Fußball Symbolfoto: Ein Fußball liegt vor einem Tor auf grünem Rasen.
+
Fußball Symbolfoto

Amateurfußball in der Wetterau

Transfers im Wetterauer Fußball: Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Alle Neuigkeiten im Ticker

  • Michael Nickolaus
    VonMichael Nickolaus
    schließen
  • Philipp Keßler
    Philipp Keßler
    schließen

Trotz Coronavirus-Pandemie, abgebrochener Spielzeit und keinem Plan für den Start der neuen Saison dreht sich das Transferkarussell im Wetterauer Fußball. In unserem News-Ticker gibt es die gesamte Übersicht.

Auch wenn der Spielbetrieb im Wetterauer Amateurfußball aufgrund der Coronavirus-Pandemie seit November ruht, die aktuelle Saison abgebrochen wurde und niemand weiß, wie und wann es weitergeht, sind die Klubs im Hintergrund nicht untätig. In unserem News-Ticker erfahren Sie, welche Spieler wohin wechseln, welcher Verein einen neuen Trainer holt, oder wer seinen Kontrakt bereits verlängert hat.

15. August: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg hat kurz vor Saisonstart den Trainer gewechselt: Ex-Coach Thomas Niewiadomy übernimmt für Andre Morgenstern.

11. August: C-Ligist VfR Ilbenstadt meldet mit Mehmet Akyüz (zuletzt Türk Gücü Friedberg II) seinen siebten Neuzugang für die neue Spielzeit. Er ist der Bruder des neuen VfR-Trainers Ahmet Akyüz. 

10. August: B-Ligist SG Melbach meldet mit Christopher Mank (SV Blau-Weiß Espa), Patrice Steinhorst (SV Germania Schwalheim), Francesco Bevilaqua (SV Rainrod), Christian Jänsch (Kasseler Raum), Pierre Meschenmoser (JFC Feldberg), Devin Quentin (Fuldaer Raum) und Michael Dietz (TSV Vonhausen) sieben Neuzugänge für die Saison. Einziger Abgang: Marco Hofmann wird künftig für Ligakonkurrent FSV Dorheim aufllaufen.

Stühlerücken bei B-Ligist FSG Wisselsheim

9. August: C-Ligist VfR Ilbenstadt meldet mit dem 29-jährigen Mittelfeldspieler Volkan Eser (zuletzt SV Assenheim) seinen sechsten Neuzugang für die neue Spielzeit. 

30. Juli: B-Ligist FSG Wisselsheim hat seine Wechsel für die neue Saison bekannt gegeben. Die Zugänge: Dominik Babitz, Gilbert Mehwald (beide SV Schwalheim), Daniel Pedrosa (FSV Bischofsheim), Enrico Cinconze, Fabio Melia, Ersen Sentürk, Stefan Kremer (alle reaktiviert). - Die Abgänge: Musa Gödek, Mehmet Günes (beide Türkischer SV Bad Nauheim), Patryk Reslinski, Simon Fey (beide SV Blau Gelb Friedberg), Robert Macu und Denis Gorlik (beide im Winter zum FC Ajax Rödgen).

20. Juli: Gruppenligist FC Olympia Fauerbach hat vermeldet, dass Offensivspieler Simon Kammer auch in der kommenden Saison Teil des Teams bleibt. 

Weitere Neuzugänge für B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg

15. Juli: B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg hat mit  Marco Gelsebach den 18. Neuzugang für die neue Saison vorgestellt. 

14. Juli: B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg hat mit Philipp Ahlers seinen 17. Neuzugang für die neue Saison vorgestellt.

12. Juli: Der FC Olympia Fauerbach meldet die Rückkehr von Matthias Cichon. Der 27-Jährige wechselt vom B-Ligisten SV Echzell ans Elachfeld und sollt dort die zweite Mannschaft in der Fußball-Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2, unterstützen. 

Weitere Neuzugänge für Blau-Gelb Friedberg, SG Oppershofen und FC Karben

12. Juli: B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg hat mit Volker Pascal Schüren, Tobias Urban (zuletzt VfB Friedberg) und Pascal Hess (SG Hundstadt) seine Neuzugänge Nummer 14 bis 16 für die kommende Spielzeit präsentiert. 

5. Juli: A-Ligist SG Oppershofen kann weitere Neuzugänge auf dem Gänsberg begrüßen. Vom ASV Gießen wechselt Daniel Warner zu den Blau-Weißen. In der Offensive verstärkt Patrick Schaub von der Spvgg. 08 Bad Nauheim den Kader von Jürgen Bellersheim. Außerdem freut man sich bei der SGO über die Rückkehr von Valentin Loeffel. Vom SV Nieder-Weisel kommt Offensivspieler Leon Linkmann. Im Winter hatte sich André Reisenweber von der Spvgg Hartmannshain/Herchenhain der SGO angeschlossen.

2. Juli: Gruppenligist FC Karben hat mit Markus Christ von der SKG Bauschheim (Kreisliga A Rüsselsheim) einen Torhüter verpflichtet. Christ hat bislang mehr als 300 Spiele in verschiedenen Ligen absolviert.

Etliche Kaderveränderungen bei den Hessenligisten Türk Gücü Friedberg udn FV Bad Vilbel

30. Juni: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg meldet den 13. Neuzugang für die neue Spielzeit: Von B-Ligist FSG Wisselsheim wechselt Torhüter Simon Fey ans Friedberger Burgfeld.

29. Juni: Auch Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und meldet nun insgesamt sieben Neuzugängen und zehn Abgänge. Die Übersicht: Zugänge: Nils Knecht (Würzburger Kickers U 19), Peter Jost (Spvgg. Bayern Hof), Kento Hyodo (FC Basara Mainz), Aret Demir (FC Bayern Alzenau), Murad Mahmudov (Rot-Weiß Darmstadt), Daniel Henrich (FC Eddersheim), Leon Montalvo (FC Ober-Rosbach). - Abgänge: Timo Cecen (TSV Eintracht Stadtallendorf), Christopher Pilch (SC Viktoria Nidda), Haluk Arslan (TSV Steinbach Haiger), Keanu Hagley, Markus Auer (beide SV Zeilsheim), Ricardo Marra (FC Hochstadt), Ferdi Myumyunov, Galda Babool, Emrah Tahirovic (alle Ziel unbekannt); Injae Jeon (zurück nach Südkorea).

29. Juni: Hessenligist FV Bad Vilbel gibt umfangreiche Personaländerungen bekannt: Zehn Spieler verlassen den Klub, zehn Neuzugänge kommen hinzu. Die Übersicht: Zugänge: Maximilian Böger (SG Kelkheim), Denis Ljuca (FSV Mainz 05 U 19), Takahiro Okuno (Basara Mainz), Filip Cirpaci, Oussama Mirrouche (beide RW Walldorf), Denis Hadzimusic (FSV Frankfurt U 19), Oliver Kovacic, Haris Jakubovic (beide VfB Ginsheim), Niklas Schulze (TSG Pfaffenwiesbach), Marcus Weinhardt (RW Frankfurt). - Abgänge: Nicklas Biehrer (FC Hanau 93), Max Steinbrecher (SC Hessen Dreieich), Mohamed Boukayouh, Ahmet Dogan (beide RW Walldorf), Edvin Hamzic, Misaki Saso, Jonathan Tekie, Julius Wagner, Mehmet Yildirim (alle Ziel unbekannt), Hiroto Tochihara (zurück nach Japan).

Zwei weitere Neuzugänge für Hessenligist Türk Gücü Friedberg

28. Juni: Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat zwei weitere Mittelfeldspieler verpflichtet: Vom Bayernligisten Spvgg. Bayern Hof kommt der 24-jährige Peter Jost an den Ober-Rosbacher Eisenkrain, aus der Jugend von Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers wechselt zudem der 19-jährige Nils Knecht zu den Wetterauer Kreisstädtern. 

28. Juni: A-Ligist SV Germania Schwalheim hat Sven Petzold von »Nachbar« SV Steinfurth verpflichtet.

28. Juni: Gruppenligist SV Steinfurth meldet mit Murathan Taski und Mert Algül den zehnten und elften Neuzugang für die neue Saison. Der 19-jährige Algül wechselt aus dem Nachwuchs von der TSG Wieseck in den Bad Nauheimer Stadtteil. Der 20-jährige Taski kommt von Kreisoberligist Spvgg. 08 Bad Nauheim ins Rosendorf. Beide sind Mittelfeldspieler.

Jeweils drei Neuzugänge für FC Ajax Rödgen und SKG Albanischer Verein Wetterau Friedberg

27. Juni: B-Ligist FC Ajax Rödgen hat drei weitere Neuzugänge vermeldet: Nikolaos Papadoupolos kommt, ein Offensiv-Allrounder, spielte in der Vergangenheit unter anderem bei Kewa Wachenbuchen, bringt Gruppenliga-Erfahrung mit. Defensivspieler Dennis Dombrow war zuletzt beim SV Steinfurth aktiv, und Ionut Rogna, ein ballgewandter Defensivspieler spielte zuletzt in Rumänien.

24. Juni: B-Ligist SKG Albanischer Verein Wetterau Friedberg hat drei Neuzugänge vermeldet: Von Ligakonkurrent SV Assenheim kommt Verteidiger Haron Mahmud, vom FSV Kloppenheim Stürmer Enver Shala. Neu mit dabei ist außerdem Stürmer Nabizada Mojtaba. 

24. Juni: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg hat Christopher »Icke« Hessler zurückgeholt. Der zwölfte Neuzugang des Teams vom Burgfeld wechselt vom FC Ajax Rödgen und soll den Verein auf und neben dem Platz unterstützen.

SKV Beienheim verpflichtet Hessenliga-Spieler vom SC Hessen Dreieich

23. Juni: Gruppenligist SKV Beienheim hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Anes Hamidovic von Hessenligist SC Hessen Dreieich verpflichtet.

23. Juni: A-Ligist SKV Beienheim II meldet die Rückkehr von Furkan Kale (Türk Gücü Friedberg II) und Dominik Friede (SV Nieder-Weisel). Zudem verstärkt Julian Ströhmer (eigene Jugend) die Beienheimer »Zweite« zukünftig. 

21. Juni: Kreisoberligist TSV Dorn-Assenheim meldet die Verpflichtung des 24-jährigen Innenverteidigers Jan-Hendrik Cloos vom Büdinger Kreisoberligisten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. 

Zwei Zugänge und drei Abgänge bei Kreisoberligist Spvgg. 08 Bad Nauheim

21. Juni: B-Ligist FC Ajax Rödgen hat den Rumänen Ionut Rogna verpflichtet. Der hatte zuletzt für den rumänischen Fünftligisten A.s. Luceafarul Sieu gekickt.

17. Juni: Das Personalkarussell bei Kreisoberligist Spvgg. 08 Bad Nauheim dreht sich: Elias Ben Fdhila (SV Ober-Mörlen), Daniel Blum (FC Olmypia Fauerbach) und Nicolai Feshchuk (Ziel unbekannt) werden den Verein verlassen, mit Murat Akbulut (FC Nieder-Florstadt) und Salvatore Russo (zuletzt im Fußballkreis Gießen aktiv) stehen aber auch zwei Neuzugänge bereits fest.

17. Juni: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg meldet mit Patrik Reslinski, der von der FSG Wisselsheim kommt, den zehnten Neuzugang für die neue Spielzeit.

Fünf Neuzugänge für den SV Nieder-Weisel

16. Juni: Der 27-jährige Offensivspieler Timo Cecen wechselt von Hessenligist Türk Gücü Friedberg zum künftigen Ligarivalen Eintracht Stadtallendorf.

16. Juni: Kreisoberligist SV Nieder-Weisel meldet weitere Zugänge für die neue Saison: Ilja Tezkow (FSG Oberschmitten/Eichelsdorf), Ridvan Yilmaz (SV Reichelsheim), Muzaffer Ocak, Hüsamettin Kayi (beide SV Espa) und Alexander Krug (Wiederbeginn nach Verletzung) wechseln zum SVN.

11. Juni: Gruppenligist FC Karben hat sich auf der Torwartposition verstärkt. Vom Ligakonkurrenten SV Gronau wechselt Max Sturmeit an das Günter-Reutzel-Sportfeld. Sturmeit war im vergangenen Sommer aus der Jugend des FV Bad Vilbel nach Gronau gewechselt, zuvor hatte er jedoch in der Jugend des Karbener SV auf dem Platz gestanden.

Marco Walther übernnimt Traineramt bei der „Zweiten“ des SV Steinfurth

11. Juni: Gruppenligist FC Olympia Fauerbach ist noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat von Ligakonkurrent TSV Vatanspor Bad Homburg Mohammed »Mo« Boutahar verpflichtet.

11. Juni: Der SV Steinfurth hat einen neuen Trainer für seine zweite Mannschaft gefunden: Marco Walther kehrt ins »Rosendorf« zurück. Er war zwischen 2012 und 2016 bereits Übungsleiter der Steinfurther »Zweiten« gewesen, hatte das Team unter anderem in die A-Liga geführt, wo es unter Trainer Sebastian Staisch, der für die neue Saison nicht mehr zur Verfügung steht, ebenfalls zuletzt gespielt hat. 

11. Juni: B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg hat seinen neunten Neuzugang für die neue Saison gemeldet. Offensivspieler Mouad Rafiq verstärkt ab sofort den Kader des Teams vom Friedberger Burgfeld.

SC Dortelweil schließt Kaderplanungen mit zwei weiteren Nezugängen ab

10. Juni: Gruppenligist SC Dortelweil hat seine Kaderplanungen für die kommende Saison mit zwei weiteren Neuzugängen abgeschlossen. Vom Nachbarn FC Karben wechselt der offensive Mittelfeldspieler Dominik Großmann in die Bad Vilbeler Vorstadt, vom Verbandsligisten SV der Bosnier kommt zudem der ehemalige Bad Vilbeler Hessenligaspieler und Defensivspezialist Ernad Dananovic.

10. Juni: B-Ligist SV Assenheim hat einen neuen Trainer: Alexander Thomas wird laut Verein zukünftig die Geschicke der ersten Mannschaft leiten, nachdem der bisherige Trainer Gennaro Grazioso das Amt überraschend und ohne Angabe von Gründen niedergelegt habe.

10. Juni: Kreisoberligist VfB Friedberg hat mitgeteilt, dass drei Spieler zukünftig nicht mehr zur Verfügung stehen werden: Laut Klub verlassen Enes und Yusuf Acer (beide Türk Gücü Friedberg II) und Marius Kenne Wa (Ziel unbekannt) das Team.

SKV Beienheim verpflichtet zwei weitere Spieler des SV Steinfurth

9. Juni: Gruppenligist SKV Beienheim meldet die Verpflichtung von Denis Ehrlicher und Marius Bindewald. Der 21-jährige Stürmer und der 20-jährige Außenbahnspieler kommen vom Ligakonkurrenten SV Steinfurth.

9. Juni: Kreisoberligist VfB Friedberg meldet die ersten Neuzugänge für die neue Saison: Mittelfeldspieler Marian Kipphan (zuletzt beim SV Assenheim und der TSG Ober-Wöllstadt) und Defensivakteur Raif Sanli (FSV Dorheim, SV Germania Ockstadt) wechseln ans Burgfeld.

9. Juni: B-Ligist FC Ajax Rödgen meldet zwei weitere Personalveränderungen: Samih Akhelouf verlässt demnach den FC Ajax und wechselt zum VfB Friedberg, Arend Jan Mulder kommt derweil vom SV Schwalheim nach Rödgen.

Weitere Neuzugänge für Blau-Gelb Friedberg und VfR Ilbenstadt

9. Juni: B-Ligist SV Blau-Gelb Friedberg meldet weitere Neuzugänge für die neue Saison: Außenverteidiger Simon Kirsch, die Mittelfeldakteure Mateusz Szczesny und Sergej Mnoyan sowie Offensivspieler Marcel Iljijazi schließen sich den Kreisstädtern an, die damit bereits acht »Neue« für die kommende Saison melden.

9. Juni: C-Ligist VfR Ilbenstadt meldet drei weitere Neuzugänge: Marco Becker kommt vom FC Kaichen, Ömer Yigit vom FC Inter Reichelsheim und Pietro Pandinelli aus Burg-Gräfenrode schließen sich dem Klub an. PHK

7. Juni: Kreisoberligist Türk Gücü Friedberg II meldet die Rückkehr von Kubilay Yasaroglu. Der 23-jährige Stürmer kommt von Ligakonkurrent TSG Ober-Wöllstadt zu dem Klub, bei dem er auch in der Jugend gespielt und mit dem er den Aufstieg der „Zweiten“ in die Kreisliga A Friedberg gefeiert hatte.

Weitere Verstärkung für Gruppenligist SV Steinfurth und Hessenligist Türk Gücü Friedberg

6. Juni: Hakan Demir verstärkt den SV Steinfurth. Der 25-jährige kommt von der SG Bornheim ins Rosendorf und wird dort auf der linken Außenbahn agieren.

6. Juni: Hessenligist Türk Gücü Friedberg meldet die Verpflichtung von Kento Hyodo. Der 20-jährige Stürmer kommt vom FC Basara Mainz. Für die zweite Mannschaft wurde Kubilay Yasaroglu von der TSG Ober-Wöllstadt zurückgeholt.

4. Juni: Elias Ben Fdhila, Torjäger des Kreisoberligisten Spvgg. 08 Bad Nauheim, wechselt zum SV Ober-Mörlen in die Kreisliga A. Fdhila erzielte in der abgebrochenen Saison 2020/21 sieben Tore in acht Spielen für das Team aus der Kurstadt. Außerdem konnte Ober-Mörlen mit Daniel Beul (SV Steinfurth) die Vakanz auf der Co-Trainer-Position schließen. Mit Dominik Ammelung von der SG Eschbach/Wernborn (Kreisoberliga Hochtaunus) konnte ein weiterer erfahrener Spieler an die Mühlwiesen geholt werden. Mit Tom Heil, Tim Zuber und Max Daschke stoßen zudem drei Akteure aus der eigenen Jugend zu den SVO-Männern.

Kreisoberligist TSV Dorn-Assenheim mit fünf Neuzugängen

4. Juni: Marco Hofmann verstärkt den B-Ligisten FSV Dorheim. Der Stürmer kommt vom Liga-Rivalen SG Melbach

31. Mai: Fünf Neuzugänge ergänzen den Kader des Kreisoberligisten TSV Dorn-Assenheim: Alexander Kell (FCO Fauerbach), Mirko Michalak, Benjamin Ziegler (beide Jugend Reichelsheim), Frederik Weiser (Viktoria Nidda) und Max Wolfheimer (TFV Ober-Hörgern). 

25. Mai: Ole Hellwig wechselt zur TSG Ober-Wöllstadt in die Fußball-Kreisoberliga. Er komplettiert damit die externen Zugänge in der Kaderplanung der TSG. Der 22-Jährige kommt von der Spvgg. 05/99 Bad Homburg

Zwei Rückkehrer für A-Ligist SV Schwalheim

25. Mai: Patrice Steinhorst und Marcel Lechner kehren zurück zum Fußball-A-Ligisten SV Schwalheim. Steinhorst fühlt sich als zentraler Offensivakteur am wohlsten. Der 19-Jährige kommt von der SG Melbach. Lechner spielt im Mittelfeld

21. Mai: Fußball-A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt meldet, dass nach dem Kader der zweiten Mannschaft auch das Team der ersten Mannschaft für die neue Spielzeit Spielertrainer Christopher Melius vollständig erhalten bleibt. 

21. Mai: Trio komplett: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg meldet die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Nikolas Alda für die kommende Saison. In den vergangenen Tagen waren bereits Marcel rund Marc-André Alda als Neuzugang vorgestellt worden.

Hessenligist Türk Gücü Friedberg verpflichtet weiteren Mittelfelspieler

20. Mai: Sebastian Krug wechselt vom Wetterauer Gruppenligisten SV Steinfurth zur SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen in die Gruppenliga Gießen/Marburg.

20. Mai: Die SG Wohnbach/Berstadt meldet, dass die zweite Mannschaft für die kommende Saison komplett zugesagt sagt.

19. Mai: Hessenligist Türk Gücü Friedberg meldet die Verpflichtung von Aret Demir. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Regionalliga-Absteiger FC Bayern Alzenau an den Ober-Rosbacher Eisenkrain, wo er der dritte Neuzugang für die erste Mannschaft ist.

Viel Bewegung bei Wetterauer B-Ligisten

19. Mai: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg meldet mit Flügelspieler Marc-André Alda den dritten Neuzugang für die neue Saison. 

19. Mai: Die SG Reichelsheim/Leidhecken muss in der kommenden Spielzeit auf Ridvan Yilmaz und Jaquar Haj Hammouda verzichten. Ersterer verlässt den B-Ligisten auf unbestimmte Zeit, Zweiterer wechselt nach fünf Jahren zum Nachbarn SV Echzell.

18. Mai: Mittelfeldspieler Ibrahim Ürün verstärkt B-Ligist FC Ajax Rödgen. Er kommt vom »Nachbarn« SV Schwalheim. Er ist der neunte Neuzugang im Bad Nauheimer Stadtteil. 

Achter Neuzugang für Gruppenligist SV Steinfurth

17. Mai: Ost-Gruppenligist FCA Gedern setzt weiter auf ein junges Team. Mit Nick Volz (A-Junioren KSV Klein-Karben) und Gianluca Kraus (FC Gießen II) wechseln zwei Talente zum Büdinger Kreisvertreter. Zudem stoßen Julian Schmidt (vom A-Ligisten Steinberg/Glashütten) sowie Akteure aus der eigenen Jugend zum Kader.

17. Mai: Gruppenligist SV Steinfurth meldet mit Emre Yildiz den achten Zugang für die neue Saison. Der 27-Jährige wechselt von Kreisoberligist VfB Friedberg ins »Rosendorf« und soll dort in Abwehr und Mittelfeld eingesetzt werden.

17. Mai: B-Ligist Blau-Gelb Friedberg hat Marcel Alda vom »Nachbarn« FSV Dorheim zurück ans Burgfeld geholt. Linksfuß Alda hatte bereits seit der Saison 2013/14 für die »Blau-Gelben« gespielt, ehe er für eine Spielzeit in den Friedberger Stadtteil gewechselt war. 

Torjäger Erkan Gök wechselt von Gruppenligist SKV Beienheim zu Kreisoberligist TSG Ober-Wöllstadt

16. Mai: Achter Neuzugang beim FC Ajax Rödgen: Von der FSG Burg-Gräfenrode wechselt Collin Kleiner zum B-Ligisten.

11. Mai: Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat eine weitere Option für die Offensive verpflichtet. Vom Süd-Verbandsligisten Rot-Weiß Darmstadt wechselt der 21-jährige Deutsch-Aserbaidschaner Murad Mahmudov an den Ober-Rosbacher Eisenkrain. 

11. Mai: Kreisoberligist TSG Ober-Wöllstadt hat Torjäger Erkan Gök unter Vertrag genommen. Er wechselt vom SKV Beienheim zum Team von Spielertrainer Harez Habib, mit der er schon beim FC Karben gemeinsam gespielt hat.

Wetterauer Bundesliga-Profi Marc Oliver Kempf zurück zu Eintracht Frankfurt?

10. Mai: Mittelfeldspieler Muhammed Özisli wechselt nach zweijähriger Abstinenz zurück zu Kreisoberligist Türk Gücü Friedberg. Der 25-Jährige hatte zuletzt für den Türkischen SV Bad Nauheim gespielt.

9. Mai: Christopher Pilch, bis zuletzt Co-Trainer des Hessenligisten Türk Gücü Friedberg, wechselt als Spieler zurück zu seinem Ex-Klub SC Viktoria Nidda in die Gruppenliga Frankfurt-Ost. Er trifft dort auf seinen ehemaligen Co-Trainer Ferdi Özcan, mit dem er 2019/20 den Aufstieg geschafft hatte. Die Niddaer melden darüber hinaus die Wechsel von Jannis Scheffler (Sportfreunde Oberau), Ditmar Jungmann (FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf), Gabriel Birol (FC Turabdin/Babylon) und Tolga Yilmaz (Türkischer SV Bad Nauheim) bekannt. Verlassen werden den Verein derweil Maurice Ludwig (KSV Eschenrod) sowie Johannes Herzen und Christopher Rogall (beide FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf). 

9. Mai: Der Dorn-Assenheimer Bundesliga-Profi Marc Oliver Kempf hat ein Vertragsangebot des VfB Stuttgart abgelehnt. Er wird schon seit einigen Wochen trotz eines Vertrages bis 2022 mit einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht.

Weitere Neuzugänge beim FC Ajax Rödgen, der SG Oppershofen und Türk Gücü Friedberg II

7. Mai: B-Ligist FC Ajax Rödgen meldet mit René Theuermann (SV Rosbach) und Antonio Rosini (FC Kaichen) die Neuzugänge sechs und sieben für die neue Spielzeit. 

6. Mai: A-Ligist SG Oppershofen meldet neben der Reaktivierung von fünf Spielern drei Neuzugänge für die neue Saison: Nick Bayer (VfR Butzbach) und Gernot Matz (SV Nieder-Weisel) sowie Isaac Yosef Kifle (TSG Leihgestern).

6. Mai: Kreisoberligist Türk Gücü Friedberg II verstärkt sich mit dem 25-jährigen Mittelfeldspieler Enrico die Marco vom Hochtaunus-Kreisoberligisten FC Weißkirchen.

Viel Bewegung im Kader von Gruppenligist SV Gronau

5. Mai: Gruppenligist SV Gronau meldet gleich mehrere Zu- und Abgänge für die neue Saison. Zukünftig nicht mehr im Kader stehen zukünftig Leon Galm, Fabio Pinto und Nico Gasch, die allesamt zu Gruppenliga-Konkurrent Usinger TSG wechseln, sowie Moritz Dechant, den es zum Nachbarn SC Dortelweil zieht. Neu dabei sind Ali El Fechtali (kommt von der TSG Niederdorfelden), Florian Scheibe (FC Croatia Frankfurt), Joshua Lycharz (SpVgg. Fechenheim), Denis Gado (VfB Höchst/Nidder) und Ermin Mehmedinovic (VfR Kesselstadt). Ebenfalls wieder an Bord ist Torjäger und Routinier Elvir Pintol, der im Winter 2019/20 zum SV Pars Neu-Isenburg gewechselt war und der nun von den Sportfreunden Friedrichsdorf zurück in den Bad Vilbeler Stadtteil zurückkehrt.

4. Mai: Gruppenligist SV Steinfurth hat mit dem 18-jährigen Tom Pinther aus der A-Jugend der TSG Wieseck den siebten Neuzugang für die neue Saison verpflichtet.

3. Mai: Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat Ex-Profi Daniel Henrich von Ligakonkurrent FC Eddersheim unter Vertrag genommen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler bringt die Erfahrung von neun Drittliga-, 30 Regionalliga- (1 Vorlage) und 204 Hessenliga-Spielen (5 Tore/38 Vorlagen) mit.

TuS Rockenberg verpflichtet Trainer Peter Morbe und meldet gleich mehrere Neuzugänge

3. Mai: Ronny Platz (von der FSG Burg-Gräfenrode) und Holger Baron (vom SV Rosbach) wechseln zur neuen Saison zum B-Ligisten FC Ajax Rödgen.

30. April: Der TuS Rockenberg meldet neben einem neuen Trainer (s.u.) auch drei Neuzugänge: Mike Schmidt wechselt von der SG Oppershofen zum A-Ligisten, von Gruppenligist SV Steinfurth kommen Philipp Landvogt und Timo Dechert.

30. April: A-Ligist TuS Rockenberg hat einen neuen Trainer gefunden: Peter Morbe, zuletzt bei Mitte-Verbandsligist FC Turabdin/Babylon Pohlheim an der Seitenlinie, kehrt zu dem Verein zurück, bei dem er seine Trainerlaufbahn gestartet hat.

Neuer Co-Trainer bei Türk Gücü Friedberg - KSG 1920 Groß-Karben verlängert mit Coaches

29. April: Neuer Co-Trainer bei Hessenligist Türk Gücü Friedberg: Für den aus privaten Gründen scheidenden Christopher „Pilo“ Pilch wird Ex-Profi und Spieler Patrick Schorr zukünftig Cheftrainer Carsten Weber assistieren.

29. April: A-Ligist KSG 1920 Groß-Karben hat mit Vereinbarung mit den Trainern Olcay Bayram (erste Mannschaft) und Sam Durmus (zweite Mannschaft) verlängert.

28. April: A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt hat bekannt gegeben, dass das Torwart-Duo Tobias Scheld und Dominik John auf in der kommenden Saison zwischen den Pfosten steht.

Mehrere Personalentscheidungen bei Gruppenligist SV Steinfurth

28. April: Gruppenligist SV Steinfurth gibt mehrere Personalentscheidungen bekannt: Neben Torben Fink (FC Ober-Rosbach) und Nico Schewerda (SV Nieder-Weisel) stoßen Uekea Atay, Omar Aryan und Janis Wetzel aus der eigenen Jugend zum Kader von Trainer Süleyman Karaduman. Derweil verlassen Marc Göbel, Marius Milek (beide SV Nieder-Weisel), Daniel Beul (SV Ober-Mörlen), Jan Eiser (SKV Beienheim) sowie Torjäger Philipp Landvogt (Ziel unbekannt) den Klub.

27. April: A-Ligist SV Ober-Mörlen bindet Spielertrainer Nils Arne Wielpütz gleich für drei weitere Jahre. Das gab der Klub bekannt. Für den zurück nach Waldsolms wechselnden Co-Trainer Nils Gerstner steht künftig Daniel Beul (SV Steinfurth) als spielender Co-Trainer zur Verfügung. Steven Coltman betreut weiterhin die zweite Mannschaft.

27. April: Jan Eiser wechselt für die neue Saison innerhalb der Gruppenliga Frankfurt-West vom SV Steinfurth zum SKV Beienheim.

Neue Trainer für Blau-Gelb Friedberg und Türk Gücü Friedberg II

27. April: A-Ligist SV Ober-Mörlen hat bekannt gegeben, dass die Spieler Maxim Braslavskiy, Marc Aletter und Maximilian Sens auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen.

26. April: Kreisoberligist Türk Gücü Friedberg II hat einen neuen Trainer gefunden: Menderes Yasaroglu, in der Vergangenheit Spieler bei den Kreisstädtern, soll die Nachfolge von Ahmet Akyüz antreten, der künftig C-Ligist VfR Ilbenstadt (siehe unten) trainiert.

25. April: Domenico Gasbarrone steht dem Fußball-B-Ligisten Blau-Gelb Friedberg nicht mehr als Trainer, sondern nur noch als Spieler zur Verfügung. Das Coaching übernimmt André Morgenstern.

Vier Neuzugänge für C-Ligist VfR Ilbenstadt

25. April: B-Ligist FC Ajax Rödgen kann nach Dennis Gorlik und Robert Marcu den dritten Neuzugang für die Saison 2021/22 in seinen Reihen begrüßen. Der 25-jährige Defensivspieler Anzor Adaev kommt vom Kreisoberligisten VfB Friedberg.

25. April: C-Ligist VfR Ilbenstadt meldet vier Neuzugänge für die Fußball-Saison 2021/22. Agon Ademi wechselt von der KSG 1920 Groß-Karben an die Klostermauer, Marlon Holzwert rückt aus der eigenen Jugend auf. Torben Pempek kommt vom FV Bad Vilbel II, und Christian Busse zieht es aus dem Kader von Türk Gücü Friedberg II nach Ilbenstadt.

22. April: Savas Yasaroglu bleibt dem A-Ligisten SV Schwalheim für zwei weitere Jahre als Trainer der ersten Mannschaft erhalten. Dies gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. 

Drei Abgänge bei Kreisoberligist SV Bruchenbrücken - Ein Zugang für SG Oppershofen

22. April: Neuer Verein für den Wetterauer Torhüter Pierre Kleinheider: Der Ex-Profi (54 Drittliga- bzw. 123 Regionalligaspielen für diverse Vereine) schließt sich dem Fußball-Hessenligisten FSV Fernwald an.

22. April: A-Ligist SG Oppershofen hat Nick Bayer vom VfR Butzbach verpflichtet. Der 21-Jährige hat bereits in der A-Jugend der JSG Nieder-Weisel/Butzbach unter dem neuen SGO-Trainer Jürgen Bellersheim gespielt.

21. April: Kreisoberligist SV Bruchenbrücken hat drei Abgänge für den Sommer bekannt gegeben. Neben Jonas Heller, der bereits bei seinem Heimatverein, A-Ligist FC Nieder-Florstadt, als Neuzugang vorgestellt worden ist, verlässt auch Aaron Schütz den Verein in Richtung seines Heimatvereins SV Germania Ockstadt. Außerdem wird Ümit Karpuz dem SVB zukünftig nicht mehr zur Verfügung stehen. Er hat laut Aussage des Vereins vor, in Zukunft wieder eine Trainertätigkeit aufzunehmen.

Weitere Neuzugänge für A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt und Gruppenligist SV Steinfurth

21. April: B-Ligist 1. FC Rendel II hat mit Markus Marburg und Marcel Klotz-Meisinger ein neues Trainergespann als Nachfolger für Sascha und Florian Rühl gefunden.

20. April: A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt hat mit Dimitri Schaubert den zweiten Neuzugang vom Gießener A-Ligisten FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf bekannt gegeben.

18. April: Gruppenligist SV Steinfurth hat mit Torben Fink vom FC Ober-Rosbach den zweiten Neuzugang für die neue Saison bekannt gegeben.

Kontinuität beim SC Dorteilweil - neue Gesicht beim SV Teutonia Staden

18. April: David Gonzalez (zuletzt Türk Gücü Friedberg II) wechselt zur neuen Saison zu Fußball-Kreisoberligist SV Bruchenbrücken. Er folgt damit seinem Bruder Christian, der bereits seit 2019 für den SVB spielt.

14. April: Neuigkeiten vom SC Dortelweil: Nach erster und zweiter Mannschaft bleibt auch der Kader der dritten Mannschaft vollständig zusammen, wie der Sportliche Leiter Hans Wrage mitteilt. Zudem sei mit Tugay Kuzpinari auch mit dem letzten Erstmannschaftsspieler eine Einigung über einen Verbleib erzielt worden. Damit seien die Personalplanungen bis zur Konkretisierung eines Restarts vorerst abgeschlossen.

14. April: Kreisoberligist SV Teutonia Staden meldet vier Neuzugänge für die kommende Spielzeit: Vom Hochtaunus-Kreisoberligisten Eintracht Oberursel wechselt der in Florstadt wohnhafte Marco Vogelsberger, vom Büdinger Kreisoberligisten SV Phönix Düdelsheim kommt Falk Schudt, der in Engelthal wohnt, und der zuletzt bei Ligakonkurrent TSG Ober-Wöllstadt aktive Torhüter Kevin Langer kehrt zu den Teutonen zurück. Außerdem stößt Till Stuckenberg aus der eigenen A-Jugend zum Kader der Senioren.

C-Ligist VfR Ilbenstadt verpflichtet neuen Trainer

14. April: Der FC Olympia Fauerbach meldet mit Jan Dombrowsky (zuletzt beim Büdinger Kreisoberligisten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim), Danilo Pantic (Türk Gücü Friedberg), Daniel Blüm (Spvgg. 08 Bad Nauheim) und Benjamin Shakoory (FC Bonames) vier weitere Neuzugänge für die kommende Spielzeit.

14. April: Der VfR Ilbenstadt hat einen neuen Trainer verpflichtet. Wie der C-Ligist mitteilte, wird Ahmet Akyüz - zuletzt Trainer der zweiten Mannschaft von Türk Gücü Friedberg - neuer Chef an der Seitelinie der Niddataler. Er ersetzt Christopher Wolf. Markus Fröhlich blleibt laut Vereinsangaben Co-Trainer der Ilbenstädter.

14. April: A-Ligist FC Nieder-Florstadt meldet mit Sascha Dimmer (VfR Ilbenstadt) den zweiten Neuzugang für die nächste Saison. 

Ahmet Akyüz nicht länger Trainer von Türk Gücü Friedberg II

13. April: A-Ligist SG Wohnbach/Berstadt hat Michael Döhring vom Gießener A-Ligisten FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf verpflichtet.

13. April: A-Ligist SV Ober-Mörlen kann auch in der neuen Saison auf die Dienste von Nils Heinemann, Steven Johnigk und Robin Hansel bauen.

13. April: Türk Gücü Friedberg gibt bekannt, dass die zweite Mannschaft in der Kreisoberliga Friedberg nicht länger von Ahmet Akyüz trainiert wird.

Beständigkeit auf den Trainerposten in Oppershofen und bei Fauerbach II

8. April: Ignat Chekmazov kehrt zurück zu Türk Gücü Friedberg und wird ab kommender Saison die zweite Mannschaft der Kreisstädter verstärken. Er spielte bereits in der Fußball-Saison 2017/18 für den aktuellen Hessenligisten.

7. April: Die Fiedler-Brüder Denis und Danyel coachen auch in der Saison 2021/22 den FC Olympia Fauerbach II. Wie der Klub mitteilt, bleibt der Kader der zweiten Mannschaft für die Fußball-Kreisliga B komplett zusammen. Erster Neuzugang am Elachfeld ist Emre Altuncicek. Der 22-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt vom SV Rosbach zum FC Olympia.

6. April: Die SG Oppershofen und Jürgen Bellersheim gehen gemeinsam in die Saison 2021/22. Darauf haben sich der A-Kreisligist und sein langjähriger Spieler und Interimstrainer, verständigt.

Gruppenligist FC Olympia Fauerbach schafft Klarheit auf der Trainerposition

6. April: Der TSV Dorn-Assenheim meldet die Verpflichtung von Max Wolfheimer (TFV Ober-Hörgern). Der Linksfuß wird den Kreisoberligisten auf der Außenbahn verstärken und soll für mehr Offensiv-Gefahr stehen.

6. April: Der FC Olympia Fauerbach legt auch in der Saison 2021/22 die sportliche Verantwortung in die Hände von Andreas Baufeldt und Jamel Atkinson. Torjäger Baufeldt werde definitiv nur noch als Trainer zur Verfügung stehen, heißt es in der Mitteilung des Gruppenligisten. Atkinson wird auch weiter aktiv auf dem Rasen mitwirken.

6. April: Zehn auf einen Streich! Jan Abel, Moritz Heitefuß, Felix Kaapke, Tom Meyer, Moritz Michel, Leopold Krück, Florian Kurtz, Luis Melzer, Luca Reuter und Philipp Schaal aus der U19-Hessenliga-Mannschaft des Karbener SV wechseln zur kommenden Saison in den Kader des Gruppenligisten FC Karben.

Kreisoberligist SV Nieder-Weisel holt zwei Spieler von Gruppenligist SV Steinfurth

31. März: Der FSV Dorheim hat für die kommende Saison Torhüter Niklas Umlauf verpflichtet. Der 18-Jährige wechselt aus der Jugend des SV Germania Ockstadt zum B-Ligisten.

26. März: Kreisoberligist SV Nieder-Weisel meldet, dass sich mit Marc Göbel und Marius Milek zur neuen Saison „zwei jahrelange Leistungsträger“ des aktuellen Gruppenligist SV Steinfurth den Butzbacher Stadteilkickern anschließen.

25. März: Bittere Nachrichten für den Gruppenligisten FC Olympia Fauerbach: Der langjährige Kapitän Michael Walther und Ignat Chekmazov verlassen den Klub zum Saisonende. Bei beiden steht das Ziel noch nicht fest.

Ex-Profi kehrt als Co-Trainer zu Gruppenligist Sportfreunde Oberau zurück

22. März: Der TSV Dorn-Assenheim meldet einen weiteren Neuzugang. Mirko Michalak wird ab Sommer die Abwehr des Fußball-Kreisoberligisten verstärken. Er kommt aus der Reichelsheimer Jugend. ​

21. März: Ex-Profi Christoph Werner kehrt an seine frühere Wirkungsstätte zurück und wird in der kommenden Saison als Co-Trainer des Frankfurter Ost-Gruppenligisten Sportfreunde Oberau tätig sein. Der 34-Jährige spielte unter anderem für den 1. FC Kaiserslautern. ​

20. März: Gruppenligist FC Olympia Fauerbach meldet weitere Vertragsverlängerungen: Antonino Lupica und Patrick Gompf werden auch in der nächsten Saison zum Kader gehören.

Trainerwechsel beim SVP Fauerbach und dem SV Steinfurth II

18. März: Der SVP Fauerbach wird nach dem Ende der aktuellen Runde nicht mehr mit Trainer Nicola Brudaglio zusammenarbeiten. Zum neuen Mann an der Seitenlinie beim B-Ligisten wird ab Sommer der erst kürzlich beim A-Ligisten TuS Rockenberg entlassene Andreas Dietel. Dietel ist Ex-Spieler und -Spielertrainer in Fauerbach. 

17. März: Einer geht, einer bleibt: Das Trainerkarusell beim SV Steinfurth dreht sich zumindest ein bisschen: Süleyman Karaduman hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert und geht damit in seine zweite Saison als Übungsleiter der ersten Mannschaft, die in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West spielt. Nicht mehr zur Verfügung stehen wird in der kommenden Saison Sebastian Staisch, der bislang die zweite Mannschaft, sportlich in der Kreisliga A Friedberg zu Hause, betreut. Er gibt aus privaten Gründen sein Amt an, ein Nachfolger steht noch nicht fest.

16. März: Kreisoberligist TSV Dorn-Assenheim hat den ersten Neuzugang vermeldet. Vom FC Olympia Fauerbach kommt Alex Kell. Er wird den TSV auf der Außenbahn verstärken.

Trainer von Kreisoberligist SV Nieder-Weisel und B-Ligist SV Echzell bleiben

15. März: Die TSG Ober-Wöllstadt meldet ihren ersten Neuzugang. Alper Gökalp wechselt vom FC Ober-Rosbach zum Konkurrenten in der Kreisoberliga. Der 24-Jährige bringt Erfahrungen aus der Regionalliga Bayern (Viktoria Aschaffenburg) und der Hessenliga (FV Bad Vilbel) mit.

15. März: Lars Osadnik bleibt auch 2021/22 Trainer beim SV Echzell. Unterstützt wird er von Peter Ulrich. Osadnik, zugleich Stellvertretender Kreisfußballwart und einst Gruppenliga-Coach in Fauerbach, hatte den SVE in die Kreisliga B geführt und belegt mit seiner Mannschaft aktuell Rang fünf.

15. März:-Kreisoberligist SV Nieder-Weisel hat für die Saison 2021/22 Klarheit auf der Trainerposition geschaffen. Gökhan Kocatürk, Daniel Antmansky und Rolf Vogl haben verlängert. Zudem liegen von einem Großteil des Kaders bereits Zusagen für die nächste Saison vor.

TSV Dorn-Assenheim holt drei Neuzugänge

11. März: Gruppenligist SKV Beienheim meldet die Verpflichtung von Jan-Henry Schäfer. Der 18-Jährige, der in der Hessen- und Regionalauswahl spielte, kommt vom FC Karben.

11. März: Drei Neuzugänge für den TSV Dorn-Assenheim: Alexander Kell (FC Olympia Fauerbach), Mirko Michalak (SV Reichelsheim, Jugend) und Frederik Weiser (Viktoria Nidda) verstärken den Kreisoberligisten.

11. März: Verstärkung auf der Torwart-Position bei der SG Wohnbach/Berstadt: Vom FV Bad Vilbel II kommt Özgür Utar und bringt KOL-Erfahrung in den Kader des A-Ligisten ein. Vor Utar hatten sich bereits Michael Döhring und Dimitri Schaubert (beide FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf) der SG angeschlossen.

Weitere Zusagen für Gruppenliga-Kader des FC Olympia Fauerbach

11. März: Zusagen beim FC Olympia Fauerbach: Der Gruppenligist kann auch in der kommenden Saison auf seine beiden Torhüter Jens Peter Michalak und Valentin Krämer bauen.

10. März: David Clemens (Abwehr) und Oliver Munz (Angriff) spielen auch in der kommenden Saison für den FC Olympia Fauerbach. Dies teilte der Fußball-Gruppenligist jetzt mit.

9. März: Gruppenligist FC Olympia Fauerbach kann auch in der Saison 2021/22 auf seine Mittelfeldmotoren Tim Botschek und Niklas van Beek setzen. 

Trainer-Dup des FSV Kloppenheim bleibt eine weitere Spielzeit

9. März: A-Ligist FSV Kloppenheim und das Trainer-Duo Siggi Freienstein/Michael Stüber haben Einigung über eine weitere Zusammenarbeit erzielt. »Wir haben hier etwas begonnen, und wollen dies weiterführen«, sagt Freienstein, der den FSV in die A-Liga geführt hatte.

9. März: Pierre-Maurice Jung verlässt zur neuen Saison den Gruppenligisten Sportfreunde Oberau und wird mit 26 Jahren Spielertrainer beim Büdinger Kreisoberligisten KSV Eschenrod.

Trainerwechsel bei den Sportfreunden Oberau

3. März: Beim Gruppenligisten Sportfreunde Oberau steht im Sommer ein Trainerwechsel an. Mario Anthis, derzeit noch Coach des Büdinger Kreisoberligisten TV Kefenrod wird zur neuen Saison beim aktuellen Tabellensechzehnten der Gruppenliga Frankfurt Ost den Posten von Trainer Ralph Rackensperger übernehmen. Der 53-jährige Übungsleiter coachte in den vergangenen 20 Jahren verschiedene Vereine im Fußballkreis Büdingen und genießt den Ruf eines Talentförderers

3. März: Der aktuelle Spitzenreiter der Fußball-Kreisoberliga, der SV Nieder-Wöllstadt, hat einen neuen Trainer für die kommende Spielzeit gefunden. Wie Pressesprecher Walther Nebel mitteilte, wird Markus Pioch, aktuell Coach des Ligakonkurrenten FV Bad Vilbel II, die »Roten« zur neuen Spielzeit übernehmen. »Markus Pioch hat trotz seines noch jungen Alters bereits ein langes Fußballerleben als Spieler und Trainer hinter sich. Er hat sich unter den Bewerbern als bester Kandidat herauskristallisiert«, sagte Nebel. Der 37-Jährige ersetzt damit Torsten Zimmermann, dessen Engagement nach zwei Jahren als Erstmannschaftstrainer sowie mehreren Jahren als Übungsleiter der »Zweiten« Anfang Februar überraschend beendet worden war

Kreispokal-Sieger-Trainer bleibt beim Büdinger Kreisoberligisten FSV Dauernheim

18. Februar: Michael Dietrich bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des Büdinger Kreisoberligisten FSV Dauernheim. Mit dem aktuellen Tabellenelften gewann der Coach in der abgelaufenen Saison den Kreispokal. Frühere Trainerstationen Dietrichs waren unter anderem der SV Blau-Weiß Schotten, der SV Seemental und Teutonia Staden. Als Nahziel gibt der Verein aus dem Ranstädter Gemeindeteil den Klassenerhalt in der höchsten Büdinger Spielklasse an.

14. Februar: A-Ligist FSV Dorheim kann Kevin Schaubach von der TSG Niederdorfelden als Neuzugang begrüßen. Schaubach gilt als zweikampfstarker Allrounder

Vertragsverlängerungen in Fauerbach, alte Bekannte zurück beim TSV Ostheim

14. Februar: Der TSV Ostheim kann zwei Rückkehrer in seinen Reihen begrüßen. Vom FC Nieder-Florstadt kommt Dennis Müller zum Fußball-B-Ligisten, vom Türk Gücü Friedberg II zieht es Damian Hackenberg zurück zu seinem alten Verein.

14. Februar: Der FC Olympia Fauerbach kann auch in der Fußball-Saison 2021/22 auf Aniket Kumar, Felix Günther und Jakob Thum setzen. Die »Young Guns« haben dem Gruppenligisten ihre Zusage für eine weitere Saison gegeben.

Kreisoberliga-Spitzenreiter SV Nieder-Wöllstadt trennt sich von Trainer Thorsten Zimmermann

7. Februar: Paukenschlag in der Fußball-Kreisoberliga Friedberg: Spitzenreiter SV Nieder-Wöllstadt trennt sich von Trainer Thorsten Zimmermann. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Sollte die Saison fortgesetzt werden, soll es laut Verein vermutlich eine interne Lösung geben.

5. Februar: Die Verantwortlichen des Büdinger Kreisoberligisten FSG Altenstadt habe den Vertrag mit Spielertrainer Timo Schneider vorzeitig um ein Jahr zu verlängert. Der Konrakt gilt demnach auch im Falle eine Abstiegs in die A-Klasse.

FC Olympia Fauerbach verkündet ersten Sommertransfer

5. Februar: Der Büdinger B-Ligist TSV Stockheim hat den Vertrag mit dem ehemaligen Bönstädter Spielertrainer Gabriele Accardo um eine weitere Saison verlängert. Auch Co-Trainer Patrick Finkernagel bleibt dem Verein über das Rundenende hinaus erhalten. 

4. Februar: Gruppenligist FC Olympia Fauerbach meldet mit Jan Drombowsky den ersten Sommertransfer. Der Mittelfeldspieler, der bereits bei den „Olympianern“ gespielt hat, verfügt über Erfahrungen in der Gruppen- und Kreisoberliga. Er wechselt vom Büdinger Kreisoberligist SG Nieder-Mockstadt/Stammheim an das Elachfeld.

B-Ligist FSV Dorheim verpflichtet Torjäger Sezgin Karpuz vom SV Germania Ockstadt.

3. Februar: B-Ligist FSV Dorheim meldet die Verpflichtung von Sezgin Karpuz für die kommende Saison. Der Torjäger spielt aktuell beim A-Ligisten SV Germania Ockstadt

3. Februar: Julian Mistetzky hat - entgegen der Darstellung des Gruppenligisten SC Dortelweil (siehe unten) - noch nicht für eine weitere Saison zugesagt. Der spielende Assistenztrainer habe aus beruflichen, persönlichen Gründen noch keine Entscheidung getroffen, teilte er der Redaktion mit.

Zwei „Neue“ für FC Olympia Fauerbach - Haluk Arslan verlässt Hessenligist Türk Gücü Friedberg

3. Februar: Haluk Arslan verlässt Türk Gücü Friedberg. Wie der Hessenligist meldete, habe man sich mit dem 26-Jährigen, der nur auf zwei Saisoneinsätze gekommen ist, auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

1. Februar: Verstärkung für den Gruppenligisten FC Olympia Fauerbach: Simon Kammer kommt vom SV Germania Ockstadt, und Inacio Teixeira stößt von der TSG Ober Wöllstadt hinzu. Kammer ist ein zentraler, offensiver Mittelfeldspieler. Er spielte unter anderem bereits für den Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim und für die SG Kinzenbach in der Verbandsliga. Teixeira gilt als schneller Allrounder.

VfB Friedberg und SC Dortelweil stellen Weichen auf der Trainerbank

1. Februar: Kreisoberligist VfB Friedberg und Trainer Rainer Pausch gehen gemeinsam in die Zukunft. Aktuell liegen die Kreisstädter auf Rang vier der Kreisoberliga mit vier Zählern Rückstand auf den SV Nieder-Wöllstadt, wobei die Burgfeld-Mannen zwei Spiele weniger ausgetragen haben.

 1. Februar: „Alle Trainer machen über den 30. Juni hinaus weiter«, sagt Martin Gunkel vom SC Dortelweil. Damit geht Frank Ziegler beim Tabellenführer der Gruppenliga Frankfurt-West ab Sommer ins seine dritte Saison beim Klub aus dem Bad Vilbeler Stadtteil. Mit ihm bleiben auch Julian Mistetzky als spielender Co-Trainer sowie Stefan Geppert als Coach der zweiten Mannschaft in der Kreioberliga

Jens Pätzold verlängert als Trainer von Kreisoberligist FC Ober-Rosbach

24. Januar: Kreisoberligist FC Rendel verstärkt sich mit Philip Skora (SV Gronau). Er soll die Defensive stabilisieren. 

24. Januar: Jens Pätzold wird auch in der Saison 2021/22 den Kreisoberligisten FC Ober-Rosbach trainieren. Das gab der Klub nun bekannt. Zur Winterpause verlassen haben den FCO Tin Livajic (Croatia Frankfurt) und Serhat Özalp (Türk Gücü Frankfurt). Verstärkung erhält der Kader durch Pasqualino Balenzano (FSG Burg-Gräfenrode). 

Drei Neuzugänge für Hessenliga-Reserve von Türk Gücü Friedberg

24. Januar: Türk Gücü Friedberg II meldet drei weitere Neuzugänge, aber auch zwei Abgänge für die Saison-Forsetzung in der Kreisliga A. Sayit und Seyit Okumus (KSG Groß Karben) sowie Kubilay Yasaroglu (TSG Ober Wöllstadt) verstärken den Kader, während sich Damian Hackenberg (TSV Ostheim) und Kevin Funk (SV Assenheim) anderweitig orientieren. 

24. Januar: Stefan Kugler wird auch in der kommenden Saison beim B-Ligisten TSV Dorn-Assenheim II das Traineramt ausüben

Trainerduo verlängert beim Kreisoberligisten TSG Ober-Wöllstadt

15. Januar: Das Trainerduo Harez Habib und Ertan Sen bleibt Fußball-Kreisoberligist TSG Ober-Wöllstadt auch für die Spielzeit 2021/22 erhalten. Der Übungsleiter und sein „Co“ verlängerten ihre Verträge, die TSG ist nach eigenen Angaben mit der sportlichen Entwicklung der Mannschaft „sehr zufrieden“.

14. Januar: A-Liga-Schlusslicht SG Oppershofen hat sich zum Jahreswechsel von seinem langjährigen Trainer Christian Ehnert getrennt. Interimsweise wird Spieler Jürgen Bellersheim bis zum Saisonende das Training leiten.

B-Ligist FSV Dorheim verlängert mit Großteil seines Kaders

13. Januar: Vertragsverlängerungen in der Großpackung: Der FSV Dorheim, aktueller Spitzenreiter der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, hat bekannt gegeben, dass folgende 35 (!) Spieler dem Klub auch über die Saison hinaus zur Verfügung stehen: Freddy Bausch, Justin Müller, Max Döpfner, Luca Dickhardt, Rene Kleinschmidt, Halil Yilmaz, Sebastian Grama, Leopold Hergesell, Tobias Giese, Jason Rebmann, Pascal Rehwald, Benedikt Müller, Kilian Fuhrmann, Abderrahim Gatbaoui, Moritz Ewald, Willi Krist, Erik Taitschinov, Oliver Brose, Marvin Jochem, Tom Ehrlicher, Cornelius Bernhardt, Philip Nellinger, Mohammad Yachou, Markus Hildebrandt, Lars Christ, Leon Wolf, Chris Müller, Patrick Sogelio, Marvin Schutt, Björn Lang, Mo al Yafie, Kubilay Kabakci, Jürgen Regner, Luke Warbus, Timur Kacmac.

13. Januar: Neuigkeiten aus dem Nachbarkeis II: Der Langenbergheimer Thomas Rotter trainiert auch in der kommenden Spielzeit den Büdinger B-Ligisten Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain/Burkhards

13. Januar: Neuigkeiten aus dem Nachbarkreis I:  Büdinger A-Ligist SG Usenborn/Bergheim setzt auch in der Saison 2021/22 auf Spielertrainer Sascha Finkernagel. Der ehemalige Verbandsligaspieler gab seine Zusage für eine weitere Spielzeit. 

Verstärkungen für VfB Friedberg und SV Nieder-Weisel - Ostheimer Trainer bleibt

12. Januar: Fußball-B-Ligist TSV Ostheim meldet: Trainer Fabian Brücher bleibt auch über die aktuelle Saison hinaus Chef an der Seitenlinie. Der Verein betont, dass er mit der Arbeit Brüchers „sehr zufrieden“ ist.

12. Januar: Waldemar Patzwald, bislang beim Gruppenligisten SKV Beienheim aktiv, wechselt zum Kreisoberligisten VfB Friedberg an das Burgfeld der Wetterauer Kreisstadt.

12. Januar: Filip Suton wechselt von vom FC Croatia Frankfurt aus der Kreisoberliga Frankfurt zum Friedberger Kreisoberligisten SV Nieder-Weisel.

Sascha Bingel bleibt Trainer bei Kreisoberliga-Spitzenreiter TSV Dorn-Assenheim

11. Januar: Kreisoberliga-Aufsteiger 1. FC Rendel ist gleich doppelte Verstärkung ins Netz gegangen: Mit Philip Skora (SV Gronau) kommt ein Stabilisator für die Defensive ins Pappelstadion, der Wechsel von Kevin Burzig von der KSG 1920 Groß-Karben ist ebenfalls fix.

11. Januar: Personalrochade bei Türk Gücü Friedberg II. Der Kreisoberligist verzeichnet mit Sayit und Seyit Okumus (KSG Groß Karben) sowie Kubilay Yasaroglu (TSG Ober-Wöllstadt) drei Neuzugänge, während Damian Hackenberg (TSV Ostheim) und Kevin Funk (SV Assenheim) die Hessenliga-Reserve aus der Kreisstadt verlassen.

10. Januar: Trainer Sascha Bingel und Kreisoberligist TSV Dorn-Assenheim haben sich über eine Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus verständigt. Bingel war vor der Saison vom Büdinger Kreisoberligisten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim zu den „Schloggebachern“ gekommen.

Kontinuität: Acht Vertragsverlängerungen bei Türk Gücü Friedberg - Stete bleibt Trainer beim FC Karben

10. Januar: Gruppenligist FC Karben hat den Vertrag von Trainer Karl-Heinz Stete vorzeitig für eine weitere Spielzeit verlängert. Neu ins Team kommt Maik Zinnecker, der beim Karbener SV als Jugendtrainer langjährige Erfahrungen hat. Ebenfalls verlängert wurden die Kontrakte der Zweitmannschaftstrainer Benjamin Kötter und Michel Albrecht.

10. Januar: Neuigkeiten aus der Hessenliga II: Alexander Bauscher kehrt zurück zum FV Bad Vilbel. Für den erfahrenen Mittelfeldakteur ist es die dritte Rückkehr in die Brunnenstadt, zuletzt hatte er beim Frankfurter Verbandsligisten SG Bornheim/Grün-Weiß gespielt. Unterdessen hat Abwehrspieler Hiroto Tochihara den Klub verlassen und ist in seine Heimat Japan zurückgekehrt.

10. Januar: Neuigkeiten aus der Hessenliga I: Türk Gücü Friedberg hat die Verträge mit den Spielern Semun Biber, Julian Scheffler, Julian Dudda, Felix Koob und Noah Michel (alle bis 2023) sowie Alit Usic (bis 2022) langfristig verlängert. Auch Trainer Carsten Weber (bis 2023) und Torwarttrainer Robert Cue bleiben dem Klub erhalten. Zudem haben die Spieler Patrick Schorr (bis 2023) und Timo Cecen (bis 2022) ebenfalls noch gültige Kontrakte.

Abgang nach zwölf Jahren: Stefan Schneider gibt Traineramt beim SV Bruchenbrücken auf

10. Januar: Nach zwölf Jahren ist Schluss: Zum Saisonende beendet „Kulttrainer“ Stefan Schneider seine Tätigkeit beim Friedberger Kreisoberligisten SV Bruchenbrücken. Schneider wird dem Klub aber in Zukunft als Co-Trainer erhalten bleiben. Sein bisheriger „Co“ Henry Schmidt, der seit 2010 im Verein ist und bereits über Erfahrungen als Trainer der A-Jugend und der zweiten Mannschaft verfügt.

10. Januar: Der Büdinger Kreisoberligist SV Blau-Weiß Schotten setzt die Zusammenarbeit mit Trainer Christoph Barschtipan über das Saisonende hinaus fort.

9. Januar: Nach zwei Spielzeiten endet das Engagement von Kai Möller beim Büdinger Kreisoberligisten KSV Eschenrod. Der Vertrag mit dem in Ober-Wöllster wird nicht verlängert, da der Klub in Zukunft auf einen Spielertrainer setzen will.

Daniel Contin nach Nieder-Florstadt - Florian Schwing hört beim SV Gronau auf

5. Januar: Neuer Trainer für den FC Nieder-Florstadt. Der A-Ligist sichert sich für die nächste Saison die Dienste von Daniel Contin. Der Ex-Coach des VfR Ilbenstadt löst Reinhold Östreich als Interimscoach in Florstadt ab.

5. Januar: Herber Verlust für den SV Gronau. Das Team aus der Gruppenliga Frankfurt-West verliert seinen Aufstiegstrainer. Wie bekannt wurde, beendet Florian Schwing im Sommer aus privaten Gründen sein Engagement beim Bad Vilbeler Stadtteilklub.

1. Januar: Neues Jahr, neuer Transferticker. Wer sich für die Meldung aus dem vergangenen Jahr interessiert, findet sie hier.

Schreiben Sie uns!

Sie wechseln selbst den Klub? Ihr Verein hat Transferneuigkeiten zu melden? Oder Sie haben ein Wechselgerücht gehört? Dann schreiben Sie uns an sportredaktion@mdv-online.de oder über unsere Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Ihre Neuigkeiten!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare