1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

TFC auf Platz vier in Obbornhofen

Erstellt:

Kommentare

(maz). Am Finaltag des Theo-Jansen-Pokalturniers in Obbornhofen verfolgten 180 Zuschauer die beiden Fußball-Spiele. Im Spiel um Platz drei setzte sich die SG Birklar am Freitagabend als Kreisoberligist mit 4:0 (1:0) sehr souverän gegen den A-Ligisten Traiser FC durch und gewann immerhin das »kleine Finale« des Turniers. Im Endspiel waren es die Gastgeber von der SG Obbornhofen/Bellersheim, die nach einer einseitigen Partie die FSG Villingen/Hungen/Nonnenroth mit 6:

0 (1:0) bezwingen konnten und den Pokal bis nächstes Jahr im eigenen Trophäenschrank aufbewahren.

Spiel um Platz 3 / SG Birklar - Traiser FC 4:0 (1:0): Schnell war klar, dass an diesem Abend der A-Ligist dem ambitionierten »Gießener« Kreisoberligist aus Birklar wenig entgegensetzten konnte. Bei zahlreichen Chancen für die SGB war die 1:0-Pausenführung von Dario Vinetic noch schmeichelhaft für die Münzenberger. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Keyshawn Cosby auf 2:0, als eine Stunde gespielt war. Nur sechs Minuten später zeichnete Mathay Göktas für das 3:0 verantwortlich. Eine gute Viertelstunde vor Schluss setzte Mecier Grouls mit dem Treffer zum 4:0 den verdienten Schlusspunkt. Am Ende stand somit ein klarer Sieg für die SG Birklar, die nur in einer Begegnung etwas Pech hatte und dabei das Finale nicht erreichte.

Auch interessant

Kommentare