1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Die Torjäger der Wetterau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kritik an den Entscheidungen der Schiedsrichter ist so alt wie der Fußball selbst, und dass es die Unparteiischen zuweilen nicht leicht haben, wird ebenfalls niemand ernsthaft bestreiten können. Hin und wieder kommt's allerdings vor, dass sich ein Referee selbst das Leben schwer macht.

So wie Herr Appel aus Bindsachsen, der letzten Sonntag das Bezirksoberliga-Duell SG Ober-Erlenbach – SV Nieder-Wöllstadt leitete und dort mit seiner Pfeiferei phasenweise tüchtig daneben lag. Am Ende, nach etwas mehr als 90 Minuten Kampf und Spannung pur, blieb er dennoch unbehelligt. Der Grund: Er pfiff ausgewogen, nämlich für beide Seiten gleichermaßen unverständlich. Das im Grunde genommen einzige »Opfer« seiner merkwürdigen Regel-Interpretationen: Nieder-Wöllstadts Neuzugang Christoph Pilch. Der Schütze des 1:1-Ausgleichs verstand in der 64. Minute die (Fußball)-Welt nicht mehr. »Rot« nach einem Zusammenprall mit Ober-Erlenbachs Kapitän Christian Liebig, der blutend liegen blieb und wenig später ausgewechselt werden musste. Bloß: Auf die Idee, dem Mittelfeldspieler der »Roten« dabei irgend eine Absicht zu unterstellen und ihm – wie es der Referee später tat – gar einen Ellenbogen-Check anzuhängen, wäre exklusive Schiedsrichter Appel wohl niemand gekommen. * Christoph Pilch hilft dieser Umstand freilich nicht weiter – er wird dem SV Nieder-Wöllstadt, der in Ober-Erlenbach übrigens nach einem rasanten Endspurt mit 4:3 die Oberhand behielt und am kommenden (Oster)-Montag ab 15.45 Uhr im Rahmen des Kreispokal-Viertelfinales den Oberligisten KSV Klein-Karben empfängt, einige Wochen fehlen. * Apropos Kreispokal-Viertelfinale: Für die übrigen drei Duelle, SV Echzell – SC Dortelweil, SKV Beienheim – FV Bad Vilbel und SV Ockstadt – FSG Burg-Gräfenrode, müssen noch Termine gefunden werden. Im Halbfinale kommt's zu folgenden Paarungen: Ockstadt/Burg-Gräfenrode – Echzell/Dortelweil sowie Beienheim/Bad Vilbel – Nieder-Wöllstadt/Klein-Karben. * Derweil wurde die am letzten Sonntag ausgefallene Bezirksoberliga-Partie FV Bad Vilbel II – FC Ober-Rosbach von Klassenleiter Harald Vorndran (Frankfurt) neu angesetzt, und zwar auf Mittwoch, den 26. März (Beginn: 19.45 Uhr). * Einer, der ab sofort genug Zeit hat, sich mal darüber zu informieren, was auf den Wetterauer Sportplätzen so vor sich geht, ist Peter Rübenach. Zwischen ihm, dem ausgewiesenen Fußball-Fachmann, und dem KSV Klein-Karben, wo er mehrere Jahre erfolgreiche Arbeit leistete, ist das Tischtuch seit letztem Freitag zerrissen. Definitiv und endgültig. Peter Rübenach hat dem Klub seine Austritts-Erklärung zukommen lassen – das Günter-Reutzel-Sportfeld wird er nach eigenem Bekunden nicht mehr betreten. Aber ein Peter Rübenach so ganz ohne Fußball? Kaum anzunehmen. Die Torjägerlisten Oberliga Hessen 16 Tore: Nazir Saridogan (TSG Wörsdorf), Sebastian Glasner (SV Darmstadt 98). 14 Tore: Danny Galm (Eintr. Frankfurt U 23). 13 Tore: Daniel Beck (FSV Fernwald). 12 Tore: Gregorios Karagiannis (Waldgirmes), Martin Hess (Eintr. Frankfurt U 23). 10 Tore: Nima Latifiahvas (KSV Baunatal), Maximilian Büge (Viktoria Aschaffenburg/KSV Klein-Karben). 9 Tore: Adem Usta (FSC Lohfelden), Benny Gödecke (Bayern Alzenau), Aykut Öztürk (SV Wehen II), Emanuele Giuliana (Rot-Weiß Frankfurt). 8 Tore: Ertan Ekiz, Dominik Stroh-Engel (beide SV Wehen II), Stanislav Szilagyi (Borussia Fulda), Sascha Gies (Buchonia Flieden), Andreas Anicic (Alzenau), Rudolph Hübner (SV Darmstadt 98). Landesliga Süd 18 Tore: Florian Funk (Rot-Weiß Darmstadt). 17 Tore: Sebastian Franz (SV Bernbach). 12 Tore: Samir Hasanovic (DJK/SSG Darmstadt).11 Tore: Ufuk Cicek (Bad Vilbel), Elia Soriano (Darmstadt 98 II). 10 Tore: Andreas Eifert (FC Kalbach), Michael Stegmann (Kickers Obertshausen), Marco Reich (Kick. Offenbach U 23). 9 Tore: Naser Selmanaj, Frank Grimm (beide Viktoria Urberach), Peter Seitel (Viktoria Griesheim), Abdellilah Bentaayate (FSV Frankfurt U 23). 8 Tore: Rani Buderi (FV Bad Vilbel), Samuel Koejoe, Fikri El Haj Ali (FSV Frankfurt U 23), Florian Schwalbe (SF Seligenstadt), Hakan Cesur (Kickers Offenbach U 23), Jeffrey Nathaniel (SG Bruchköbel). Bezirksoberliga Frankfurt-West 22 Tore: Hussain Chandhary (02 Griesheim). 20 Tore: Salih Yasaroglu (Klein-Karben II). 19 Tore: Christian Adler (Nieder-Wöllstadt). 18 Tore: Dominik Bettin (SG Bornheim/GW, jetzt Spvgg. 05 Oberrad). 17 Tore: Marcel Kopp (SV Nieder-Wöllstadt). 14 Tore: René Zschieschang (SGK Bad Homburg). 12 Tore: Ismail Coskun (Türkgücü Frankfurt), Murat Kaya (SG Anspach). 11 Tore: Daniel Contin (SV Nieder-Wöllstadt), Daniele Pagliaro (Ober-Erlenbach), Marius Skor (SG Bornheim/GW), Ender Tinaztepe (Türkgücü Frankfurt). 10 Tore: Christopher Stein (SG Ober-Erlenbach), Stefan Prilipp (Eintracht Oberursel), Orhan Idrisoglu (Rot-Weiß Frankfurt II). 9 Tore: Timo Beck (SV Gronau), Marcel Biskup (Eintracht Oberursel). 8 Tore: Irfan Köroglu (FV Bad Vilbel II), Stefan Ljujic (SC Dortelweil), Mohamed Chefchaoui (SGK Bad Homburg), Tamin Jusufie (SG Bornheim/GW), Enis Dzihic (SG Anspach), Manuel Winters (Germania Enkheim), Engin Özdemir (Türkgücü Frankfurt). Bezirksliga Friedberg 23 Tore: Yilmaz Dural (TSV Bad Nauheim), Rico Kraut (FSG Burg-Gräfenrode). 22 Tore: Sven Harsch (SKV Beienheim).21 Tore: Jeton Visoka (SKV Beienheim), Maximilian Esposito (SV Steinfurth). 19 Tore: Robert Lang (SV Hoch-Weisel).18 Tore: Andreas Fleischer (SV Ockstadt). 15 Tore: Normen Pacula (SG Oppershofen), Sascha Bingel (FC Nieder-Florstadt). 13 Tore: Manuel Hofmann (SV Hoch-Weisel). 12 Tore: Andreas Scheibner (Teutonia Staden), Murat Akbulut (TSV Bad Nauheim). 11 Tore: Michael Heile (Ober-Mörlen), Timo Blumenstock (FC Nieder-Florstadt), Malte Strothmann (VfB Friedberg). 10 Tore: Danny Eckley (FC Olympia Fauerbach), Patrick Quanz (VfR Ilbenstadt), Oliver Thiel (SV Ober-Mörlen), Tobias Schwarz (Oppershofen), Marc-Oliver Schütz (TSV Dorn-Assenheim), Sandro Beutnagel (SV Steinfurth). 9 Tore: Sasan Aarabi (FSV Kloppenheim), Hans-Georg Moder (Teutonia Staden). A-Liga Friedberg 44 Tore: Abdelhamed Aberkane (Petterweil). 24 Tore: Gerrit Fokken (FC Kaichen). 23 Tore: Welf Melchert (SSV Heilsberg). 19 Tore: Andreas Seum (KSV Berstadt), Lars Kunkel (SG Melbach). 15 Tore: Zouhaier Daami (Traiser FC). 14 Tore: Ugur Arslanalp (SV Bruchenbrücken, jetzt TSV Bad Nauheim/2 Treffer). 12 Tore: Kris Susemichel (VfB Petterweil).11 Tore: Sebastian Papst (TSG Ober-Wöllstadt), David Russ (SV Schwalheim), Andreas Wünsche (SV Bruchenbrücken). 10 Tore: Jens Schallenberg (TSG Ober-Wöllstadt), Florian Kasper (SG Melbach). 9 Tore: Ulrich Böhm (FC Kaichen), Murat Zurnaci (VfB Petterweil), René Steinhorst (SV Schwalheim). B-Liga Friedberg, Gruppe 1 28 Tore: Sven Pschierer (Blau-Weiß Espa). 24 Tore: Jens Lindt (SV Echzell). 22 Tore: Sebastian Staisch (FSG Wisselsheim). 21 Tore: Patrick Förster (FC Wohnbach). 20 Tore: Jens Bergens (VfR Butzbach), Jan Grossmann (FC Gambach). 19 Tore: Ruben Pfister (FC Wohnbach), Sandro Gagewi (SV Steinfurth II), Lars Billasch (SV Echzell). 17 Tore: Andreas Scheld (SV Ockstadt II). 16 Tore: Michael Nelz (TuS Rockenberg), Christopher Glaser (TSV Rödgen). 14 Tore: Faruk Gergin, Dominik Löbrich (beide Blau-Weiß Espa), Milan Ifkovic (SVP Fauerbach), Sascha Schwinghammer (FSV Dorheim). 12 Tore: Alexander Morschel, Michael-Florian Jung (beide SVP Fauerbach), Benjamin Barisch (TuS Rockenberg), Nico Luft (SV Echzell). 11 Tore: Thomas Gröning (SV Ober-Mörlen II), Christian Rapp (SVP Fauerbach).10 Tore: Dustin Rehnelt (FSV Dorheim), Carsten Müller (SV Steinfurth II), Markus Guijarro (VfB Friedberg II). B-Liga Friedberg, Gruppe 2 34 Tore: Alexander Thomas (KSG Bönstadt). 31 Tore: Uwe Funk (SV Assenheim). 30 Tore: Mario Weber (Germania Leidhecken), Manfred Knauer (SG Rodheim). 25 Tore: Adrian Stranczyk (SV Assenheim, jetzt SV Steinfurth/4 Tore). 23 Tore: Thorsten Seefeld (SV Assenheim), Sebastian Kaas (Nieder-Wöllstadt II). 17 Tore: Bernd Karger (SG Rodheim). 16 Tore: Tobias Meiss (KSG Bönstadt). 15 Tore: Tim Unger (SV Nieder-Wöllstadt II), Jens Hönicke (SV Reichelsheim), Sascha Voss (SG Rodheim), Ingo Fisch (SKV Beienheim II), Jürgen Michalak (TSV Dorn-Assenheim II), Patrick Braun (Hessen Massenheim). 14 Tore: Jörg Scheid (Germania Leidhecken). 13 Tore: Benjamin Krätschmer (TSV Dorn-Assenheim II), Sebastian Baden (SG Rodheim). 12 Tore: Eray Ülger (FC Ober-Rosbach II), Cem Crolly (Hessen Massenheim), Jannis Rieb (SG Rodheim). 10 Tore: Markus Margraf (VfR Ilbenstadt II), Sean O'Meara (SV Assenheim), Christoph Netopil (Hessen Massenheim), Sebastian Heinig (SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II), Tobias Bischoff (SG Rodheim), Stephan Gubanek (FC Rendel). Uwe Born

Auch interessant

Kommentare