Start erfolgt in Blöcken

  • Christoph Sommerfeld
    vonChristoph Sommerfeld
    schließen

(bf/cso). Trotz sinkender Corona-Zahlen wird es keinen Lauf mehr zum Oberhessencup 2021 geben. »Wir haben den OHC 2021 endgültig abgesagt und hoffen auf 2022«, teilte Harald Steinke auf Nachfrage mit. Steinke ist zusammen mit Stefan Weil Cup-Organisator. Bisher hätten in diesem Jahr laut Terminplan fünf Läufe auf dem Programm gestanden. Wegen der Pandemie und der damit einhergehenden Auflagen waren herkömmliche Veranstaltungen nicht möglich.

In Geiß-Nidda hatte man anstatt des Dorflaufs eine virtuelle Laufwoche angeboten. Nidda und Echzell waren ohnehin vor vorneherein als Stationen gestrichen.

Andernorts geht man derweil neue Wege: Mit dem Frankfurter Lauf am Riedstadion Enkheim wird am 12. und 13. Juni der Rosbacher Main-Lauf-Cup eröffnet. Das von der Sportgemeinde Enkheim organisierte Event bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, auf Bestzeitenjagd zu gehen. Da der Wunsch aller Sportler nach Präsenzläufen groß ist, musste die Anmeldung bereits geschlossen werden. Auch der eine oder andere Wetterauer dürfte sich sein Startrecht gesichert haben. Anmeldeschluss war der 7. Juni.

Gestartet werden kann nur im jeweils gebuchten Zeitfenster. Aufgrund der hessischen Corona-Verordnung ist ein gewöhnlicher Massenstart nicht möglich. Los geht es jeweils an beiden Veranstaltungstagen im Riedstadion Enkheim um 9 Uhr mit dem ersten Startblock. Der letzte Block startet jeweils abends um 17.30 Uhr. Die maximale Auslastung ist mit 60 Teilnehmern pro Block begrenzt.

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt vom 8. bis 11. Juni jeweils von 12 bis 18 Uhr im Edeka-Markt im Hessen-Center. Bei Abholung der Startnummer erhält jeder Teilnehmer ein Geschenk. Die Abholung der Startnummer ist alternativ auch vor dem Start im Riedstadion möglich. Eine Nachmeldung ist allerdings nicht möglich.

Zum ersten Mal wird ein Wertungslauf des Main-Lauf-Cups an zwei verschiedenen Tagen ausgetragen, was nochmals zusätzlich für Spannung innerhalb der Altersklassen-Wertung sorgen kann. Der Fokus für die Erwachsenen und Jugendlichen wird auf dem schnellen Zehn-Kilometer-Kurs liegen, der Start und Ziel dieses Jahr am Riedstadion hat.

Die flache Strecke, die durch das Enkheimer Ried verläuft, ist amtlich vermessen und bestenlistenfähig. Zusätzlich zum Hauptlauf wird ein Fünf-Kilometer-Lauf für den Jahrgang 2009 und älter sowie ein 2,5-Kilometer-Lauf für die Schüler der Jahrgänge 2010 bis 2013 angeboten. Möglicherweise dient das Format als Blaupause.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare