Richard Veith
+
Richard Veith

Trauer um Richard Veith

  • vonRedaktion
    schließen

Die Spvgg. 08 Bad Nauheim trauert um Richard Veith. Der 81-Jährige ist am vergangenen Sonntag während des Kreisoberliga-Spiels gegen den SV Teutonia Staden durch einen tragischen Unfall verstorben.

64 Jahre lang war Veith Mitglied in der Spielvereinigung 08 Bad Nauheim, beziehungsweise deren Vorgängervereinen (SV 06 und VfL). Im Januar 2018 wurde dies von der Spielvereinigung 08 mit der "Ehrenurkunde in Gold" gewürdigt. Vom Hessischen Fußball-Verband (HFV) hatte Veith im Jahr 2000 die Große Verbandsnadel, vom Landessportbund Hessen im Jahre 2006 die Verdienstnadel und von der Stadt Bad Nauheim im Jahre 2008 die Auszeichnung in Silber für ehrenamtliche Tätigkeit im Vereinsleben erhalten.

Auf dem Waldsportplatz in Bad Nauheim war er die "gute Seele". Veith kannte man seit mehr als 40 Jahren als Betreuer, Zeug- und Ballwart der Senioren-Mannschaften. Bei gutem Wetter begleitete er die Mannschaft teils noch mit dem Fahrrad zu Auswärtsspielen. Noch am vergangenen Sonntag stand er der "Ersten" der Nullachter als Linienrichter zur Verfügung.

"Wir stehen alle unter Schock, ganz besonders die Spieler unserer ersten und zweiten Mannschaft, die mehrmals pro Woche mit ihm zu tun hatten", sagt Oliver Michel, der Vorsitzender der Nullachter. TEXT UND BILD: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare