_20210703_TS_DA40_Vilbel_4c_1
+
Christiane Ergül ist mit den Damen 40 des TC Bad Vilbel gegen Schwarz-Weiß Landau chancenlos.

TCBV und OMTC chancenlos

  • VonSascha Kungl
    schließen

(kun). Nichts zu holen gab es für die Wetterauer Teams am dritten Spieltag der Tennis-Südwest-Liga. Während die Damen 40 des TC Bad Vilbel auf eigener Anlage eine deutliche 1:8-Niederlage gegen den TC Schwarz-Weiß Landau hinnehmen mussten, gerieten auch die Damen 60 des Ober-Mörler Tennisclubs bei ihrem Gastspiel in Groß-Gerau mit 0:6 unter die Räder.

Südwest-Liga / Damen 40, Gruppe 6, TC Bad Vilbel - TC Schwarz-Weiß Landau 1:8: Trotz des deutlichen Resultats gestaltete sich der zweite Heimauftritt der Brunnenstädterinnen in dieser Saison recht ausgeglichen. Ohne Verletzungspech und mit etwas mehr Spielglück wäre für die Gastgeberinnen mehr drin gewesen. Gegen den Tabellenvierten aus Landau unterlagen Ute Jost-Klemm und Mannschaftsführerin Ulrike Kaiser in ihren Einzeln jeweils nur knapp im Match-Tiebreak. Nicole Pötsch und Christiane Ergül mussten in ihren Partien dagegen glatt in zwei Sätzen die Segel streichen, während die Brunnenstädterin an der Spitzenposition beim Stand von 1:2 im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben musste. Einzig Beatrix Wilken sorgte durch ihren souveränen Zwei-Satz-Sieg für Zählbares auf der Habenseite der Bad Vilbelerinnen. Die Doppel gingen in der Folge allesamt an die Gäste, wobei sich die Paarung Kaiser/Jost-Klemm ein spannendes Duell mit ihren Gegnerinnen lieferte, das erst im Match-Tiebreak zugunsten der Besucherinnen entschieden wurde. Während Pötsch und Wilken glatt in zwei Sätzen unterlagen, musste die dritte Bad Vilbeler Doppelpaarung beim Stand von 2:6 und 5:3 im zweiten Satz aufgeben. - Im Stenogramm: Einzel: Position eins - Christine Schneider 1:2; Ulrike Kaiser - Carmen Baader 6:2, 3:6, 9:11; Nicole Pötsch - Sonja Schwab 4:6, 1:6; Ute Jost-Klemm - Kerstin Gellweiler 6:4, 4:6, 5:10; Beatrix Wilken - Simona Zibrat-Mohra 6:4, 7:5; Christiane Ergül - Petra Laux 2:6, 0:6. - Doppel: Kaiser/Jost-Klemm - Schneider/Baader 6:4, 6:7, 4:10; Position eins/Ergül - Schwab/Zibrat-Mohra 2:6, 5:3; Pötsch/Wilken - Gellweiler/Laux 4:6, 0:6.

Damen 60, Gruppe 12, TC Rot-Weiß Groß-Gerau - Ober-Mörler TC 6:0: Dritte Niederlage im dritten Saisonspiel für die Damen 60 des OMTC. Gegen den Tabellendritten mussten sich Karin Hadwiger und Brigitte Fietze an den Spitzenpositionen in ihren Einzeln ebenso glatt in zwei Sätzen geschlagen geben wie Christel Jung und Mannschaftsführerin Roswitha Dürauer. Auch in den Doppeln gab es für die Gästepaarungen Hadwiger/Fietze und Dürauer/Jung in der Folge nichts zu holen, wobei Hadwiger und Fietze nach deutlich verlorenem ersten Satz Moral bewiesen und den zweiten Durchgang erst im Tiebreak abgaben. - Im Stenogramm: Einzel: Ursula Maurer-Emmerling - Karin Hadwiger 6:2, 6:4; Gabriele Lorenz - Brigitte Fietze 6:2, 6:1; Christina Wienecke - Roswitha Dürauer 6:0, 6:0; Ina Dielmann - Christel Jung 6:2, 6:1. - Doppel: Maurer-Emmerling/Lorenz - Hadwiger/Fietze 6:0, 7:6; Wienecke/Dielmann - Dürauer/Jung 6:1, 6:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare