Eishockey

Transfercoup: "Joker" leihen Nationalspieler

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Nationalspieler und DEL-Rekordtorschütze Patrick Reimer kehrt für eine kurze Zeit zu seinem Heimatverein ESV Kaufbeuren in die Deutsche Eishockey-Liga 2 zurück.

Reimer, der nach seinem Weggang von Kaufbeuren 2004 für Düsseldorf und Nürnberg in der höchsten deutschen Liga gespielt hat, ist mit 357 Treffern und 404 Assists in 940 Spielen unangefochtener Spitzenreiter der ewigen DEL-Toptorjägerliste. Der gebürtige Mindelheimer kommt zudem in seiner Karriere auf 163 Länderspiele (48 Tore/38 Vorlagen). Größter Erfolg war mit Sicherheit der Gewinn der olympischen Silbermedaille bei den Spielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang.

Die Leihe des 37-Jährigen bis zum 30. November kam aufgrund der Verschiebung des DEL-Starts zustande.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare