Radball

U 15 des RV Teutonia im DM-Viertelfinale

  • schließen

Die U 15 des RV Teutonia Wölfersheim hat am letzten Spieltag der Radball-Hessenliga die Qualifikation für das Viertelfinale der Deutschen Schülermeisterschaft geschafft.

Die U 15 des RV Teutonia Wölfersheim hat am letzten Spieltag der Radball-Hessenliga die Qualifikation für das Viertelfinale der Deutschen Schülermeisterschaft geschafft.

Durch ein souveränes 5:1 gegen Tann gelang ein guter Start in den Doppelspieltag. Mit diesen drei Punkten hatte sich Phil Schäfer/Marc Hofmann vom RVT Wölfersheim schon fast für das Viertelfinale zur Deutschen Schülermeisterschaft im Radball qualifiziert. Die folgenden Begegnungen gegen die beiden hessischen Top-Teams aus Darmstadt und Naurod gingen erwartungsgemäß mit 0:5 und 1:6 verloren.

Im letzten Spiel traf man auf den SV Erzhausen, einen direkten Mitkonkurrenten um die Qualifikation. Das Wölfersheimer Team hatte zu diesem Zeitpunkt 16 und Erzhausen 15 Punkte auf dem Konto. In einer dramatischen Begegnung besiegten letztlich Schäfer/Hofmann Erzhausen mit 5:4 und sicherten sich somit den fünften Tabellenplatz, verbunden mit der Qualifikation zum Viertelfinale der Deutschen Schülermeisterschaft am 13. April in Leeden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare