Das Trainerkarussell dreht sich

Alle Autoren
    schließen
  • Ottwin Storck
  • Sascha Kungl
  • red Redaktion

Paukenschlag beim Kreisoberligisten Türk Gücü Friedberg II: Bahattin Sen, seit Saisonbeginn verantwortlicher Coach der Kreisstadt-Fußballer, hat sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt. Ausschlaggebend war die 1:9-Pleite, die der KOL-Vierte am Donnerstagabend gegen den Spitzenreiter FC Karben schlucken musste. "Gleich nach Spielschluss hat er uns seine Entscheidung mitgeteilt. Wer die Mannschaft in den noch ausstehenden vier Partien der laufenden Runde trainiert, klären wir intern", sagte Friedbergs Spielausschussmitglied Ugur Altuncicek. Im Freitagspiel der Kreisoberliga Friedberg gelang derweil dem SV Nieder-Weisel ein 2:1-Auswärtserfolg gegen den VfB Friedberg und damit der Sprung auf Platz drei.

Paukenschlag beim Kreisoberligisten Türk Gücü Friedberg II: Bahattin Sen, seit Saisonbeginn verantwortlicher Coach der Kreisstadt-Fußballer, hat sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt. Ausschlaggebend war die 1:9-Pleite, die der KOL-Vierte am Donnerstagabend gegen den Spitzenreiter FC Karben schlucken musste. "Gleich nach Spielschluss hat er uns seine Entscheidung mitgeteilt. Wer die Mannschaft in den noch ausstehenden vier Partien der laufenden Runde trainiert, klären wir intern", sagte Friedbergs Spielausschussmitglied Ugur Altuncicek. Im Freitagspiel der Kreisoberliga Friedberg gelang derweil dem SV Nieder-Weisel ein 2:1-Auswärtserfolg gegen den VfB Friedberg und damit der Sprung auf Platz drei.

Unterdessen hat A-Ligist SV Hoch-Weisel seinen neuen Coach für die Saison 2019/20 präsentiert. Als Nachfolger für Wolfgang Weimer wechselt Torhüter Jan Eric Dreikausen als Spielertrainer vom Verbandsligisten Usinger TSG in den Butzbacher Stadtteil. "Jan passt zu unserem Verein und unseren Vorstellungen. Ich glaube, er kann vor allem unsere jungen Spieler noch einmal weiterbringen", lässt sich Spielausschussvorsitzender Björn Hofmann in einer Pressemitteilung zitieren.

Kreisoberliga Friedberg / VfB Friedberg – SV Nieder-Weisel 1:2 (0:0): In der elften Minute traf Friedbergs Mohammed Khalilia per Kopf nur die Latte des Gästegehäuses. Auf der Gegenseite scheiterte Lukas Mertes in der 39. Minute an VfB-Keeper Radoslav Rusev. Den Nachschuss von Mertes konnte Malte Strothmann von der Torlinie kratzen. Mit einem platzierten Kopfball erzielte Pascal Rohe in der 65. Minute die Nieder-Weiseler Führung, die Florian Krimmel zehn Minuten später ausbaute. Die Hausherren kamen lediglich zum Anschlusstreffer durch Khalilias Treffer in der Schlussminute.

Kreisliga A Friedberg / FC Hessen Massenheim – FC Kaichen 5:2 (2:1): Nach einer Viertelstunde besorgte Alexander Märcz im Anschluss an eine Freistoßflanke von Timo Hofmann per Abstauber die Massenheimer Führung, die Robert Schuch nach Flanke von Christoph Netopil ausbaute (27.). Im direkten Gegenzug erzielte Tim Ebert den Kaichener Anschlusstreffer. Mit einem direkt verwandelten Freistoß sorgte Marco Höchst für das 3:1 (77.), ehe Hendrik Fokken mit einem von Manuel Hohmann verschuldeten Handelfmeter noch einmal für den Gast verkürzte (79.). Für die Entscheidung sorgten schließlich Kevin Kühn (86.) und Jan Anders (90.), ehe Kaichens Tim Kraft in der Nachspielzeit wegen wiederholten Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte sah.

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1 / SG Oppershofen – TSG Wölfersheim 11:0 (7:0): Das war eine einseitige Angelegenheit: In der 14. Minute setzte traf Mike Schmidt aus 25 Metern zum 1:0. Fünf Minuten später erhöhte Norman Thurow auf 2:0. Es folgte ein Angriffswirbel der SGO, dem die schwachen Gäste nichts entgegenzusetzen hatten. Schmidt mit einem Freistoß aus 20 Metern (21.), Fynn Schnitzler (25.), Thurow (32.), Schmidt mit dem 100. Saisontor der Oppershofener (41.) sowie Konstantin Schreiner (45.) sorgten für den 7:0-Pausenstand. Binnen zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff stand es nach Treffern von Schreiner (3) und Thurow 11:0. Danach nahm die Heimelf das Tempo heraus. In der 78. Minute beendete Schiedsrichter Felix Feuerbach auf Wunsch beider Spielführer das Spiel.

Traiser FC II – SV Ober-Mörlen 0:5 (0:3): Die zweite Traiser Überraschung binnen vier Tagen blieb aus. Matthias Weckler (25./40./65.), Philipp Nickel (45.) sowie Marc Aletter (48.) schossen das 5:0 des SVOM heraus.

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 2 / VfB Friedberg II – FSV Dorheim 1:1.

Kreisliga B Büdingen, Gruppe 1 / SG Vonhausen/Eckartshausen – SG Ober-Mockstadt 1:7 (1:3): Tore: 1:0 (22.) Christian Bach, 1:1 (26./ET) Robin Scholz, 1:2 (42.) Sebastian Saglimbeni, 1:3 (44.) Patrick Muttke, 1:4 und 1:5 (70./80.) Marvin Kern, 1:6 (83.) Fabian Nikolaiczyk, 1:7 (88.) Sebastian Hess.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare