter jeweils goldrichtig und sorgte somit für die klare 2:0-Pausenführung der Tosunoglu-Elf. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff bediente Silvo Penava erneut Ike, der gekonnt zum 3:0 abschließen konnte (50.). Mit einem an Tolga Yilmaz verursachten Strafstoß gelang Ike sein vierter Tagestreffer (60.); er stellte somit die Weichen endgültig auf Sieg für den TSV Bad Nauheim (60.). Nach einem Doppelpass mit Tufan Tosunoglu erhöhte der für Ike eingewechselte Kubilay Erden auf 5:0 für die Hausherren (77.), die durch Asmir Hajdarovic noch den Ehrentreffer kassierten, was die gute Stimmung im Lager des TSV Bad Nauheim nach dem gelungenen Saisonauftakt nicht mehr trüben sollte (80.).

Türkischer SV Bad Nauheim: Yüksel Deliktas - Penava, Türkyilmaz, Usta, Karakoc - Kuzpinar (70. Samet Özisli), Emrovic - Tolga Yilmaz (75. Tosunoglu), Pölitz, Baki Özisli - Ike (65. Erden).

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Mirko Hecklinger (Gladenbach). - Zuschauer: 150. - Tore: 1:0/2:0/3:0/4:0 (31./36./50./60.) alle Ike, 5:0 (77.) Erden, 5:1 (80.) Hajdarovic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare