Fußball aktuell

Die Tabellenführer halten sich schadlos

  • vonSascha Kungl
    schließen

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg hat der FC Karben am Freitagabend einen 3:0-Heimerfolg gegen den VfB Friedberg gefeiert und sich damit als Tabellenführer in die Winterpause verabschiedet. Das A-Liga-Spitzenspiel zwischen dem FC Hessen Massenheim und der SG Dorn-Assenheim/Weckesheim entschied Ligaprimus Massenheim mit 3:0 für sich.

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg hat der FC Karben am Freitagabend einen 3:0-Heimerfolg gegen den VfB Friedberg gefeiert und sich damit als Tabellenführer in die Winterpause verabschiedet. Das A-Liga-Spitzenspiel zwischen dem FC Hessen Massenheim und der SG Dorn-Assenheim/Weckesheim entschied Ligaprimus Massenheim mit 3:0 für sich.

Kreisoberliga Friedberg / FC Karben – VfB Friedberg 3:0 (1:0): In der 20. Minute markierte Robin Weinert die 1:0-Führung für die Hausherren, die Taulant Balaj eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff ausbaute. Den Schlusspunkt setzte Jannik Jung zehn Minuten vor dem Ende.

SG Rodheim – SV Nieder-Wöllstadt 1:3 (1:2): Die Nieder-Wöllstädter Führung durch Kai Bischoff aus der vierten Spielminute baute Thomas Schubert zunächst aus (39.). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff verkürzte Louis Nussbaum für die Grün-Weißen. Für die Entscheidung sorgte Michael Herrmann sechs Minuten vor Schluss.

Kreisliga A Friedberg / FC Hessen Massenheim – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim 3:0 (2:0): In einer kampfbetonten Partie brachte Alexander Märcz die Hausherren nach einer halben Stunde in Front. Christoph Netopil (43.) und Yannik Dillenseger (69./nach Querpass von Marco Höchst) sorgten in der Folge für klare Verhältnisse zugunsten des Tabellenführers.

SKV Beienheim II – FC Olympia Fauerbach II 7:3 (4:2): Marcel Bilkenroth hatte die Hausherren am späten Donnerstagabend mit einem Doppelpack bereits nach vier Minuten auf die Siegerstraße gebracht. Nachdem Ignat Chekmazov für die Olympianer verkürzt hatte (8.), bauten Mike Michalak (9.) und Kevin Brod (15.) die SKV-Führung aus. Dennis Büchners Anschlusstreffer (44.) ließen Waldemar Patzwald (53./88.) und Bilkenroth (59.) die Entscheidung zugunsten der Platzherren folgen. Zwischenzeitlich hatte Tim Botschek nochmals für die Gäste getroffen (70.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare