Teuer erkaufter Sieg

  • VonSascha Kungl
    schließen

(kun). In der Fußball-Verbandsliga Süd sind die Frauen des SC Dortelweil mit einem souveränen 3:0-Heimerfolg gegen den SV Niederursel in die Saison gestartet. Die Frauen der Spvgg. 08 Bad Nauheim waren am ersten Spieltag der Gruppenliga Frankfurt Südost spielfrei.

Verbandsliga Süd, Gruppe 1 / SC Dortelweil - SV Niederursel 3:0 (2:0): »Den Auftaktsieg haben wir leider teuer bezahlt«, erklärte SCD-Coach Christian Vaubel nach dem Schlusspfiff. Während Doppeltorschützin Jana Harms mit einer Schulterverletzung mehrere Wochen ausfallen wird, hat sich Jamie Oehler an der Wade verletzt - eine genaue Diagnose steht noch aus. Sportlich bestimmten die Gastgeberinnen von Beginn an das Spielgeschehen und gingen bereits in der zweiten Minute im Anschluss an einen Eckball von Paula Gies durch einen Kopfball von Jana Harms mit 1:0 in Führung. Das 2:0 in der 18. Minute war eine Kopie des ersten Dortelweiler Treffers: Erneut verwertete Harms einen punktgenauen Eckball von Gies per Kopf zum 2:0 für ihre Farben. Ein weiteres Tor der Heimelf von Jasmin Brehmer fand wegen angeblichen Foulspiels keine Anerkennung.

Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Gastgeberinnen weitere hochkarätige Torchancen. Eine von ihnen wusste Hanna Assmann in der 77. Minute aus dem Gewühl heraus zum 3:0 zu nutzen

»Zahlreiche weitere Torgelegenheiten haben wir fahrlässig vergeben. Die Gäste waren dagegen weitgehend harmlos«, konstatierte Vaubel. In der Nachspielzeit hatte Hannah Marquard die größte Niederurseler Chance der Partie, als sie den Ball freistehend nicht nur an SCD-Keeperin Jolina Rahn, sondern auch am Tor vorbeischob. Damit blieb es beim 3:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare