+
Blau-Gelb Friedberg kehrt in die Kreisliga B zurück. Mit dabei (hintere Reihe, v. l.): Arnaud Fongang Peka, Maruis Stettin, Christian Böttcher, Ferdi Fidan, Mark Bühler, Salan Dzoti Tchoffo, Eddr Jedrich, Mohamed Sylla, Qorane Hassan Abdi, Cedrick Djenta Nana, Marcel Stipp, Mikail Özögül, Ronnie Kuhlmann, Marcel Alda, Marcel Neu, Matthias Kühl, Andre Löffler, Melih Fidan, Leonel Tatchikon Nembot; (vorn, v. l.) Patrick Bühler, Anicet Mbonda Nintchen, Patrik Stranczyk, Leonce Tsadoung, Thomas Niewiadomy, Jose Burgos.

Fussball

Wie Blau-Gelb Friedberg in die Kreisliga B zurückkehrt"

  • schließen

Blau-Gelb Friedberg ist zurück in der Fußball-Kreisliga B. Trainer Niewiadomy erklärt die Hintergründe.

(mn). Die wenigsten Gegentore, die beste Rückrunden-Bilanz und zuhause nach dem frühzeitigen Umzug vom großen Natur- auf den kleineren Kunstrasenplatz ungeschlagen: Blau-Gelb Friedberg ist nach dem Abstieg 2015 nun wieder zurück in der Fußball-Kreisliga B. Trainer Thomas Niewiadomy, erst im vergangenen Sommer auf das Burgfeld gewechselt, nennt "Teamgeist und eine gelungene Integration" als entscheidende Faktoren für Tabellenplatz zwei der Fußball-Kreisliga C Friedberg, Gruppe 2, hinter Meister SG Kloppenheim/Rendel II.

Die "Buntigen" hatten in der Vorbereitung überraschen könnten, waren zum Rundenstart aber rasch auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Ein Schlüsselmoment: die 1:6-Niederlage in Heilsberg. Im Anschluss hatten sich Mannschaft und Coach zusammengesetzt, sich selbst etwas vom Druck der Favoritenrolle genommen. Es lief fortan; abgesehen von einem Remis gegen die eigene Reserve. "Das war schon irgendwie peinlich", sagt Niewiadomy mit einem Lachen. In Kapitän Patrick Stranczyk, Torjäger Mohamed Sylla (18 Treffer), Defensiv-Haudegen Jose Burgos und sowie den Mittelfeld-Strategen Matthias Kühl und Christian Böttcher hat er seine Schlüsselspieler. Mannschaft und Trainer wollen zusammenbleiben, nach Ende der Reserve-Spielgemeinschaft mit dem FSV Dorheim ist man bestrebt, eine eigene "Zweite" zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare