Hessenpokal

Streit um Spielansetzung

  • schließen

(pm). Kurz vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Regionalliga Südwest beim SSV Ulm 1846 (Montag, 20.15 Uhr/Sport1) sorgt die Ansetzung des Viertelfinalduells im Hessenpokal beim FC Gießen für Verdruss bei Kickers Offenbach. Weil sich beide Vereine nicht auf einen Termin einigen konnten, setzte der Hessische Fußball-Verband (HFV) die Partie auf Sonntag, 15. Dezember, 13.30 Uhr an.

Dabei hatte der OFC bereits im Mai bei der Regionalliga Südwest darum gebeten, das letzte Punktspiel der Liga auswärts (beim VfR Aalen) bestreiten zu dürfen und am Wochenende des 14./15. Dezember gar nicht antreten zu müssen. Hauptsächlich, weil der Klub im Zuge des "Winter-Derby" der Deutschen Eishockey-Liga 2 am 14. Dezember vor logistische Probleme im Trainingsalltag gestellt würde. Das Stadion ist ab dem 7. Dezember bereits für das Eishockey-Event reserviert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare