1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Torjäger des Monats: Jake Hirst oder Zino Zampach?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jake Hirst (l.) von der TSG Ober-Wöllstadt ist in der Kreisoberliga nicht zu stoppen und führt mit 23 Toren die Torjägerliste seiner Spielklasse an.	(Foto: Nici Merz)
Jake Hirst (l.) von der TSG Ober-Wöllstadt ist in der Kreisoberliga nicht zu stoppen und führt mit 23 Toren die Torjägerliste seiner Spielklasse an. (Foto: Nici Merz) © Nicole Merz

Das spannende Kopf-an-Kopf-Rennen in der Monatswertung der Fußball-Torjägerlisten ist noch nicht entschieden. Der Bad Vilbeler könnte am Samstag noch treffen.

Zwar herrscht auf den heimischen Sportplätzen ab sofort Winterruhe, doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel: In der Verbandsliga Süd steht am kommenden Wochenende unter der Beteiligung der Wetterau-Vertreter FV Bad Vilbel (am Samstag bei der TS Ober-Roden) und Türk Gücü Friedberg (sonntags bei der SG Bruchköbel) sogar noch der komplette 21. Spieltag auf dem Programm.

*

Jake Hirst, der Torjäger des Kreisoberliga-Zweiten TSG Ober-Wöllstadt, muss sich also noch in Geduld üben. Wäre draußen für dieses Jahr bereits definitiv Feierabend, könnte man den TSG-Goalgetter beim »Wetterauer Torjäger-Cup« nach Sascha Zander (TSV Ostheim/August), Ahmet Akyüz (TSV Bad Nauheim/September) und Sebastian Volp (SV Nieder-Weisel/Oktober) als vierten Monatssieger der November/Dezember-Wertung ausrufen.

*

So aber bleibt Jake Hirst nichts anderes übrig, als abzuwarten. Denn Zino Zampach, Scharfschütze des Verbandsliga-Achten FV Bad Vilbel, liegt ihm dicht auf den Fersen. Und sollte Zampach am Samstag in Ober-Roden tatsächlich ein Tor erzielen, müsste sich der Ober-Wöllstadter Stürmer in der Monats-Endabrechnung mit Rang zwei begnügen, denn der Bad Vilbeler »Shooting-Star« hätte ihn im Kampf um den »Goldenen Torjäger« noch abgefangen. Zur Verdeutlichung: Jake Hirst verfügt über 22,5 Punkte (9 Treffer/Faktor 2,5), Zino Zampach hat 21,0 Punkte auf dem Konto (6 Tore/Faktor 3,5). Aus Dorn-Assenheim/Weckesheim oder Bönstadt droht beiden Goalgettern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Gefahr. Dazu müsste Dorn-Assenheim/Weckesheims Benjamin Krätschmer (7 November/Dezember-Tore/Faktor 1,0) schon einen Rekord für die Ewigkeit aufstellen und morgen Abend gegen Bönstadt mindestens 16-mal ins Schwarze treffen. Und das ist trotz aller resultatsbezogenen Ausraster, die in den Friedberger B-Ligen von August bis November zu verzeichnen waren und mit Fußball eigentlich gar nichts zu tun haben, doch eher unwahrscheinlich.

*

Nachfolgend die aktuellen Torjägerlisten:

Verbandsliga Süd (Faktor 3,5)

7 Tore: Fikri El Haj Ali (Türk Gücü Friedberg), Steven Cue (FV Bad Vilbel).

6 Tore: Zino Zampach (FV Bad Vilbel), Tufan Tosunoglu (Türk Gücü Friedberg).

5 Tore: Marius Troll (FV Bad Vilbel).

4 Tore: Sebhat Kahsay (Türk Gücü Friedberg), Jonatan Tesfaldet, Patrick Albert (beide FV Bad Vilbel).

3 Tore: Fatih Uslu (FV Bad Vilbel).

Gruppenliga Frankfurt-West (Faktor 3,0)

18 Tore: Zoran Djordjevic (Spvgg. 02 Griesheim).

15 Tore: Maziar Namavizadeh (Vatan- spor Bad Homburg).

14 Tore: Aljoscha Atzberger (SG Bornheim/GW).

10 Tore: Benjamin Beutel (SG Bornheim/GW).

9 Tore: Celil Günay (Vatanspor Bad Homburg), Hafid El Jazouli (TSG Nieder-Erlenbach), Moritz Schneider (SG Born- heim/GW).

8 Tore: Eric Becker, Eric Renno (beide FC Neu-Anspach), Ünal Özdemir (FC-TSG König- stein), Patrick Hildebrandt (TuS Merzhausen).

7 Tore: André Stoss, Stefan Ljujic (beide SC Dortelweil), Simon Horn (Spvgg. 02 Griesheim), Semih Kuru, Viktor Radu (beide Vatanspor Bad Hom- burg), Faouzi Atmani (SG Ober-Erlenbach), Yuro Kamba (SG Bornheim/GW), Andreas Eifert (FC-TSG Königstein).

6 Tore: Paul Wischtak, Florian Müller (beide FCO Fauerbach), Eric Kemen (VfB Petterweil), Christian Scheel (SV Nieder- Wöllstadt), Ibrahim Abbouz (SV Gronau), Adrian Bitiq, Marvin Gramowski (beide KSV Klein-Karben), Julian Weiersbach (Vatanspor Bad Homburg), Denis Crecelius (Usinger TSG), Antonio Castellino (TuS Merzhausen), Murat Tiryaki (Spvgg. 02 Griesheim).

Kreisoberliga Friedberg (Faktor 2,5)

23 Tore: Jake Hirst (TSG Ober- Wöllstadt).

19 Tore: Waldemar Patzwald (VfB Friedberg).

17 Tore: Yannick Wolf (SKV Beienheim).

15 Tore: Sebastian Volp (SV Nieder- Weisel).

14 Tore: Marcel Funke (TuS Rocken- berg), Sven Harsch (SV Bruchenbrücken).

13 Tore: Otto Weber (SV Staden), Ahmet Akyüz (TSV Bad Nauheim).

12 Tore: William Anane (SKV Beien- heim), Ali Mahboub (FV Bad Vilbel II).

11 Tore: Christian Adler, Sascha Hartmann (beide FC Nieder- Florstadt).

10 Tore: Lukas Gärtner (FV Bad Vilbel II), Timo Hofmann (FC Massenheim), Fidel Zegai (SSV Heilsberg).

9 Tore: Sascha Bingel (FC Nieder- Florstadt), Gino Wirth (SSV Heilsberg), Tanyel Fedler (VfB Friedberg), Marius Wetz (TuS Rockenberg), Afram Kakur (FV Bad Vilbel II).

8 Tore: Jeton Visoka (SKV Beienheim), Tezcan Üstündag (FC Ober- Rosbach).

7 Tore: Darius Rienmüller (SV Stein- furth), Pascal Marx (SKV Beienheim), Haris Hodovic (TSV Bad Nauheim), Murat Akbulut (FC Ober-Rosbach).

A-Liga Friedberg (Faktor 2,0)

19 Tore: Andrzej Paskuda (SG Wohn- bach/Berstadt).

18 Tore: Andreas Kromm (KSG 1920 Groß-Karben), Sascha Zander (TSV Ostheim).

17 Tore: Gerriet Fokken (FC Kaichen), Benjamin Bindewald (FSV Dorheim).

15 Tore: Marcel Wörner (SV Ockstadt).

14 Tore: Frederic Bausch (SG Rod- heim).

13 Tore: Maximilian Freundl (SV Schwalheim), Keven Hosen- seidl (SV Ockstadt), Sabios Malki (TFV Ober-Hörgern).

10 Tore: Dominique Ware (SV Assen- heim), Dennis Becker (SG Rodheim).

9 Tore: Alexander Clemens, Hendrik Fokken (beide FC Kaichen), Emre Gülenc (KSG 1920 Groß-Karben), Jonas Dolle (SV Schwalheim), Sascha Hewig (SV Gronau II).

8 Tore: Jan Markloff (FC Rendel), Sven Meisinger (FSG Burg- Gräfenrode).

7 Tore: Daniel Fiedler (SV Ockstadt), Joshua Ohlemutz, Fabian Lotz (beide Traiser FC), Niklas Eckert (TFV Ober-Hörgern).

B-Liga Friedberg, Gruppe 1 (Faktor 1,0)

20 Tore: Dominik Mosler (FCO Fauer- bach II).

17 Tore: Dominik Strasheim (SV Nieder-Weisel II).

16 Tore: Niklas Roskoni (TSG Ober- Wöllstadt II).

15 Tore: Alexander Kell (SKV Beien- heim II).

14 Tore: Tizian Silberzahn (FC Nieder- Florstadt II).

11 Tore: Burak Yaya (Türk Gücü Fried- berg II).

10 Tore: David Busch (SV Nieder-Wöll- stadt II), Eyüp Konac (Türk Gücü Friedberg II).

9 Tore: Piotr Sibik, Christopher Zor- bach (beide SV Staden II), Dennis Müller (VfB Petterweil II), Hakan Kilic (Heilsberg II).

B-Liga Friedberg, Gruppe 2 (Faktor 1,0)

21 Tore: Sebastian Haas (SV Rosbach).

18 Tore: Mikail Güclü (Inter Reichels- heim).

17 Tore: Murat Gök (Emekspor Fried- berg).

16 Tore : Timo Dietrich (FC Rendel II).

12 Tore: Stephan Becker (FC Kaichen II), Karim Chababe (FC Rendel II), Alexander Vetter (SG Rodheim II).

11 Tore: Manuel Strauch (FC Kaichen II), Marcel Dietz (SV Rosbach), Murat Pekin (Inter Reichels- heim).

10 Tore: Marvin Diehl (SG Wohnbach /Berstadt II).

8 Tore: Rahman Uruc, Hamza Güclü (beide Inter Reichelsheim), Denis Duric (SV Ockstadt II).

B-Liga Friedberg, Gruppe 3 (Faktor 1,0)

30 Tore: Benjamin Krätschmer (SG D.-Assenheim/Weckesheim).

28 Tore: Tobias Stete (SG Reichels- heim/Bingenheim).

24 Tore: Marko Becker (SG Reichels- heim/Bingenheim).

22 Tore: Tobias Heilig (FSG Wisselsheim).

17 Tore: Benjamin Ruppel (SG Reichelsheim/Bingenheim).

15 Tore: Ben Kuitche (SV Ossenheim), Harun Mahmud (KSG Bönstadt), Kevin Kurtz (FSG Wisselsheim).

14 Tore: Kevin Manske, Florian Back (beide FSV Kloppenheim), Hassan Muumin (TSG Wölfersheim).

13 Tore: Serkan Arslan (Spvgg. 08 Bad Nauheim).

12 Tore: Marco Kus (FSV Kloppen- heim), Marc-André Henn (SV Leidhecken).

11 Tore: Dirk Pfeffer (SV Leidhecken), Tim Kretschmer (FSV Kloppenheim).

10 Tore: Niclas Knoll (TSG Wölfers- heim).

9 Tore: Christian Frank (FSV Kloppenheim), Sebastian Schlosser (VfR Butzbach II), Marc-Oliver Schütz (SG D.-Assenheim/Weckesheim).

B-Liga Friedberg, Gruppe 4 (Faktor 1,0)

45 Tore: Pierre Pfeil (SG Oppershofen).

35 Tore: Robert Lang (SV Hoch- Weisel).

28 Tore: Simon Adolph (FC Gambach).

24 Tore: Lars Kunkel (SG Melbach).

20 Tore: Kai Schnitter (SVP Fauerbach).

19 Tore : Sven Gottlieb (SKG Erbstadt), Jens Bergens (VfR Butzbach).

15 Tore: Michael Dänner (Blau-Gelb Friedberg).

14 Tore: Ronald Passet, Alp Camur (beide SV Hoch-Weisel), Konstantin Schreiner (VfR Butzbach).

13 Tore: Niklas Kunkel (SG Melbach).

12 Tore: Daniel Wönicker, Safet Berisha (beide SG Melbach), Sergei Tillmann, Julius Schoe- makers (beide VfR Butzbach), Tim Strasheim (FC Gambach).

11 Tore: Mike Schmidt (SG Oppers- hofen), Fidan Bajrami (TSV Rödgen), Can Arslan (SKG Erbstadt).

9 Tore: Ronny Platz (Blau-Gelb Fried- berg), André Stark (FC Gambach), Philipp Pfeiffer (SVP Fauerbach). Uwe Born

Auch interessant

Kommentare