1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Trais schlägt Bruchenbrücken, Gronau siegt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(kun/ub) Einen enorm wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Kreisoberliga feierte der Traiser FC am ´Mittwoch mit einem 1:0 gegen den SV Bruchenbrücken. Damit schoben sich die Münzenberger an den Bärenschweizern vorbei auf den 14. Tabellenplatz. Durch einen klaren 4:1-Erfolg im Gruppenliga-Nachholspiel über den designierten Absteiger DJK Bad Homburg verbesserte sich der SV Gronau mit nunmehr 29 Zählern vorübergehend von Platz 16 auf Rang 13, darf sich jedoch noch lange nicht in Sicherheit wähnen.

Gruppenliga Frankfurt West

SV Gronau – DJK Bad Homburg 4:1 (2:0): Nach zwei Niederlagen gegen Hausen/Westerfeld und Türk Gücü Friedberg hat der heimische Gruppenligist SV Gronau gestern Abend wieder auf die Erfolgsspur zurückgefunden und wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt. Für die Gronauer Siegtreffer zeichneten der zweifache Torschütze David Polotzek (3./Pass Giuliana – 85./Alleingang), Marco Teich 68./im zweiten Versuch) sowie Goalgetter Emanuele Giuliana (73.) verantwortlich. Der DJK-Ehrentreffer zum 2:1-Zwischenstand ging auf das Konto von Said Talhaoui (70.). Der SVG-Erfolg hätte durchaus höher ausfallen können, zumal vor allem in der ersten Hälfte etliche Chancen (Basanisi, Attanin) nicht genutzt werden konnten. Giuliana (13.) und Teich (17.) trafen zudem Latte und Pfosten.

TuS Merzhausen – FG Seckbach 3:3 (2:2): 1:0 (7.) Ochmann, 1:1 (11.) Kresovic, 1:2 (14.) Ivan Kilic, 2:2 (19.) Köksal, 3:2 (75.) Cordes, 3:3 (89.) Kilic.

SG Ober-Erlenbach – Viktoria/Preußen Frankfurt 1:0 (1:0): 1:0 (8.) Dzihic.

Trainer in Ober-Erlenbach wird zur Runde 2013/14 der gestrige Torschütze Enis Dzihic (38), der nach dieser Saison seine Spielerkarriere beendet und bei der SGO Jürgen Loos ablöst.

FC Kalbach – SG Westend Frankfurt 2:1 (1:1): 1:0 (5.) Stein, 1:1 (39.) Potunovic, 2:1 (90.) Alexander Weigand.

SPORTGERICHT TAGT AM FREITAG: Über die Frage, wie die Wiederholungspartie in der Gruppenliga zwischen Viktoria Preußen Frankfurt und dem FC Ober-Rosbach (Ober-Rosbach gewann am 2. April mit 3:2) gewertet werden soll, entscheidet das Regionalsportgericht unter Vorsitz von Frank Kunold am morgigen Freitag ab 19 Uhr im Klubhaus des TSV Hanau. Die Frankfurter hatten Protest gegen die Wertung eingelegt, weil ihrer Meinung nach FCO-Spieler Patzwald nicht spielberechtigt gewesen sein soll.

Kreisoberliga Friedberg

Traiser FC – SV Bruchenbrücken 1:0 (1:0): Der Treffer des Tages gelang Fabian Lotz bereits in der dritten Spielminute. Einen von Alexander Brück an Christian Scheel verwirkten Strafstoß verwandelte der TFC-Stürmer sicher. In der Folge vergaben der Traiser Scheel (16./32.) und SVB-Stürmer Krätschmer (52./76.) beste Möglichkeiten. Nach der Pause drückten die Gäste und spielten sich die genannten Möglichkeiten heraus, die jedoch ungenutzt blieben.

FC Nieder-Florstadt – SV Assenheim 5:0 (2:0): Mann des Abends war Thomas Oestreich mit vier Scorerpunkten. Sven Höller (29./nach Oestreich-Pass) und Tizian Silberzahn (41.) zeichneten sich für die Pausenführung der spielerisch überlegenen Hausherren verantwortlich. Nach dem Wechsel schraubten Höller (74./nach Oestreich-Pass) und Thomas Oestreich (75. – Vorlage Hakan Belge/89.) das Ergebnis in die Höhe. Nieder-Florstadt zog damit in der Tabelle an Ilbenstadt (verlor am Dienstag in Bad Vilbel) und Rockenberg vorbei auf Rang elf.

Kreisliga A Friedberg

FC Kaichen – SC Dortelweil II 2:3 (1:2): Die Dortelweiler Führung durch Marco Falter aus der 19. Minute baute Sebastian Göktas per Distanzschuss nur 60 Sekunden später aus. Tim Ebert sorgte per Doppelpack für den Kaichener Ausgleich (35./50.), ehe Göktas zehn Minuten vor dem Ende der Siegtreffer für die Mrosek-Elf gelang. Die Dortelweiler verbesserten sich mit nunmehr 48 Punkten auf Rang fünf in der Tabelle und überflügelten damit den SV Hoch-Weisel. Kaichen bleibt auf Rang acht mit 41 Zählern hängen.

Auch interessant

Kommentare