SU-Nachwuchs dominiert

  • schließen

92 Turnerinnen gingen bei den Gau-Einzelmeisterschaften in Florstadt in Qualifikations- und Rahmenwettkämpfen an den Start. In den Wettkampfklassen zwei bis acht ging es um die Qualifikation zum hessischen Finale im Mai in Frankfurt-Kalbach.

92 Turnerinnen gingen bei den Gau-Einzelmeisterschaften in Florstadt in Qualifikations- und Rahmenwettkämpfen an den Start. In den Wettkampfklassen zwei bis acht ging es um die Qualifikation zum hessischen Finale im Mai in Frankfurt-Kalbach.

Vor allem bei den älteren Turnerinnen ist die Konkurrenz nicht mehr sehr groß, sodass im Wettkampf 0 R mit Yanina Tena und Melissa Stette von der TG Groß-Karben nur zwei Turnerinnen an den Start gingen. Am Ende gewann Tena mit nur 0,15 Punkten Vorsprung den Titel. Im ersten Qualifikationswettkampf der Stufe LK 2 setzte sich Louisa Dickhardt von der SU Nieder Florstadt vor Teamkollegin Jola Kühndurch. Im Wettkampf 5, Stufe Pflichtstufe 7-9, gewann Julia Sibik mit einem klaren Vorsprung von mehr als 18 Punkten vor Gesa Gröger von der TG Friedberg.

Im Wettkampf 7, P 5-6, siegte Larissa Kurpanik von der SU Nieder Florstadt mit einem Vorsprung von nur 0,05 Punkten gegen ihre Vereinskameradin Charleen Meiß. Für beide geht es im Mai nach Kalbach. Unter den 15 Mädchen des Jahrgangs 2009 und jünger gewann Anna Kern knapp vor Xenia Knoll, beide von der SU Nieder Florstadt. Im Wettkampf P 6-7 qualifizierte sich Lucia Elsner von der SU Nieder Florstadt mit einem Vorsprung von 0,05 Punkten vor Ihrer Teamkollegin Lilly-Sophie Stoye für das Hessenfinale.

Bei den Kür-Wettkämpfen LK4 der Jahrgänge 2006 bis 2009 gewann mit 45,30 Punkten Anna-Katharina Nimcke von der TG Groß Karben vor Jessica Sachse, die 43,80 Punkte erturnte. Im Wettkampf 3, Stufe LK3, siegte Vivien Eisenblätter (SU Nieder-Florstadt) mit einem klaren Vorsprung von mehr als 16 Punkten vor Tonia Grabovac vom Karbener Sportverein.

Im Rahmenwettkampf der LK3 der Jahrgänge 2003 und älter setzte sich Carolin Michel von der SU Nieder Florstadt mit 49,60 Punkten vor Sophia Harder vom TSV Butzbach mit 48,80 Punkten durch und sicherte sich den Gaumeistertitel. Im Rahmenwettkampf 5R setzte sich Lena Meier von der SU Nieder Florstadt klar gegen Christina Will von der TG Friedberg durch.

Die jüngsten Turnerinnen kamen in der P4, ebenfalls einem Rahmenwettkampf, zum Einsatz. Über den Titel in der 17-köpfigen Konkurrenz freute sich Alessia Pulijic von der SU Nieder Florstadt, die mit 52,75 Punkten vor Ihrer Teamkollegin Veronika Kaiser (51,60) gewann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare