Fußball

Trais bei Theo-Jansen-Pokal so gut wie ausgeschieden

  • schließen

(phk). Die Lage vor der zweiten Woche des Theo-Jansen-Pokals in Obbornhofen könnte für die beiden teilnehmenden Wetterauer Klubs unterschiedlicher kaum sein.

Während der Traiser FC vor seinem abschließenden Gruppenspiel am kommenden Freitag (18.45 Uhr) gegen die SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen nach einem 1:5 zum Auftakt gegen die FSG Villingen/Nonnenroth/Hungen und dem 3:3 vom Freitag gegen den VfR Lich (Tore Trais: Robert Metz (2) und ein Eigentor der Licher) mit einem Punkt nur noch theoretische Chancen auf einen der ersten beiden Plätze seiner Vorrundengruppe hat, hält die SG Wohnbach/Berstadt nach dem 3:2 zum Auftakt gegen den SV Harbach vor dem zweiten Spiel am heutigen Dienstag (20.30 Uhr) gegen Gastgeber SG Obbornhofen/Bellersheim noch alle Trümpfe in der Hand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare