Wasserball

Der Tabellenführer kommt

  • schließen

Am Samstag (20 Uhr) empfangen die Zweitliga-Wasserballer des VfB Friedberg Tabellenführer SV Würzburg 05 im Usa-Wellenbad. Die Gäste verbuchen in der gesamten Saison bisher nur eine Niederlage, die Favoritenrolle ist somit klar.

Am Samstag (20 Uhr) empfangen die Zweitliga-Wasserballer des VfB Friedberg Tabellenführer SV Würzburg 05 im Usa-Wellenbad. Die Gäste verbuchen in der gesamten Saison bisher nur eine Niederlage, die Favoritenrolle ist somit klar.

Die Kreisstädter müssen Stammtorhüter Nils Peil ersetzen, der bis Saisonende beruflich im Ausland verweilt. Der Friedberger Torjäger Tobias Hahn zeigt sich trotzdem zuversichtlich: "Würzburg ist zwar daheim eine Macht, erzielt auswärts aber oft nur mühsame Siege. Wenn wir konzentriert zu Werke gehen, ist auch ein Punktgewinn möglich."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare