Fußball Symbolfoto: Ein Fußball liegt vor einem Tor auf grünem Rasen.
+
Fußball Symbolfoto

Transfers im Fußball

Transfers im Wetterauer Fußball: Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Alle Neuigkeiten im Ticker

  • Michael Nickolaus
    vonMichael Nickolaus
    schließen
  • Philipp Keßler
    Philipp Keßler
    schließen

Trotz Coronavirus-Pandemie und Winterpause dreht sich das Transferkarussell im Wetterauer Fußball bereits zu Beginn des neuen Jahres. In unserem Ticker gibt es die gesamte Übersicht.

Auch wenn der Spielbetrieb im Wetterauer Amateurfußball aufgrund der Coronavirus-Pandemie seit November ruht und niemand weiß, wie, wann oder ob die laufende Spielzeit überhaupt beendet wird, sind die Klubs im Hintergrund nicht untätig. In unserem Ticker erfahren Sie, welche Spieler wohin wechseln, welcher Verein einen neuen Trainer hat, oder wer seinen Kontrakt verlängert.

15. Januar: Das Trainerduo Harez Habib und Ertan Sen bleibt Fußball-Kreisoberligist TSG Ober-Wöllstadt auch für die Spielzeit 2021/22 erhalten. Der Übungsleiter und sein „Co“ verlängerten ihre Verträge, die TSG ist nach eigenen Angaben mit der sportlichen Entwicklung der Mannschaft „sehr zufrieden“.

14. Januar: A-Liga-Schlusslicht SG Oppershofen hat sich zum Jahreswechsel von seinem langjährigen Trainer Christian Ehnert getrennt. Interimsweise wird Spieler Jürgen Bellersheim bis zum Saisonende das Training leiten.

B-Ligist FSV Dorheim verlängert mit Großteil seines Kaders

13. Januar: Vertragsverlängerungen in der Großpackung: Der FSV Dorheim, aktueller Spitzenreiter der Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1, hat bekannt gegeben, dass folgende 35 (!) Spieler dem Klub auch über die Saison hinaus zur Verfügung stehen: Freddy Bausch, Justin Müller, Max Döpfner, Luca Dickhardt, Rene Kleinschmidt, Halil Yilmaz, Sebastian Grama, Leopold Hergesell, Tobias Giese, Jason Rebmann, Pascal Rehwald, Benedikt Müller, Kilian Fuhrmann, Abderrahim Gatbaoui, Moritz Ewald, Willi Krist, Erik Taitschinov, Oliver Brose, Marvin Jochem, Tom Ehrlicher, Cornelius Bernhardt, Philip Nellinger, Mohammad Yachou, Markus Hildebrandt, Lars Christ, Leon Wolf, Chris Müller, Patrick Sogelio, Marvin Schutt, Björn Lang, Mo al Yafie, Kubilay Kabakci, Jürgen Regner, Luke Warbus, Timur Kacmac.

13. Januar: Neuigkeiten aus dem Nachbarkeis II: Der Langenbergheimer Thomas Rotter trainiert auch in der kommenden Spielzeit den Büdinger B-Ligisten Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain/Burkhards

13. Januar: Neuigkeiten aus dem Nachbarkreis I:  Büdinger A-Ligist SG Usenborn/Bergheim setzt auch in der Saison 2021/22 auf Spielertrainer Sascha Finkernagel. Der ehemalige Verbandsligaspieler gab seine Zusage für eine weitere Spielzeit. 

Verstärkungen für VfB Friedberg und SV Nieder-Weisel - Ostheimer Trainer bleibt

12. Januar: Fußball-B-Ligist TSV Ostheim meldet: Trainer Fabian Brücher bleibt auch über die aktuelle Saison hinaus Chef an der Seitenlinie. Der Verein betont, dass er mit der Arbeit Brüchers „sehr zufrieden“ ist.

12. Januar: Waldemar Patzwald, bislang beim Gruppenligisten SKV Beienheim aktiv, wechselt zum Kreisoberligisten VfB Friedberg an das Burgfeld der Wetterauer Kreisstadt.

12. Januar: Filip Suton wechselt von vom FC Croatia Frankfurt aus der Kreisoberliga Frankfurt zum Friedberger Kreisoberligisten SV Nieder-Weisel.

Sascha Bingel bleibt Trainer bei Kreisoberliga-Spitzenreiter TSV Dorn-Assenheim

11. Januar: Kreisoberliga-Aufsteiger 1. FC Rendel ist gleich doppelte Verstärkung ins Netz gegangen: Mit Philip Skora (SV Gronau) kommt ein Stabilisator für die Defensive ins Pappelstadion, der Wechsel von Kevin Burzig von der KSG 1920 Groß-Karben ist ebenfalls fix.

11. Januar: Personalrochade bei Türk Gücü Friedberg II. Der Kreisoberligist verzeichnet mit Sayit und Seyit Okumus (KSG Groß Karben) sowie Kubilay Yasaroglu (TSG Ober-Wöllstadt) drei Neuzugänge, während Damian Hackenberg (TSV Ostheim) und Kevin Funk (SV Assenheim) die Hessenliga-Reserve aus der Kreisstadt verlassen.

10. Januar: Trainer Sascha Bingel und Kreisoberligist TSV Dorn-Assenheim haben sich über eine Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus verständigt. Bingel war vor der Saison vom Büdinger Kreisoberligisten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim zu den „Schloggebachern“ gekommen.

Kontinuität: Acht Vertragsverlängerungen bei Türk Gücü Friedberg - Stete bleibt Trainer beim FC Karben

10. Januar: Gruppenligist FC Karben hat den Vertrag von Trainer Karl-Heinz Stete vorzeitig für eine weitere Spielzeit verlängert. Neu ins Team kommt Maik Zinnecker, der beim Karbener SV als Jugendtrainer langjährige Erfahrungen hat. Ebenfalls verlängert wurden die Kontrakte der Zweitmannschaftstrainer Benjamin Kötter und Michel Albrecht.

10. Januar: Neuigkeiten aus der Hessenliga II: Alexander Bauscher kehrt zurück zum FV Bad Vilbel. Für den erfahrenen Mittelfeldakteur ist es die dritte Rückkehr in die Brunnenstadt, zuletzt hatte er beim Frankfurter Verbandsligisten SG Bornheim/Grün-Weiß gespielt. Unterdessen hat Abwehrspieler Hiroto Tochihara den Klub verlassen und ist in seine Heimat Japan zurückgekehrt.

10. Januar: Neuigkeiten aus der Hessenliga I: Türk Gücü Friedberg hat die Verträge mit den Spielern Semun Biber, Julian Scheffler, Julian Dudda, Felix Koob und Noah Michel (alle bis 2023) sowie Alit Usic (bis 2022) langfristig verlängert. Auch Trainer Carsten Weber (bis 2023) und Torwarttrainer Robert Cue bleiben dem Klub erhalten. Zudem haben die Spieler Patrick Schorr (bis 2023) und Timo Cecen (bis 2022) ebenfalls noch gültige Kontrakte.

Abgang nach zwölf Jahren: Stefan Schneider gibt Traineramt beim SV Bruchenbrücken auf

10. Januar: Nach zwölf Jahren ist Schluss: Zum Saisonende beendet „Kulttrainer“ Stefan Schneider seine Tätigkeit beim Friedberger Kreisoberligisten SV Bruchenbrücken. Schneider wird dem Klub aber in Zukunft als Co-Trainer erhalten bleiben. Sein bisheriger „Co“ Henry Schmidt, der seit 2010 im Verein ist und bereits über Erfahrungen als Trainer der A-Jugend und der zweiten Mannschaft verfügt.

10. Januar: Der Büdinger Kreisoberligist SV Blau-Weiß Schotten setzt die Zusammenarbeit mit Trainer Christoph Barschtipan über das Saisonende hinaus fort.

9. Januar: Nach zwei Spielzeiten endet das Engagement von Kai Möller beim Büdinger Kreisoberligisten KSV Eschenrod. Der Vertrag mit dem in Ober-Wöllster wird nicht verlängert, da der Klub in Zukunft auf einen Spielertrainer setzen will.

Daniel Contin nach Nieder-Florstadt - Florian Schwing hört beim SV Gronau auf

5. Januar: Neuer Trainer für den FC Nieder-Florstadt. Der A-Ligist sichert sich für die nächste Saison die Dienste von Daniel Contin. Der Ex-Coach des VfR Ilbenstadt löst Reinhold Östreich als Interimscoach in Florstadt ab.

5. Januar: Herber Verlust für den SV Gronau. Das Team aus der Gruppenliga Frankfurt-West verliert seinen Aufstiegstrainer. Wie bekannt wurde, beendet Florian Schwing im Sommer aus privaten Gründen sein Engagement beim Bad Vilbeler Stadtteilklub.

1. Januar: Neues Jahr, neuer Transferticker. Wer sich für die Meldung aus dem vergangenen Jahr interessiert, findet sie hier.

Schreiben Sie uns!

Sie wechseln selbst den Klub? Ihr Verein hat Transferneuigkeiten zu melden? Oder Sie haben ein Wechselgerücht gehört? Dann schreiben Sie uns an sportredaktion@mdv-online.de oder über unsere Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Ihre Neuigkeiten!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare